1. Bratschlauch, 13.05.2012 #1
    Bratschlauch

    Bratschlauch Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo, nachdem ich nun mehrere Probleme mit meinem S hatte und jetzt auf das dritte Gerät warte hab ich mein jetziges auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Eigentlich ok, aber ich habe es aber noch einmal an den Computer angeschlossen und alles war noch auf dem Telefon. Bilder, Sicherungen von Apps (Whatsapp usw...), Downloads. Das kann doch nicht sein, da bringt man sei Telefon auf Werkseinstellung (und bestätigt daß alles gelöscht wird) und dann sind noch jede Menge persönliche Informationen auf dem Telefon?
     
  2. FelixL, 13.05.2012 #2
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Natürlich, du musst vorher oder danach die "SD-Karte" löschen, wie bei jedem anderen Gerät auch. Bei Samsung wird man inzwischen gefragt, ob man die mitlöschen will.
     
  3. Bratschlauch, 13.05.2012 #3
    Bratschlauch

    Bratschlauch Threadstarter Android-Lexikon

    Naja, da das One S keine hat bin ich mal davon ausgegangen daß danach alles gelöscht wird, so wie man es auch bestätigen muß.:rolleyes2:
     
  4. roedelheimer52, 13.05.2012 #4
    roedelheimer52

    roedelheimer52 Fortgeschrittenes Mitglied

    Sorry für meine Anfänger Frage. wenn ich auf Werkseinstellung zurück setzte wird ja eigentlich auch das google Konto gelöscht. Nur auf dem Gerät oder überall?
     
  5. Henno, 13.05.2012 #5
    Henno

    Henno Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo. Nur auf dem Gerät. Einfach dann wieder neu anmelden. Gruß

    Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
     
    roedelheimer52 bedankt sich.
  6. bodensee8, 14.05.2012 #6
    bodensee8

    bodensee8 Junior Mitglied

    Ja wenn da nur eine SD-Karte drin wäre gell ;)
     
  7. Kesselady, 05.09.2012 #7
    Kesselady

    Kesselady Junior Mitglied

    Also, ich rolle das Thema noch einmal auf.
    Ich habe soeben Einstellungen --> Speicher --> Werkszustand zurück getätigt.
    So nun musste ich feststellen, wie die Personen zuvor, dass Bilder und ein Back UP von Whats App noch drauf ist. :ohmy:
    Als ich mein S2 zurück setzte beinhaltete dies auch die Speicherkarte außer ich nahm sie zuvor raus.
    Da das One S aber keinen externen Speicherplatz hat, ging ich davon aus, dass auch wirklich alles weg ist.

    Nun die Frage, muss ich um "bugs/fehler" zu beheben
    (das wollte ich ja mit dem zurücksetzten bewirken)
    die Speicherkarte auch löschen?

    Wenn ja, wie mach ich das denn?
    Einstellungen --> Speicher --> Telefonspeicher löschen?

    Danke schon mal für Hilfe.
    Liebe Grüße
     
  8. FelixL, 05.09.2012 #8
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Du solltest die Speicherkarte nicht löschen müssen. Wenn du den Bug immer noch hast, und glaubst, dass es an Dateien auf der "SD" liegt, sichere dir alles auf den Rechner, und dann
    , dass ist nämlich richtig.
     
    Kesselady bedankt sich.
  9. alice89, 06.09.2012 #9
    alice89

    alice89 Android-Lexikon

    factory reset über bootloader löscht auch die "sd-karte" gleich mit