1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welches ROM bietet beste Tegra2 Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von Josef_o, 02.04.2012.

  1. Josef_o, 02.04.2012 #1
    Josef_o

    Josef_o Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Hallo zusammen,

    nachdem ich zuvor schon einige andere ROMs getestet habe, nutzte ich nun aktuell das Team-DRH in der Version 0.9. Ich bin ganz angetan von dieser Version.

    Für die Videowiedergabe nutze ich den MX-Videoplayer. Dieser bietet Multicore-Unterstützung und zeigt auch im Video schön an, ob Hardware oder Software-Codierung arbeitet.

    Kann es sein, daß die ROMS unseren Tegra2 nicht "komplett" nutzen können? Ein Kumpel hat ein Asus Transformer (auch mit Tegra2) und dort wird beim gleichen Video HW-Codierung angezeigt und das Video auch sauber abgespielt, während bei mir das Video per SW-Codierung nur mit starkem Ruckeln läuft.

    Beispielvideo:
    ANIXE HD - HD-Trailer :: HDTV-PRAXIS :: Alles ber Blu-ray und High Definition
    www.hdtv-praxis.de/werbung/audi/Audi_R8_Warm_up_12mbit.zip

    - Welche Erfahrungen habt Ihr bei HD-Videos gemacht?
    - Hat sich hier bei DRH 1.0 oder 1.1 was getan?
    - Unterstützen evtl. andere ROMs unseren Tegra2 besser?

    Gruß, Josef_o
     
  2. Schnulzi 2.0, 03.04.2012 #2
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Ich habe mir die Audi-Werbung mit Handbrake mal umkodiert und damit läuft es im Mobo-Player unter ICS mit HW-Dekodierung.

    Ich nehme an, was dort im Thread zum Thema Kodierung steht, trifft auch für das Hannsi zu: Wenn das Video nicht im Baseline-Profil kodiert wurde, dann klappt es nicht mit HW-Dekodierung. (Das steht so ähnlich auch hier.)
     
  3. 4dro1d, 03.04.2012 #3
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    verschoben, da im falschen Bereich.
     
  4. Josef_o, 04.04.2012 #4
    Josef_o

    Josef_o Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Hallo Schnulzi,

    danke für den informativen Link.
    Ich stellte mir die Frage wegen der besten HW-Unterstützung, da ich seit kurzem ein "Novo 7 Elf" habe. Diese CPU und verwendete GPU (Mali-400) kann die Videos im Original (ohne Vorkonfertierung) abspielen. Die CPU Auslastung dümpelt bei 15-20% dahin...

    Ich finds schon bemerkenswert, daß ein Biligtablet mit dem Allwinner A10 Chip die aufwendigen HD-Videos direkt und ohne rote Backen zu bekommen abspielt und der hoch gejubelte Tegra2 auf die Nase fällt.

    Wegen diesem Unterschied fragte ich mich, ob vielleicht die ROMs die wir hier so haben den Tegra2 nicht optimal nutzen...

    Ich habe da noch ein paar Links zum Performance-Vergleich A10(Mali-400) und Tegra2 gesammelt:
    Difference Between Mali-400MP GPU and Tegra 2 | Difference Between
    AnandTech - Samsung's Galaxy S II Preliminary Performance: Mali-400MP Benchmarked

    Gruß, Josef_o
     
  5. Schnulzi 2.0, 04.04.2012 #5
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Na ja, ist halt ne andere GPU. Wenn die Hardwarebeschleunigung da anders/besser implementiert ist, dann läufts auch auf einem Billigtablet besser. Wobei die Mali 400 ja grundsätzlich keine schlechte oder "billig" GPU ist.

    Ich weiß nicht genau, inwiefern das ROM noch eine Rolle spielt, aber ich glaube nicht, dass es z.B. bei den 2.x ROMs besser aussieht. Ich meine sogar, dass wir die Diskussion bei früheren ROMs schon mal hatten und dass es da bei HD-Videos auch Probleme gab.

    Da musst du vielleicht mal in der Kernel-Werkstatt oder bei antibyte direkt fragen, inwiefern da Unterschiede zu ICS bestehen.
     
  6. Josef_o, 04.04.2012 #6
    Josef_o

    Josef_o Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Was toll wäre, wenn jemand die verlinkten Videos auf einem anderen Tegra2 Tablet mit original Hersteller ROM jeweils mit Hardwarebeschleunigung abspielen kann oder ob's dort auch hakt.

    Ein Asus Transformer (nicht das Transformer Prime) wäre sehr gut.
    Kennt jemand einen Asus Transformer Besitzer und kann den mal zum Testen anspitzen?

    Gruß, Josef_o
     
  7. Datenwolf, 05.04.2012 #7
    Datenwolf

    Datenwolf Android-Experte

    Beiträge:
    723
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Die hier kennen einen:
    Asus Eee Pad Transformer Forum auf Android-Hilfe.de

    die vielleicht auch:
    Asus Eee Pad Transformer Prime Forum auf Android-Hilfe.de

    fage sie mal freundlich. ;)
     
  8. marcero, 05.04.2012 #8
    marcero

    marcero Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    401
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    06.09.2011
  9. antibyte, 08.04.2012 #9
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Ich habe mal bei Nvidia gestöbert und die Codecs aus der Linux for Tegra (3.x Kernel)
    Distribution auf das Hannspad kopiert.
    Läuft problemlos, aber ob das irgendeinen Unterschied macht kann ich nicht sagen.
    Ich hab es für das nächste Kernel Update trotzdem mal als Option eingebaut.
    Wenn jemand das vorher testen möchte, kann er sich ja melden.
     
  10. cantax, 08.04.2012 #10
    cantax

    cantax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    409
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    02.11.2011
    @antibyte: Läuft denn damit der HW Decoder mit den beiden Videos aus dem 1. Post?
    Ist mir irgendwie schleierhaft wieso diese Dateien nicht per HW Decoder abspielbar sind obwohl sie einen Standart h.264 codec nutzen. In den gleichen Codec umkonvertiert läuft der HW Decoder dann.
    Eventuell ist die Bitrate einfach zu hoch. Für den Tegra 2 habe ich bei Nvidia, im Gegensatz zum Tegra 3, keine maximale Bitrate für h.264 gefunden.

    Ich freu mich schon auf den neuen Kernel :)
     
  11. mikaole, 08.04.2012 #11
    mikaole

    mikaole Gast

    Immer hier her damit:thumbsup:
     
  12. antibyte, 08.04.2012 #12
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Josef_o bedankt sich.
  13. mikaole, 08.04.2012 #13
    mikaole

    mikaole Gast

    one pic bootani geht. Led läuft als Speicher LED.
    Search Button disabled :) Yeeeeeees
    Lasse gerade ein Bench laufen umzu schauen ob sich da etwas getan hat.

    Benchmark nicht möglich. Hannsi freezed. Neustart:crying:

    Lade jetzt mal grade das HD Video runter
    Ruckelt beim abspielen.

    Übrigens: Ich liebe den Aroma installer. Schön, dass Du auch DRH davon überzeugt hast:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2012
  14. antibyte, 09.04.2012 #14
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Ich teste grade ein paar Compiler tweaks. Ist nur wenig getestet, aber
    Antutu läuft bei mir durch (mit 6250)
     
  15. cantax, 09.04.2012 #15
    cantax

    cantax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    409
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Ich habe mir gerade nochmal genau die zwei Videos angesehen. Also das Anixe und das Audi.
    Streng genommen erfüllen sie beide nicht den h.264 Standart.
    Ich habe ein apple TV 2 auf dem XBMC läuft. Das Apple TV ist relativ schwach von der CPU. per Software Decoder ist es sogar etwas langsamer als meine alte xbox (mit xbmc). Die Xbox hatte einen 733Mhz Celeron, nur so als Randnotiz.
    Jedenfalls laufen beide Videos nicht auf dem Apple TV 2. Das ist ein Mpeg 4 Codec, aber halt nicht nach den h.264 Spezifikationen für Hardware Decoder.
    Zu Testzwecken habe ich dann mal ein paar 720p mkv in h.264 auf dem Hannspad getestet. (ICS Beta 1.0 Kernel V11)
    Ich denke ich muss nicht darauf eingehen wo dieses Format verbreitet ist.
    Läuft alles wunderbar per HW Decoder und SW Audio Decoder.
    Ab einer variablen Bitrate von 4500kbit/s scheint es in schnellen Szenen etwas zu ruckeln.
    Also mal ganz dumm angemommen ich hätte hier eine CSI Miami Folge mit einer Variablen Bitrate von 4800Kbit, 40 Min Länge, Dateigröße 1,5Gb. Bei diesen supertollen Schnitten inkl. Splitscreen Bildern ruckelt es, ansonsten ganz ok. Mich würde es schon zu sehr stören.
    Bei den eher üblichen Formaten. Sagen wir mal 20Min Länge, Dateigröße 600Mb, Bitrate <4000Kbit/s läuft es noch ohne Probleme.

    Ich kann also kein Problem mit dem HW Decoder feststellen. Er funktioniert so wie er soll.
    Die beiden Videos aus dem 1. Post wird er nie abspielen können, ganz egal was ihr tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
  16. antibyte, 09.04.2012 #16
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Mir ging es ja auch nicht darum unveränderliche Grenzen der Hardware zu überschreiten,
    sondern eher um die Frage ob die Codecs irgendwie bessere Leistung bringen.
    Sie sind jedenfalls teilweise größer als die aus dem DRH Paket.
     
  17. mikaole, 09.04.2012 #17
    mikaole

    mikaole Gast

    wie gesagt, wollte hier nur mal testen. Abspielen vom Anixe Video kein Problem. Ruckelt halt nur. Mir reichen auch normale Vids auf dem Hanns. Ist ja nun wirklich kein 42Zoll :)

    Lasse jetzt gerade noch mal Antutu durchlaufen.
     
  18. cantax, 09.04.2012 #18
    cantax

    cantax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    409
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Prima, ich hatte nur Sorge, dass du dich in eine Sackgasse verfährst.
    Wieso kann sich nicht einfach jeder an den Sch**** h.264 Standart halten. Dann wäre alles viel einfacher.

    Klar, 720p oder gar 1080p sind auf dem kleinen LCD schon etwas überflüssig.
    Auf der anderen Seite kann ich verstehen, wenn jemand einen Film in 1080p auf der Platte liegen hat, den mal schnell aufs Hanspad kopieren will um ihn unterwegs zu sehen.
    Mal schnell umkonvertieren ist nicht drin und die gesamte Filmsammlung umkonvertieren um sie in zwei Versionen zur Hand zu haben ist auch nicht wirklich praktisch.
     
  19. mikaole, 09.04.2012 #19
    mikaole

    mikaole Gast

    Übrigens kann ich plötzlich meine Folder Organiser Widgets nicht mehr sehen und HD Widget hat Problem. Nach löschen und wieder hinzufügen alles normal.

    Antutu Werte wie immer. Lief jetzt durch :)


    Melde mich jetzt erst mal ab. Muss morgen früh raus zur Maloche.
     
  20. antibyte, 09.04.2012 #20
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Genaugenommen sind es keine Codecs :)
    Die eigentliche Dekodierung findet ja per Hardware statt.
    Dazu wird dann eines dieser Programme in den AV Prozessor geladen und,
    so vermute ich, übernimmt dann weniger zeitkritische Aufgaben wie Kommunikation
    mit den Hauptprozessoren und zerlegen des Streams.
    Aber da bei Nvidia solche Sachen ja immer streng geheim sind, kann man nur
    spekulieren.
     

Diese Seite empfehlen