1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wer rootet mein Note umgebung Oberhausen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von gesus81, 02.05.2012.

  1. gesus81, 02.05.2012 #1
    gesus81

    gesus81 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hallöchen suche jemanden der evtl lust hat mein Note zu Rooten und mir ne Ics Rom Flashen kann aus dem Raum Oberhausen und Umgebung
    Danke schonmal im vorraus :)
     
  2. gesus81, 03.05.2012 #2
    gesus81

    gesus81 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hallo suche jemanden der mir mein Note Rooten kann und mir ne Ics Rom Flashen kann aus dem Raum Oberhausen und Umgebung
    Danke schonmal im voraus
     
  3. keiyuu, 03.05.2012 #3
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Was ist jetzt so schwer, sich 5 Minuten selber hinzusetzten, wenn in jedem Thread steht, wie es geht?
    http://www.android-hilfe.de/showthread.php?t=231481

    Zb. Einfach auf das stockrom mit odin den speedmod Kernel flashen, dann hast du root und eben die 3 Schritte aus meinem Link und du hast ein schnelles ics ROM.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  4. Tugi, 03.05.2012 #4
    Tugi

    Tugi Android-Experte

    Beiträge:
    811
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Phone:
    Google Pixel XL
    Tablet:
    Ipad Air 2
    Ich würds machen aber wohne leider bisschen weiter weg xD Aber ich könnte es dir per skype o.ä. erklären wenn du magst ;)
     
  5. marcodoncarlos, 03.05.2012 #5
    marcodoncarlos

    marcodoncarlos Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,287
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Oder per teamviewer kann man auf deinen computer zugreifen und dann siehst du wie einfach das ist. Komme aus stuttgart also auch zu weit.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  6. EnergyShox, 03.05.2012 #6
    EnergyShox

    EnergyShox Gast

    Ach rooten, lange ists her.. geht knapp 3 minuten das ganze.

    Gesendet vom Hybridphone Note mit Tapatalk 2
     
  7. opagieselo, 03.05.2012 #7
    opagieselo

    opagieselo Gast


    Moin, sicherlich seid ihr cracks voll auf zack und habt den Durchblick!
    Ich selbst bin eigentlich kein Anfänger, aber ihr kommt hier mit Vokabeln wie stockrom, odin, speedmod, Kernel etc... Könnt ihr euch vorstellen, dass manch einer erstmal ein oktavheft brauch um diese Vokabeln zu lernen!? Bestimmt ist alles super einfach, aber ich finde es sehr vermessen einfach zu sagen : zieh mal den nippel durch die Lasche!

    Auch die Anleitungen verwirren mich völlig, tausend roms und verschiedene Möglichkeiten, sorry, aber vergesst nicht wo ihr her kommt! Jeder war mal Anfänger!

    Ich würde mich freuen wenn sich mal jemand ein Herz nimmt und verständlich mit vokalbel-Übersetzung und auf deutsch erklärt wie was und wo......

    Das musste ich mal loswerden
     
    phoenix887, joebiexD, Tituzzz und 5 andere haben sich bedankt.
  8. Android Master, 03.05.2012 #8
    Android Master

    Android Master Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Ich komme aus duisburg

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. gesus81, 03.05.2012 #9
    gesus81

    gesus81 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ja du kannst mir ja mal deine email oder skype icq what ever adresse geben dann schreib ich dir später mal
     
  10. Oibaf, 03.05.2012 #10
    Oibaf

    Oibaf Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Ich kann dich verstehen. Aber alles dass wird in der faq sehr genau erklärt.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. keiyuu, 03.05.2012 #11
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Ich und jeder andere musste sich auch einlesen. Zu mir ist auch keiner gekommen. Doch brauchst du unbedingt root, wenn du nicht mal weißt, was das alles ist?

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  12. AA1973, 03.05.2012 #12
    AA1973

    AA1973 Android-Guru

    Beiträge:
    3,028
    Erhaltene Danke:
    5,620
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Mir ist solch eine Frage lieber, als ein Thread wie diesen hier danach lesen zu müssen. http://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=3184888
    Der Kollege hat sich die i717 ICS Variante draufgeballert, getreu dem Motto "denn sie wissen nicht was sie tun.. ." (Gut, man müsste auch noch den 2.Post auf Handy-FAQ lesen.. .:confused: )
    Link zur falschen Firmware http://www.handy-faq.de/forum/samsu...laxy_note_screenshots_anleitung_download.html

    Auch wenn hier in den FAQs alles drin steht, kann ich seine Unsicherheit nachvollziehen.

    Galaxy Note N7000 • GB.XXLC1
     
    FuzzyHead bedankt sich.
  13. frank_m, 03.05.2012 #13
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Unabhängig davon wäre es doch wirklich nicht nötig gewesen, dafür 2 Threads zu eröffnen. Oder haben dich die Forumregeln auch schon überfordert?

    => Threads zusammengefasst.
     
    Tugi und AA1973 haben sich bedankt.
  14. marcodoncarlos, 03.05.2012 #14
    marcodoncarlos

    marcodoncarlos Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,287
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Die faqs sind ja dafür da um anfängern zu helfen, wenn die faqs zu kompliziert sind wäre es von vorteil zu sagen was vereinfacht werden kann, damit der nächste nicht auch daran scheitert.

    Tip angepinnte threads sind immer die basics.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  15. silentreaper, 03.05.2012 #15
    silentreaper

    silentreaper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    09.12.2011
    Kenne das Problem habe selbst mal versucht das FAQ zum Rooten zu lesen und bin dennoch nach kurzer Zeit verwirrt gewesen, gebe zu mit informatischen Begrifflichkeiten tu ich mich auch immer sehr schwer, man wird beim durchlesen einfach von der Informationsgewalt erschlagen..
    Wäre daher freundlich wenn sich bei mir auch jemand melden könnte um mir zu helfen bzw. mich mal besser zu beraten :D
    Hoffe das war jetzt nicht zu sehr Off-Topic
     
  16. moviecut, 03.05.2012 #16
    moviecut

    moviecut Android-Experte

    Beiträge:
    858
    Erhaltene Danke:
    382
    Registriert seit:
    16.03.2010
    Leute, dass kann es ja auch nicht sein. Das FAQ sollte so verständlich sein, dass es jeder, der es begreifen will, auch schafft. Wenn es da wirklich größere Probleme gibt, nennt hier bitte die entsprechenden Stellen, wo Ihr hängt. Dann wird es hier erklärt und man kann das FAQ entsprechend anpassen. So würden auch alle nachfolgenden davon profitieren. Wenn jemand über Skype ne supereinfache Anleitung schreibt, hat da nur genau ein Empfänger was von. Der nächste sitzt wieder vor dem FAQ und fragt hier. Also, wo genau hakt es? Wo müsste das FAQ angepasst werden? Was ist unverständlich geschrieben?
     
    kallepautz und Oibaf haben sich bedankt.
  17. keiyuu, 03.05.2012 #17
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Was verbessert werden sollte ist das rooten. Ist zu kompliziert mit zu vielen schritten und downgrade und allem. Eben den speedmod oder cf root als pda flashen reicht vollkommen.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  18. AA1973, 03.05.2012 #18
    AA1973

    AA1973 Android-Guru

    Beiträge:
    3,028
    Erhaltene Danke:
    5,620
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Mit gelbem Dreieck und Countererhöhung?! Oder ohne?

    Galaxy Note N7000 • GB.XXLC1
     
  19. keiyuu, 03.05.2012 #19
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Dazu gibt es den jig. Man sollte zumindest die einfache Methode anbieten. Die steht nirgends und hab es einfach getestet.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  20. frank_m, 03.05.2012 #20
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Das Thema FAQ überarbeiten, einfachere Methode anwenden usw. hatten wir alles schon zigfach. Kurz dazu:

    Zum Rooten: das Rooten direkt mit einem Root Kernel und dann das gelbe Dreieck entfernen, ist extrem riskant. Allein schon der Vorgang, im Blindflug den Bootloader austauschen zu müssen, kann man wohl niemandem ernsthaft zumuten. Die Gefahr, dass dabei was schief geht, ist erheblich größer, als beim Befolgen der üblichen Anleitungen. Erschwerend kommt hinzu: Wenn was schief geht, hab ich keine Möglichkeit mehr, den Counter zurückzusetzen und mein Note wiederzubeleben. Es ist defekt, und kein Garantie- bzw. Gewährleistungsfall: Das wird teuer.
    Also sind die Anleitungen hier so beschrieben, dass das Risiko für diesen Worst Case möglichst minimiert wird. Auch wenn die Anleitung an sich dadurch möglicherweise aufwendiger wird.

    Zum Thema Anleitungen und FAQ: Es gibt nicht die einfache Schritt-für-Schritt Anleitung, die für alle Fälle anwendbar ist. Wenn man sein Gerät rooten will, hängt es immer davon ab, welche Voraussetzungen vorhanden sind, und was das Ziel ist. Davon sind u.a. die Vorgehensweise, die Auswahl der Tools, die erforderlichen Firmwares und die Kernel abhängig. Wenn ich für jeden denkbare Kombination von ProductCode, Firmware, Kernel und Ziel eine passende Schritt-für-Schritt Anleitung schreiben will, brauche ich allein für die gängigen deutschen, österreichischen und schweizerischen Firmwares gegen 50 verschiedene Anleitungen. Wahrscheinlich mehr, und da sind die anderen europäischen Codes noch gar nicht mit drin. Da die Erfahrung lehrt, dass die Leute schon überfordert sind, wenn sie sich nur zwischen 2 Anleitungen entscheiden müssen, ist das auch kein Weg. Um aus einem solchen Berg von Anleitungen die richtige herauszupicken, muss ich mir also auch vorher Gedanken machen: Was habe ich im Moment an Kernel, Firmware, ProductCode, und wo will ich hin? Wenn ich die falsche Schritt-für-Schritt Anleitung befolge, ist mein Handy garantiert Schrott. Was glaubt ihr also, wird passieren, wenn wir hier 50 Schritt-für-Schritt Anleitungen präsentieren? Genau: Ein einziges großes Fragezeichen "Welche soll ich denn nun nehmen?"

    Wenn ich diese Informationen aber alle habe, dann kann ich auch direkt die generische Anleitung aus den FAQ befolgen. Die ist zwar auf den ersten Blick nicht so schön Schritt-für-Schritt, aber wenn ich die oben genannten Infos habe, mindestens genau so einfach.

    Rooten ist gefährlich. Daran können wir nichts ändern. Samsung hat uns nun mal den Flashcounter aufs Auge gedrückt, und daran müssen wir vorbei. Man sollte verstanden haben, was man da tut, damit man im Zweifel auch die richtige Entscheidung treffen kann, wenn etwas unvorhergesehenes passiert. Die Anleitungen gehen alle davon aus, dass alles glatt geht. Was aber, wenn nicht? Da muss man im Zweifel schnell die richtige Entscheidung treffen. Gibt die Schritt-für-Schritt-Anleitung das nicht her, bin ich geliefert. Habe ich wirklich verstanden, was ich da tue, stehen mir die geeigneten Mittel zur Verfügung, entsprechend zu reagieren.

    Deshalb werden meine FAQ niemals diese Voraussetzungen erfüllen, eine Dummy-Schritt-für-Schritt Anleitung zu sein. Alle Fachbegriffe sind erläutert, Versionsinfos werden erklärt, die grundsätzlichen Abläufe sind erklärt, und die detaillierten Schritte sogar bebildert. Wer sich damit beschäftigt, wird relativ schnell zum Ziel kommen. Und vor allem: Sicher!
     
    moviecut, sagano und AA1973 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen