1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wer hat Erfahrung mit DLNA - ich möchte Daten aufs Defy kopieren,mir fehlt der Server

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von soldiers, 14.12.2010.

  1. soldiers, 14.12.2010 #1
    soldiers

    soldiers Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Hallo,

    ich möchte MP3s Kabellos aufs Defy übertragen, um nicht immer das Handy via USB einstecken zu müssen. Da würde DLNA ja in Frage kommen.

    Nun bin ich auf der suche nach einer Windows Software (am besten Freeware & Portable) mit der ich eine Verbindung zum Defy herstellen kann um einfach ein paar Files zu kopieren.

    Wer hat Erfahrung damit und kann mir was empfehlen ?

    danke
     
  2. shaft, 14.12.2010 #2
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Mit DLNA kenne ich mich nicht aus, aber zum Übertragen per WLAN kannst du auch den ES File Explorer nutzen und auf deinen Rechner zugreifen, oder du installierst auf dem Phone den Samba Server und kannst vom Windows Rechner per Netzwerkfreigabe auf das Defy zugreifen.
     
  3. Robomat, 14.12.2010 #3
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Bei Windows 7 konnte ich mit Bordmitteln DLNA Client und Server konfigurieren. Während das Abspielen recht komfortabel funktionierte fand ich das Hin- und Hertransportieren zwischen Handy und Windowsrechner suboptimal. Zum einen konnte man jeweils nur eine einzelne Titel bzw. Datei auf einmal zum kopieren anwählen und sie landeten alle in einem einzigen Verzeichnis was die Verwaltung erschwert.

    Bin noch nicht zu einer endgültigen Lösung gekommen aber neige eher zu USB Lösung da das Handy sowieso jeden Tag zum Laden an den Rechner muss.

    Hinzu kommt noch, dass mir das Sicherheitskonzept bei DLNA noch etwas suspekt ist da Firewall und MAC der einzige Schutz gegen unbefugte Zugriffe zu sein scheint.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2010

Diese Seite empfehlen