1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von mccorner, 23.08.2011.

  1. mccorner, 23.08.2011 #1
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    hi, hat einer schon mal wirklich eine 64GB-SD-Karte in das DEFY reingeschoben und kann mit Bestimmtheit sagen, dass dies (nicht) funktioniert?
     
  2. Redirion, 23.08.2011 #2
    Redirion

    Redirion Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Defy und viele andere Geräte: SDHC(SD 2.0) bis 32GB
    alles darüber ist bereits SDXC(SD 3.0)
    Siehe auch Wikipedia
     
    mccorner bedankt sich.
  3. trouble, 23.08.2011 #3
    trouble

    trouble Android-Experte

    Beiträge:
    569
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    06.01.2011
    abgesehen davon gibt soweit ich weiß keine "micro" sd-karten mit 64gb zu kaufen. normale sd-karten passen gar nicht ins defy.
     
    mccorner bedankt sich.
  4. mccorner, 23.08.2011 #4
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Guter Hinweis, dann kann es ja noch keiner ausprobiert haben, Thema gelöst.:(
     
  5. Robomat, 23.08.2011 #5
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Mehr als 32 GB gibt es bisher wie geschrieben im Microformat nicht.

    Ansonsten hat einer in den letzten Monaten die deutsche Wikipedia wohl editiert.

    Vorher stand noch sinngemäß das was im Englische noch steht:

    Existing SDHC hosts will only support the SDXC cards at up to UHS104 speeds


    Nachtrag:

    Obwohl nicht explizit erwähnt scheint ein Test in c't 18/2011 nahe zu legen, dass alle bisher auf dem Markt befindlichen SDXC Karten im SDHC Reader funktionieren.

    Sinngemäß heisst es da, UHS-1 soll um 104 MB/s zu ermöglichen mit höheren Takt bei niedrigerer Spannung arbeiten. Unterstützt der Reader dies nicht, dann gibt es wie bisher nur maximal 25 MB/s.

    An UHS-2 wird gearbeitet um noch höhere Datenraten zu ermöglichen aber diese werden zusätzliche Kontakte haben. Demnach ist es unwahrscheinlich, dass sie mit SDHC Readern noch funktionieren werden. Da aber keiner der aktuellen SDXC Karten auch nur annähernd an der 104 MB/s Marke kratzen ist UHS-2 noch Zukunfsmusik.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
  6. möchte_gern, 11.10.2011 #6
    möchte_gern

    möchte_gern Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Nabend!

    Gibt es neue Infos zu dem Thema? Beim SGS2 funktioniert diese 64gb Karte ja auch, obwohl nicht offiziell unterstützt.


    Grüße,
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  7. Robomat, 12.10.2011 #7
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Mit welchem Filesystem wurde es denn dort wie formatiert?

    Das "offzielle" exFAT bei SDXC unterstützt ja Android nicht?
     
  8. möchte_gern, 12.10.2011 #8
    möchte_gern

    möchte_gern Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Ich bin da nicht so sehr in der Materie drin, mich interessieren nur die Resultate. ;) Es scheint aber nach kurzem Anhören des Videos so zu sein, dass die Karte einfach mit Fat32 Formatiert wurde und los ging's. Es funktionierte wohl auch im HTC Sensation sowie dem Samsung Galaxy S1. Letzteres lässt den Autor vermuten, dass es auf allen Telefon ab Baujahr 2010 gehen müsste.

    Informationen: AndroidNZ: Sandisk 64GB Micro SDXC cards confirmed WORKING in Galaxy S II, HTC Sensation, Galaxy S [UPDATE: Working in ASUS Transformer too]
    Video: Sandisk 64GB Micro SDXC Vs Samsung Galaxy S II - YouTube

    Grüße!

    €: Einziges Problem: Die Karte gibt es wohl derzeit nur beim US Shop von Sandisk. Für 220$. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  9. Robomat, 12.10.2011 #9
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Denke das ist das Problem. Niemand will den Wert seines Defy verdoppeln. :)

    Andererseits, wenn ich sehe wie viele Probleme das Defy schon mit 16GB hat finde ich ein 64GB Teil gar nicht so sehr verlockend zumal man obendrein noch mit 4GB Dateigrößenlimit wegen FAT32 arrangieren müsste.
     
  10. trouble, 12.10.2011 #10
    trouble

    trouble Android-Experte

    Beiträge:
    569
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    06.01.2011
    das 4gb dateigrößenlimit hat man doch mit jeder karte die größer als 4gb ist. das spielt auch gar keine rolle. die frage ist eher ob micro sdxc karten funktionieren oder nicht.

    solange die karten nicht lieferbar und bezahlbar sind wird es hier wohl keine antwort geben. meine 32gb hat 35euro gekostet.
     
  11. möchte_gern, 12.10.2011 #11
    möchte_gern

    möchte_gern Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Also den deutschen Preis von 120€ hätte ich gezahlt. Aber noch mal ca 100 drauf, inklusive Steuern, Zoll, Versand, Weißdergeier. Och nö. Da nehme ich dann wirklich eine gute 32er und freue mich über eine normale Speichergröße.

    PS: Das Defy+ habe noch nichtmal, aber es wird mein Nächstes, wenn von Amazon das LG Optimus Speed zurückgenommen wurde. Daher das Interesse.
     
  12. Hagstromize, 09.12.2011 #12
    Hagstromize

    Hagstromize Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Keine Ahnung, ob das Thema noch aktuell ist, aber im Desire Z funktioniert die 64Gb-Karte bestens :)
     
  13. Tassidar, 11.12.2011 #13
    Tassidar

    Tassidar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Moin!

    Funktioniert! :) - Einfach mit Fat32 formatieren und los gehts.

    Ich hab die Karte seit fast 2 Wochen. Alles wie gewohnt - nur mit mehr Platz :D. Erstanden hab ich sie übrigens für 86Euro. Die Preise scheinen stark zu schwanken. Jetzt kostet sie in dem Shop schon wieder 97Euro.. oh oh

    Schönen Gruß
    - Thorsten

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
    Defier, bodo-riediger, Badwater und 3 andere haben sich bedankt.
  14. bodo-riediger, 13.12.2011 #14
    bodo-riediger

    bodo-riediger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy, Samsung Note 3 neo
    Danke für die info.
    Anzeigen und nutzen sind allerdings zweierlei.
    Kannst Du die Karte mal mit mehr als 32GB füllen und dann nachsehen ob noch alles ok ist?
    Allerdings vorher eine Vollsicherung der Karte auf den PC.
    Wenn es nicht klappt landet das 33GB im 1GB und zernagelt das ganze Dateisystem. Booten nicht vergessen, denn im Cache kann das Verzeichnis noch liegen obwohl die Karte schon zerbröselt ist.
    Lieber jetzt Testen mit 30mal BigBuckBunny drauf als im Urlaub dann photos oder videos zu verlieren.
    Ich drück die Daumen das es funktioniert.

    gruss bodo

    tapatalk-ed from Defy
     
  15. Tassidar, 13.12.2011 #15
    Tassidar

    Tassidar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Moin,

    jo, hätte ich oben mal erwähnen sollen.

    1. Ich hab die Karte mit "h2testw" (gibts bei heise.de) vollständig getestet.
    2. Hab danach mal ordentlich MP3z drauf gepackt :cool2:, sodass die Karte mindestens halb voll ist. (s.u.)

    ... Ich hab den Wiki Artikel zu SDHC und SDXC natürlich auch gelesen, und ja, es klingt so als ob das alles nicht gehen dürfte, aber warum auch immer... es geht :D (Wahrscheinlich ists irgend ein compatebility-mode oder ähnlich, in dem die SD-Karte ist.)


    Schönen Gruß
    - Thorsten

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    bodo-riediger bedankt sich.
  16. cannabis, 05.06.2012 #16
    cannabis

    cannabis Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.05.2011
    welchem speed entspricht denn dieser mode? ist das dann mit der geschwindigkeit einer class 10 32gb karte zu vergleichen? eigentlich doch eher mit ner class 6 oder? (wegen write speed bei nahe 6)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2012
  17. Tassidar, 07.06.2012 #17
    Tassidar

    Tassidar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    SD, SDHC und SDXC sagen nichts über lese und schreibgeschwindigkeiten aus.

    Sie spezifizieren hauptsächlich Kapazitäten (also Größe) einer Speicherkarte und das Dateisystem.

    Was die Geschwindikeit dieser Karte angeht, so habe ich leider nichts gutes zu berichten :(
    Meine erste 64er von Sandisk, die ich mir Ende letzen Jahres kaufte hat vor zwei Monaten oder so ihren Geist aufgegeben. Wie so oft bei Flashspeichermedien kündigte sich dies durch hängen des Gerätes bei zugriffen auf das Speichermedium an.
    Diese hänger wurden mehr und mehr, sodass ich mich entschloss einen Badblock scan unter Linux zu machen. Dieser bestätigte auch sogleich den Verdacht, dass es fehlerhafte Sektoren gab.
    Die Karte habe ich daraufhin zurück geschickt. (geht auf eigene Rechnung) Immerhin hat der Onlineshop daraufhin aber auch schnell eine neue geschickt.
    Jetzt kam das böse erwachen...

    Die Neue war langsamer. Während die alte ja 26MB/s bzw. 7MB/s schaffte, schaft die neue grade mal 18MB/s bzw. 6MB/s. Ziemlich scheisse sag ich mal ;)

    Die Erklärung hierfür ist auch relativ einfach. Sandisk hatte in der Zwischenzeit einen "großen Bruder" dieser Karte mit der Geschwindigkeitsklasse 10 herausgebracht. Diese hier ist aber nur 6.

    Über Speicherchips (RAM oder Flash - scheissegal) muss man wissen, dass sie alle verschieden sind. Genau wie CPUs werden sie auf einem Wafer gezüchtet und hinterher auf ihre Leistungsfähigkeit getestet und dementsprechend klassifiziert.

    Wenn es nur ein Produkt gibt, dann gehen all Chips dort hinein. Gute genau wie nicht so gute... Wenn es aber nun ein Produkt gibt was die guten benötigt (die 10er Klasse) dann bleibt für die 6er Klasse halt der Rest.
    Das fiese ist, dass Sandisk zuerst Karten herstellt, die mehr bieten als drauf steht. Also wird in Foren bekannt, dass die Karte ein guter Deal ist und auch die Reviews bestätigen das. Später dann wenn als dies geschrieben ist wird die Karte so schlecht gemacht wie grade eben noch erlaubt ist. Nun ist Klasse 6 immer noch super und das Handy merkt da eh kaum nen Unterschied, aber es dauert halt länger bis man die 5. Staffel Mad Men rüber gezogen hat *wink* ;)

    Schönen Gruß und hoffentlich ist die Antwort nützlich :)
    - Thorsten

    PS. SD-Karten aller Art sind übrigens die Rest-Chip-Verwertung dessen was für SSDs zu schlecht ist... Dafür ist der Speicherplatz aber eben auch unschlagbar günstig :)
     
    Oi!Olli bedankt sich.
  18. uwedd, 09.08.2012 #18
    uwedd

    uwedd Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Hallo! Ich greife das Thema noch mal auf. Habe schon vor einigen Wochen eine 64 gb ins Defy gepackt. einfach rein und mit dem Handy formatiert, ging problemlos. Dann am PC befüllt. Läuft IM PRINZIP flüssig und gut. Seither aber 2 ärgerliche Erscheinungen:

    1. Nach abziehen der USB-Verbindung vom PC muss ich fast immer die Telefon-PIN neu eingeben (wie nach Flugzeugmodus)
    2. Es gibt gelegentlich Systemabstürze bei intensivem SD-Zugriff (z. B. Musikwiedergabe) mit sofortigem, automatischem Neustart (rotes M), nach dem ich seltsamerweise KEINE Pin eingeben muss.

    Hat jemand ähnliche Probleme? Liegt das an der Karte? War zumindest bei 32 GB nicht so.

    Danke
    Uwe
     
  19. Tassidar, 09.08.2012 #19
    Tassidar

    Tassidar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Hallo uwedd,

    die Probleme die du beschreibst habe / kenne ich nicht.
    Allerdings war mein Handy auch eine Zeitlang bei SD-Karten Zugriff vom Computer aus instabil. Das Problem habe ich aber auf übertriebenes Undervolten zurück geführt. Seit dem die die Spannungsschwellen wieder ein bisschen angehoben habe ist das Handy recht stabil.

    "rotes M" schreibst du. Das heißt, du hast eine original Motorola Froyo Firmware auf deinem Defy.
    Ich setze CyanogenMod 7.2.0-stable ein... Ich würde vermuten, dass das erste Problem auf jeden Fall Firmware-Sache ist.

    Das zweite kann aber sowohl an undervolting oder auch an defekter SD-Karte liegen. Meine defekte SD-Karte zeigte sich vorallem dadurch das bei Zugriff die entsprechenden Apps verreckten... Also Photos blieben pixellig und wurden nicht nachgeladen usw... Dies führte gelegentlich auch zum Neustart des Telefons...

    BG
    - Thorsten
     
  20. uwedd, 09.08.2012 #20
    uwedd

    uwedd Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Hallo Thorsten,

    Danke für die Infos. Wie kann ich die Spannungsschwellen denn korrigieren? Keine Ahnung...

    Uwe
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. format card sd defy motorola 64 fat 32