1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

wget mit root?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von gasometer2, 07.02.2010.

  1. gasometer2, 07.02.2010 #1
    gasometer2

    gasometer2 Threadstarter Gast

    Hallo,

    ich habe bisher kein gerootetes milestone, weil ich bisher keinen persönlichen Anwendungsfall hatte. Heute morgen wollte ich allerdings mit wget und ein paar Zeilen Script automatisiert einige Internetseiten laden.

    Also ConnetctBot aufgerufen und dann mal wget aufgerufen. Antwort--> Permission denied. "type wget" ergab "file not found"

    Jetzt zu meiner Frage. Gibt es für Android eine shell in vergleichbarem Umfang der bash und gibt es Programme wie wget und kann ich die mit root nutzen?

    Gruß
    gasometer
     
  2. U.R.B., 07.02.2010 #2
    U.R.B.

    U.R.B. Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2010
    Ja gibt es, wenn du root hast muß du noch busybox installieren, busybox enthält unix standard befehle/programme

    Such einfach mal hier in forum nach busybox oder bei google
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2010
  3. mojo, 07.02.2010 #3
    mojo

    mojo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    248
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Allerdings kann busybox auf dem Milestone keine Namensauflösung.
    Zumindest kenne ich keine binary die das kann.
     
  4. U.R.B., 07.02.2010 #4
    U.R.B.

    U.R.B. Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2010
    Wenn man immer was von der gleichen domains dateien runterladet kam man ja die goetsch datei bearbeiten
     
  5. newton, 07.02.2010 #5
    newton

    newton Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Phone:
    Oneplus 2
    Ein simples wget ist in jedem besseren busybox. Allerdings kann das meist kein ssl/https und aufgrund der bekannten Problematik keine Namensauflösung.

    root-Rechte braucht man übrigens allenfalls um wget in ein geeignetes Verzeichnis zu legen (ich empfehle NICHT die vorhandenen Systemverzeichnisse für eigene Binaries zu verwenden, sondern ein eigenes aufzumachen).

    Danach geht wget auch prima ohne root, ggfs. ein Verzeichnis zum ablegen der gezogenen Daten vorausgesetzt. Man sollte, wie auf jedem UNIX (und im Endeffekt auf jedem Rechner/OS) möglichst wenig mit root-Rechten arbeiten.

    Und falls das in busybox enthaltene wget nicht reicht, weil doch Namesauflösung oder, wie in meinem Fall, ssl gebraucht wird gibts im Anhang ein von mir aus den Originalquellen gegen android/bionic dynamisch gebautes.

    Achtung, manche busybox rufen, sofern vorhanden, bevorzugt die eigenen, internen Versionen auf - da muß dann der volle Pfad zum Aufruf verwendet werden.
     

    Anhänge:

    • wget.zip
      Dateigröße:
      104.1 KB
      Aufrufe:
      163
    lutzwohlfarth bedankt sich.

Diese Seite empfehlen