1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Werbung in Android Spielen

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Mr.Vain, 19.10.2010.

  1. Mr.Vain, 19.10.2010 #1
    Mr.Vain

    Mr.Vain Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Hallo,

    ich möchte mich mal kurz informieren, ob es mittlerweile eine Lösung gibt bzg Werbung in Spielen.

    Habe gelesen, dass nach dem Klick darauf eine hohe Rechnung zu erwarten ist.

    Wie macht ihr das, wenn ihr z.B. Angry Birds oder Talking Tomcat gestartet habt?
     
  2. Lion13, 19.10.2010 #2
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Nicht generell - wenn es sich um AdMob-Werbung handelt, haben die Entwickler ja keinen Einfluß darauf, welche Art Werbung geschaltet wird.

    Nicht auf die Werbung klicken! :D
    Es gibt mit AdFree eine Lösung, die aber Root erfordert.

    BTW: Warum hast du den Thread im Desire-Forum erstellt? Meinst du, bei anderen Geräten ist das nicht relevant? ;)
     
  3. senna66, 19.10.2010 #3
    senna66

    senna66 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Was hast du wo gelesen?

    Eine Hohe Rechnung aufgrund eines Klicks, ohne Zustimmung der AGBs?
    Kann ich mir nicht vorstellen.
     
  4. Nikon, 19.10.2010 #4
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Ist aber so senna. Das wurde auch schon in so ziemlich jedem Fachmagazin Thematisiert. Wenn du kein Root hast, bleibt dir nur der Weg einen zweiten Browser zu installieren und keinen Standardbrowser festzulegen. Da die Abzockwerbung über Wap läuft, bekommst du dann die Browserauswahl als "Sicherheitsabfrage". Alternativ habe ich gelesen, dass Opera durch den zwischengeschalteten Server die Wap anfragen die die Abzocke brauchen nicht zu deinem Provider umleitet. Das ist aber ohne Gewehr weil ich das selber auch nicht getestet habe.
     
    senna66 bedankt sich.
  5. Mr.Vain, 19.10.2010 #5
    Mr.Vain

    Mr.Vain Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.08.2010

    Habe root Rechte auf dem Desire.

    Läuft AdFree zuverlässig - bzw. hast du das auch und bist damit zufrieden?
     
  6. Scofield, 19.10.2010 #6
    Scofield

    Scofield Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    14.05.2010
    AdFree hilft, habs auch und noch keine Werbung bei Angry Birds gesehen.

    Sent from Scofields HTC Desire
     
  7. tobbis, 19.10.2010 #7
    tobbis

    tobbis Android-Experte

    Beiträge:
    627
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    So ein blödsinn. Jagd den Leute keine Angst ein. Durch einen klick sind noch nie ungewollte Kosten entstanden. Wenn ja soll mir derjenige bitte mal plausibel erklären wie der Betreiber so einer Seite ohne eigene angabe meiner Telefonnummer oder Adresse mir Kosten belasten will?

    Ich kenne keine Internetseite die je eine Rufnummer vom Handy auslesen konnte, geschweige denn automatisch wusste wo ich wohne :D

    Ausserdem müsste vor dem Start des Spieles darauf hingewiesen werden, das durch das klicken der Werbung Kosten entstehen könnten.
     
  8. Schnello, 19.10.2010 #8
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Lesen und staunen.... http://www.android-hilfe.de/android-apps/31470-vorsicht-bei-app-werbung.html


    Dir ist aber schon klar das dein Desire mehr PC ist als Telefon und auch Daten austauschen kann?
     
  9. senna66, 19.10.2010 #9
    senna66

    senna66 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Ist ja unglaublich! Ich habe mir gerade den entsprechenden Artikel in der c't durchgelesen
    Tu?ckische Abofallen in iPhone- und Android-Apps | c't

    Und ich habe es mir noch zur Angewohnheit gemacht, gelegentlich bewußt die Banner anzuklicken um dem Entwickler der entsprechenden App, seinen ihm zustehenden Anteil zukommen zu lassen.
    Bisher ist aber alles Gut gegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
  10. tobbis, 19.10.2010 #10
    tobbis

    tobbis Android-Experte

    Beiträge:
    627
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Selbst schuld wer zahlt. Hätte ich schon längst an meine Rechtsschutz weiter gegeben.
     
  11. senna66, 19.10.2010 #11
    senna66

    senna66 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    24.06.2009
    :confused2: Das Bezahlen übernimmt schon dein Provider.
    Wenn du dann die Zahlung ihm gegenüber verweigerst riskierst du die Sperrung deiner Sim-Karte und einen Schufa Eintrag.

    Wenn die Rechnung direkt vom Anbieter des zweifelhaften Content kommen würde, würde ich dir zustimmen. So ist es aber leider ein wenig komplizierter.
     
  12. Adama, 19.10.2010 #12
    Adama

    Adama Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.05.2010
    • Eine weitere Lösung wäre es die meist günstige Vollversion des Programmes zu kaufen.
    • Alternativ kann man auch auf Werbung klicken ohne Schaden zu nehmen. Auch Klicks generieren Einnahmen für die Entwickler.

    Das spornt auch die Entwickler an, weitere gute Programme für Android zu schreiben.

    Sorry, aber das muss hier auch mal gesagt werden, auch wenn ich selber Werbung auch zuweilen als lästig empfinde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
  13. senna66, 19.10.2010 #13
    senna66

    senna66 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Hast du den Thread eigentlich gelesen?
     
  14. Adama, 19.10.2010 #14
    Adama

    Adama Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Ja, daher Vollversion kaufen, nur das fett hervorgehoben war ein Versehen.

    Da wird -->fast<-- kein Missbrauch mit getrieben. Und es gibt sehr viel "seriöse" Werbung meiner Meinung nach.

    Es gibt hier im Forum gerade eine Handvoll Threads zu dem Thema, das Meiste bezieht sich Jamba.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
  15. Nikon, 19.10.2010 #15
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Hier geht es um abofallen in admob Werbebanner und nicht darum, dass Werbung nervt. Im Hinblick auf diesen Hintergrund ist dein zweiter Tipp nicht so optimal
     
  16. Adama, 19.10.2010 #16
    Adama

    Adama Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Da stimme ich Dir zu. Trotzdem entziehen wir Entwicklern die die Einnahmen, wenn wir Werbung wegen ein paar schwarzen Schafen vollständig via App ausblenden oder nicht mehr anklicken.

    Man kann man sich gegen Missbrauch wehren (Beschwerde bei AdMob, bzw. Anwalt etc. pp), wie das hier in mehrere Threads beschrieben wurde.

    Sorry, wenn ich hier etwas abgeschweift bin.
     
  17. Nikon, 19.10.2010 #17
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Das ist nicht mein Problem. Wenn Admob keine klicks mehr bekommt, dann werden Sie schon irgendwann kapieren dass abofallen über das Google Werbesystem nicht toll sind. Eigentlich verstehe ich garnicht warum das überhaupt toleriert wird von uns.

    Die Apps die ich nutze, habe ich oft eh gekauft. Was ich aber garantiert nicht mache ist auf Google admob Banner zu klicken solange Google Geschäfte mit unternehmen macht die ganz klar eine Abzocke betreiben.
     
  18. Jonny54, 19.10.2010 #18
    Jonny54

    Jonny54 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    16.08.2010
    öhm ich zock angry birds und noch paar spiele mit werbung..

    ich mach genrell immer internet aus wenn ich es nicht grade brauche dafür gibts ja zuverlässige widgets (hab nen desire..) uuund da merkte ich halt ziemich zufällig "huch wo is die werbung hin?"

    und joa seitdem schalte ich mein internet bewusst aus wenn ich weiß "ja ok jetzt spiel ich mal ne runde.." und das ist echt nicht "anstregend" grad mal auf ein widget tippen und schon ist es an/aus..

    wenn man die entwickler unterstützen will und die machen nich so eine abzock werbung dann kann man das ja bewusst machen oder auf deren homepage i-wie spenden kp..
    ----


    aber jetzt zu den abzockern.. egal wie kompliziert das ist.. das muss i-wie rechtlich geregelt werden. sowas ist in deutschland zu 100% strafbar da wette ich drauf. das ist doch genau sone abofalle auf i-welchen seiten da gab es doch schon gerichtsentscheidungen deshalb?
    und immerhin ist das ja im internet.. es besteht doch kein direkter zusammenhang mit "ja der app erlaubn anrufe zu tätigen" und "huch ich hab ein abo gebucht ohne dass ich es wusste" deshalb kann der app entwickler in 1. linie nicht dafür, sondern das ist abzocke von den leuten, die solche abos bereitstellen.
    und wenn das über den provider gemacht wird einfach mal anrufen und mitteilen, dass die das nicht abbuchen dürfen, bzw die nummer sperren lassen etc. also ich weiß nicht ob das bei dem provider geht aber das müsste es doch oder nicht?

    und wenn der provider da mitmacht sollen die mal zusehen wie sie dir post zukommen lassen und dann kannste denen auch post schicken ob sie gerne mit einem anwalt sprechen möchten oder nicht.. und meist kommt dann da nichts...

    ich hatte schon einige male mit solchen typen im internet zu tun also auf "normalen" abo seiten.. das erste mal wars wirklich ausversehen.. da hatt ich damals richtig schiss.. aberrrr als ich dann recherchiert habe und gesehen habe hei das sind ja betrüger.. gehe ich bewussst auf solche seiten, nutze das was die da anbieten und bezahl nix xD
    dann gibts ca. zwei wochen email verkehr xD (die ziemlich wahrscheinlich nicht automatisch generiert wird ^^ ) und joa dann haben die i-wann keine lust zu ..

    joa das wars ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
  19. Fieser-Kardinal, 19.10.2010 #19
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Einfach bei einer zweifelhaften App den Wlan und Mobiles Datennetz deaktivieren, und schon ist Ruhe vor Werbung ...
     
  20. Dracul, 20.10.2010 #20
    Dracul

    Dracul Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Es kommt auf den Provider an ob ihr diese Mehrwertdienste sperren lassen könnt.

    Die CT schrieb das man mit der Masche vor Gericht eigentlich nicht durchkommen dürfte eben weil man anzweifelt das überhaupt ein wirksamer Vertrag entstanden ist.

    Das Problem ist die Mobilfunkprovider halten sich daraus und sagen man solle sich mit dem Anbieter des Dienstes auseinandersetzen. Und da hoffen die wahrscheinlich darauf das es nur eine kleine Masse macht(kosten/nutzen) und das andere brav zahlen.

    Sollte man sich das Geld vom Provider zurückholen(lastschrift zurückbuchen) wird der einem sehr wahrscheinlich die SIm Karte sperren und dann ein Inkasso beauftragen und wer will das schon.
     

Diese Seite empfehlen