1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Elli1, 07.02.2011 #1
    Elli1

    Elli1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich habe hier da schöne Defy, das Problem ist, ich kriege es nicht mit meinem
    Headset verbunden...es wird nichtmal erkannt.

    Plantronics Discovery 975 mit Hands-free v1.5 (HFP), Headset v1.1 (HSP)
    Sony Ericson HBH-PV705 funktioniert ebenfalls nicht

    Mit meinem alten Handy funtionierten sie tadellos.

    Bluetoothverbindung zum TomTom funtioniert zwar schleppend aber es funtioniert, Verbindung zum Laptop funtioniert ebenfalls.

    Hoffentlich habt ihr paar Tipps für mich!!

    schöne Grüße
     
  2. Paprikaschote, 07.02.2011 #2
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Mit dem Sony Ericsson MW600 klappt es bei mir problemlos...
     
  3. TeaAge, 07.02.2011 #3
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich hatte eine alte einfache von Valeo (Modell weiß ich jetzt nicht). Damit gabs keine Probleme. Und mit meinem neuen Radio JVC R711 gibt's auch keine Probleme.

    Gruß,
    TeaAge

    P.S.: Stimmt der Code auch?
     
  4. Elli1, 07.02.2011 #4
    Elli1

    Elli1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Welcher Code??
     
  5. TeaAge, 07.02.2011 #5
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Damit sich zwei Geräte miteinander verbinden können, müssen diese durch die Eingabe eines 4-stelligen Codes die Verbindung bestätigen (zumindest beim ersten mal).
    Bei Freisprecheinrichtungen ist dann schon eine vorgegeben (guck mal in die Anleitung).

    Außerdem gibt es Freisprecheinrichtungen, die sich nur mit einem Handy verbinden können. Wechselt man das Handy, so muss die Freisprecheinrichtung vorher zurück gesetzt werden.

    Gruß
     
  6. Elli1, 07.02.2011 #6
    Elli1

    Elli1 Threadstarter Neuer Benutzer

    aahh ok, du meinst den 4stelligen Code z. 0000 oder 1234

    neee, soweit komm ich garnicht erst

    beim Tomtom schon
     
  7. TeaAge, 07.02.2011 #7
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Wie weit kommst du denn?
    Das Defy sieht die Freisprecheinrichtung, die wählst sie aus um die damit zu verbinden und die Verbindung schlägt dann fehl?

    Gruß
     
  8. Elli1, 07.02.2011 #8
    Elli1

    Elli1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Geschafft!!! :D
    Man muß ewig lange drücken bis das Headset in den pairing mode übergeht.
    Jetzt hat das Defy das Headset sofort gefunden :)
     
  9. Rallyharry, 09.02.2011 #9
    Rallyharry

    Rallyharry Android-Guru

    Ich benutze auch ein BT-Headset (Hama Jogger).

    Seit dem Update auf Froyo habe ich allerdings das Problem, das sich das Headset nicht automatisch mit dem Defy verbindet. Ich muss immer manuell in die BT-Einstellungen gehen und verbinden (Pairing, aber nicht verbunden).

    Kann oder muss man das noch irgendwo einstellen, das es sich automatisch verbinden soll sobald es erkannt (pairing?!) wird?

    Hab auch festgestellt, das nicht jeder Musicplayer BT-Steuerung unterstützt. Songbird z.B. nicht, aber dafür Winamp und der original glaub ich auch.
     
  10. alrikvomfluss, 02.03.2011 #10
    alrikvomfluss

    alrikvomfluss Junior Mitglied

    Hallo,

    ich habe heute auch mein MW600 bekommen und nun folgendes Problem:
    Leider funktioniert die ID3-Tag Anzeige mit PowerAMP und WinAmp nicht. Nur mit dem "Connected Media Player" von Motorola bekomme ich den aktullen Titel auf dem Display angezeigt. Da der Player aber von der Bedienung total schrottig ist, würde ich gerne einen anderen einsetzen.

    Daher meine Frage, ob jemand alternativen kennt, welche den ID3 Tag mit übertragen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den original Android Media Player auf das Handy zu bringen?
     
  11. JuppCappellmann, 04.03.2011 #11
    JuppCappellmann

    JuppCappellmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Mit der UK-Froyo 3.4.2-117 funktioniert nun die Titelanzeige auf dem MW600.
    Aber: Dafür geht bei mir Skip und FF/Rev nicht mehr vom Headset aus. Hat dafür jemand eine Lösung?
     
  12. alrikvomfluss, 05.03.2011 #12
    alrikvomfluss

    alrikvomfluss Junior Mitglied

    Mit welcher Anwendung denn? Es kann sein, dass du in der Anwendung nochmal explizit einstellen musst, dass sie auf Bluetooth Anweisungen reagieren soll.
     
  13. JuppCappellmann, 05.03.2011 #13
    JuppCappellmann

    JuppCappellmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Mit dem Standard-Musik-Player von Motorola. Da scheint einiges durcheinander gekommen zu sein - wenn ich Play auf dem Headset drücke, startet auf dem Defy die DLNA-Anwendung...
     
  14. renegade09, 07.03.2011 #14
    renegade09

    renegade09 Android-Hilfe.de Mitglied

    ich suche ein BT headset für das defy, das aber auch unter einen motorradhelm passt.
    bisher hab ich nur grosse klobige teile gesehen, die ich bestimmt nicht unter einen gut und enganliegenden helm bekomme.

    mit leitung ist das kein problem, aber mit BT natürlich kompfortabler.

    jemand eine idee, vorschlag?
     
  15. Gnoffin, 07.03.2011 #15
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Naja, ich hab' da nicht den Überblick über den Markt, also was es alles so an speziellen Motorradheadsets gibt. Eine schnelle Google-Suche mit dem Stichwort "bluetooth headset für motorradhelm" hat einiges ausgespuckt (wobei das alles recht teuer zu sein scheint). Ansonsten evtl. sowas wie das Sony Ericsson MW600 oder das Samsung Bluetooth Headset HM1500, die haben Kopfhörer und Mikro getrennt und man kann beliebige Ohrhörer anstecken. Wobei ich bei denen halt nicht wieß ob Du a) das Mikro auch im Helm befestigt bekommst und b) wie du die Gespräche dann annehmen willst, weil die Bedientasten ja am Mikro dran sind. Aber evtl. findest Du ja noch was in 'nem Motorrad-Forum? Oder ein Defy-nutzender Biker hier im Forum kennt sich da besser aus.
     
  16. renegade09, 07.03.2011 #16
    renegade09

    renegade09 Android-Hilfe.de Mitglied

    es geht mir nicht um gespräche, die ich annehme, sondern um naviansagen!
    natürlich fahre ich auch nach anzeige des navis auf dem defy, was dann im tankrucksack liegt und ich es sehen kann, aber die audioausgabe finde ich nicht verkehrt.
    dazu brauche ich nur einen knopf im ohr, mehr eigentlich nicht. micro ist da überflüssig.
     
  17. alrikvomfluss, 07.03.2011 #17
    alrikvomfluss

    alrikvomfluss Junior Mitglied

    Also ich kann sagen, ich habe nun das Bluetooth Teil von Sony (MW600) und bin damit recht zufrieden. In meiner Kombi würde ich das Teil in der Brusttasche unterbringen und dann einfach In-Ears in den Helm ziehen.
     
  18. Gnoffin, 07.03.2011 #18
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Wenn's also hauptsächlich um die Naviansagen geht, dann sollten meine beiden Vorschläge gehen. Sind ja im Grunde nur normale Kopfhörer, bloß dass sie am Bluetoothmikro und nicht direkt am Telefon hängen. Und wenn Du sagst, das es mit den kabelgebundenen Kopfhörern passt, sehe ich keinen Grund, warum die beiden nicht gehen sollten.
     
  19. alrikvomfluss, 07.03.2011 #19
    alrikvomfluss

    alrikvomfluss Junior Mitglied

    Naja, wenn das Handy im Tankrucksack liegt ist nen Kabel blöd ;)
     
  20. Gnoffin, 07.03.2011 #20
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Schon klar, ich hatte Renegade nur so verstanden, dass das Standardheadset mit Kabel unter denn Helm passt, weil es nur kleine Ohrstöpsel hat aber wegen des Kabels nervt, das Standardbluetoothheadset, mit diesem Ohrbügel und integriertem Mikro wie man es kennt passt nicht unter den Helm. Die beiden von mir vorgeschlagenen Headsets (von denen Du auch eins benutzt) kombinieren die Vorteile beider Systeme: Bluetooth vom Handy zum Mikro = kein Problem mit Tankrucksack , Kabel vom Mikro zum Ohrstöpsel = passt untern Helm. Was ich beim SE Modell (hab ich auch) zusätzlich gut finde, sind die Extra- bzw. Multimediafunktionen und vor allem, dass man beliebige Stereokopfhörer abschließen kann.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. wie funktioniert ein Bluetooth-Headset