1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welches OS benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "HP Touchpad Forum" wurde erstellt von s-i.m.o-n, 29.12.2011.

Welches OS benutzt du?

  1. Android

    16 Stimme(n)
    76.2%
  2. WebOS

    6 Stimme(n)
    28.6%
  1. s-i.m.o-n, 29.12.2011 #1
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Hallo,

    wollte mal von euch wissen, welches OS ihr auf eurem Touchpad benutzt?
    Also ich habe die neuste Version von Xron installiert und die neuste Version von WebOS.
    Habe vorher schonmal ein Pre gehabt und habe ganz vergessen wie geil Webos doch ist, benutze es auch ständig, werde irgendwie nicht ganz warm mit den Android Versionen, fühlen sich alle so unfertig und Buggy an :D
    Hoffe das wird demnächst eine gute Android Version bekommen :D
     
  2. TheJakal, 29.12.2011 #2
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    mein tp läuft seit ... wochen in android - nutze webos gar nicht mehr
    meine android apps sind mir einfach viel zu wertvoll, als dass ich webos nochmal nutzen will grad. einzig hinsichtlich officefähigkeit (exel, word) bin ich mit android noch nicht wirklich zufrieden, aber derweil brauch ichs auch nicht.

    email, icq, facebook ... dropbox ... video über lan ... alles für das ich so ein tablet eigentlich brauche kann ich im android machen, einiges davon in webos nicht oder nicht richtig.
    mit splashtop hd hab ich im webos zwar die app, die mir zugriff auf meinen pc ermöglicht ... aber den will ich gern auch mal ausschalten, ergo ists nich verkehrt, wenn das tablet diverse dinge auch selbst kann ;)
    ... und über android habe ich splashtop halt auch, weshalb es nichtmal sinn macht dafür in webos zu booten.

    -> atm ... null verwendung für webos ... und mein android läuft total stabil aufm tablet
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
  3. s-i.m.o-n, 29.12.2011 #3
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Ja das Stimmt, die Android Apps sind echt gut, leider gibt es für WebOS nicht soviel, aber ich habe auf XDA gelesen, das sie bald versuchen sowas in der Art Bluestacks zu portieren, Sobald der Quellcode offen ist, dann werde ich Android wahrscheinlich nicht mehr vermissen :D
     
  4. TheJakal, 29.12.2011 #4
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    selbst dann glaube ich nicht dran :)

    es sei denn, der market is dann im webos verfügbar ... ich nutze einfach einige gekaufte apps auf beiden geräten (handy und tablet) und damit natürlich auch updates usw. diesen vorteil will ich mir eigentlich nicht nehmen. webos kam mir, als ichs noch genutzt habe, auch nicht schneller vor. mir ging eher sogar auf den keks, dass sich das system meine gmail daten nicht merken konnte und sporadisch das passwort vergessen hat (ka, obs dafür nen fix gibt)
     
  5. s-i.m.o-n, 29.12.2011 #5
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Hm hatte gerne Android Apps auf dem Touchpad, das mit den Updates oder dem Market, naja muss ich nicht zwingend haben, Hauptsache die Apps ;)
     
  6. perpe, 29.12.2011 #6
    perpe

    perpe Gast

    Bei mir ist es wie bei TheJakel.

    WebOS vermisse ich so gar nicht, halt ein nice to have. Würde es nicht löschen, wenn es die Möglichkeit gäbe, der Zugriff auf das System ist halt durch WebOS und novacom/novaterm sehr einfach, Partitionieren, neue System testen...macht schon spass..diese Dinge gehen mit nur Android nicht so einfach.
    ...Ansonsten jedoch...WebOS...wozu? Ich fand WebOS sehr lahm, hat nette Effekte für das Auge, grad das Fenstermanagment, aber sonst? Den Browser fand ich Mist, PDF Viewer auch Mist, Flash sehr veraltete Version ... WebOS hat bei mir einen ehr grottigen Eindruck hinterlassen, mal abgesehn von der mageren App auswahl.

    Als es Android nicht gab, hab ich UbuntuChroot genutzt, musste dazu natürlich leider in WebOS sein.

    Android kann alles was ich will und brauche, Office(mache da nicht sehr viel, reicht für mich), Surfen, Ebooks lesen, Audiobooks hören, Spielen, Musik hören, Videos gucken, meine DLNA Geräte steuern, Mails und Orga...und und und und
    Die paar Bugs stören mich nicht, bzw. es ist alles so konfiguriert das ich sie noch nicht mal wahrnehme/bemerke.

    Joar...inzwischen wird ja auch an verschiedenen native bootenden Linux Distros gearbeitet, hab da auch schon die eine oder andere getestet und werde sicher weiter neue Versionen flashen, bis hoffentlich irgendwann eine so stabil ist wie die CM 7.
    Android Roms hab ich keine getestet, bin mit der CM7.1 Alpha 3.5 glücklich und werd mir da immer nur die Updates flashen...bald müsste es wohl wieder eine geben :)
     
    DirtyIdiot bedankt sich.
  7. Nseries, 29.12.2011 #7
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Unabhängig von den Apps fande ich WebOS einfach auch von der Bedienung grottig. Iwie habe ich die Buttons nie richtig getroffen. Es kam zwar dieser Leuchtpunkt, aber der Button wurde nicht gedrückt. Das Problem ist unser Android nicht vorhanden. Auch war der Musikplayer bzgl. der Widerhol-funktion recht buggy. AUch hat der Videoplayer bei 1080p geruckelt, das tut er bei Android auch nicht. Also mich hat WebOS auch als System an sich nicht überzeugt bzw. die UI
     
  8. justfor, 30.12.2011 #8
    justfor

    justfor Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2011
    Ich habe nach wie vor WebOS drauf, benutze es allerdings nur sehr wenig.
    Vom Prinzip finde ich es ganz gut, aber Android hat einfach viel mehr zu bieten.

    Bei Android verwende ich die XRONified Version von CM7.
    Läuft super!

    "Natives" Cyanogen hatte ich nur mal am Anfang drauf und kann da nicht viel sagen ausser, das es sehr alpha war.
    Leoisright&XRON sind sehr aktiv und haben es ein ganz schönes Stück weiter gebracht. Es ist jetzt ein weiterer Entwickler dabei und man ist sehr gespannt.
     
  9. Nseries, 30.12.2011 #9
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    also lohnt sich er Wechsel von der CM7 zur XRON?
     
  10. s-i.m.o-n, 30.12.2011 #10
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Hm als ihr hier gerade alles beschrieben habt, habe ich nochmal nachgeschaut welche Android Version ich auf dem Touchpad hatte, das war iwie noch die 3.5 drauf, habe Xron geflasht und muss sagen, sie ist wirklich gut,trotzdem finde ich Webos noch geil:D
     
  11. perpe, 30.12.2011 #11
    perpe

    perpe Gast

    Es ist ja nett anzusehen. Macht am Anfang auch Spass...wie lang hast du dein TP? 2-3Tage? Warte mal ab bist du dich an WebOS satt gesehen hast, dann fängt es an zu nerven, booten dauert ewig, Apps brauchen auch lang zum Starten, besonders modifizieren kann man das Erscheinungsbild auch nicht, Widgets kennt es nicht...

    Ach ja...komm nie auf den Gedanken Systemdateien zu editieren...das war mal eine Erfahrung, hast ein linuxbasiertes OS, das Textdateien mit Windows LF speichert...wtf??? kann passieren das es dann streikt und nimmer richtig funktionieren mag. Man muss es erst mit dem PC verbinden, mit novaterm sich einloggen, mit vim die Datei aufrufen und dann in der Konsole editieren...Klasse :-/ Was die sich dabei gedacht haben???
    Es hat wirklich gute Ansätze, aber ein erstes WOW ist eben nicht alles, vorallem wenn man damit kaum noch produktiv sein kann oder eben ewig warten muss bis es startet. Anwendungen in der UbuntuChoort haben schneller gestartet als die nativen Apps von WebOS.

    Was bleibt...ist das Fenster wegschubsen, jedes mal wenn ich kurz in WebOS war und dann wieder in Android boote, will ich meine Fenster wegschubsen und nichts tut sich :D
     
  12. s-i.m.o-n, 30.12.2011 #12
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Ja habe es jetzt 3 Tage :D
    Stimmt wohl, an WebOS sieht man sich wirklich schnell satt, aber ich finde es genial mit den Karten,sowas wünsche ich mir für Android.
    Jedoch fehlen mir einige Gesten die ich noch vom Palm Pre kenne, das hat das Touchpad leider nicht unter WebOS, allerdings gefällt mir Android nach einem Abend Benutzung immer besser :D
     
  13. derblubb, 30.12.2011 #13
    derblubb

    derblubb Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Ich nutze eigentlich ausschließlich Android. Gerade die Möglichkeit Widgets und die selben Apps wie auf dem Handy zu nutzen ist schon praktisch.

    Von der Möglichkeit eigentlich alles so verändern zu können wie man es haben möchte mal abgesehen :D


    Es gibt aber auch Tage wo ich webOS wieder boote. Macht irgendwie schon Spass und das Grundkonzept ist auch gut. Ich ertappe mich immer wieder das ich versuche in Android die Fenster "wegzuwischen" ;)
     
  14. Fred007, 31.12.2011 #14
    Fred007

    Fred007 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Ich habe anfangs auch versucht mit WebOs warm zu werden.
    Hab mir das Touchpad ja hauptsächlich zum lesen und surfen zugelegt.
    Musste dann bald feststellen, dass das WebOs nicht einmal einfache pdf Files öffnen kann. Noch nicht mal einen einfach Kontoauszug.
    Daraufhin habe ich direkt Android drauf gemacht, und ich muss sagen, WebOs vermisse ich überhaupt nicht.
    Und ich werde auch nicht wieder zurückkehren....

    Gruß und guten Rutsch
    Fred
     
  15. andi_fb, 31.12.2011 #15
    andi_fb

    andi_fb Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    16.03.2011
    hallo,

    ich nutze ausschließlich WebOS, weil es alles hat was ich brauche. Ich habe die 64GB Variante mit 1,5 Ghz und es rennt sehr gut, ist im Internet sehr flott spielt Flash ohne Problem ab. Derr Bildbetrachter ist einwandfrei und der Musikplayer reicht für mich. Einzig habe ich mir ein Videoplayer gekauft von Kalem der einfach alles abspielt und als Office das picsel Office, für Android habe ich aber auch eine bezahl Variante drauf. Ist halt nun mal so, wenn es gut durchdacht ist und Leute viel Arbeit reingesteckt haben muss man halt ach was für bezahlen. Apps gibt es für das Touchpad genug, auch kostenlose. Ich persönlich brauche keine 30 verschiedenen Wasserwaagen oder Taschenlampen o.ä. Was ich mit dem Tab machen möchte kann es und das schnell. Kalender mit Google , kein Problem, synct rasend schnell und ist optimal eingestellt.

    Und PDF Files und Excel und Word Dokumente öffnet das kostenlose vorinstallierte Office Paket und der kostenlose Adope Reader ohne Probleme ?. Lesen ist kein Problem, einfach kostenlosen Kindle Reader oder nativeb Ebook Reader installieren. Beim Kindle kann man dann sogar von Amazon kostenlose Bücher downloaden oder kaufen und hat immer ein Backup bei Amazon, oder man nimmt den nativen Reader. Voraussetzung ist natürlich man beschäftigt sich ein bisschen damit .

    Es gibt zwei App Store (HP und Preware). Und an das Multitasking kommt nix ran. Vielleicht werde ich auch mal Android installieren, keine Ahnung ist alles möglich aber eben sehe ich gar keine Veranlassung dazu.

    Gruß und guten Rutsch
    Andreas
     
  16. Fred007, 31.12.2011 #16
    Fred007

    Fred007 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Das mit dem PDF öffnen ohne Probleme kann ich nicht teilen.
    Ich besitze ebenfalls die 64 GB Variante, mit neustem WebOS.
    Habe es gerade nochmal gestartet und versucht das PDF file "Open source information.pdf" zu öffnen.....keine Chance außer Eieruhr "wird geöffnet"

    Gesendet von meinem Touchpad mit Tapatalk
     
  17. andi_fb, 31.12.2011 #17
    andi_fb

    andi_fb Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    16.03.2011
    komisch, bei mir gehen Pdf Dateien ohne Probleme. Ich habe eben die Datei opensource mit 55 Seiten innerhalb 6 Sekundfen geöffnet mit dem Adobe Reader. Seltsam.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen