[Wichtig] An alle Erstflasher und Anfänger, die ihr SGS NICHT SCHROTTEN WOLLEN

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von mcdaniels, 21.02.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcdaniels, 21.02.2012 #1
    mcdaniels

    mcdaniels Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    636
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Zusammenfassung für alle Neulinge im Bereich des Firmware flashen
    Standardvorgangsweise – Die erste Wahl für Neulinge!
    Die Standardvorgangsweise ist es, auf Samsung Kies zurück zu greifen. Über Kies erhaltet ihr die aktuellste vom Netzbetreiber freigegebene Firmware. Das ist vor allem bei gebrandeten Geräten (also bei Geräten, die nur mit einem bestimmten Netzanbieter laufen) die erste Wahl!

    Man muss beim Upgrade via Kies weder etwas Spezielles beachten, noch sich mit der Materie auseinandersetzen.

    Für jemanden der nicht vor hat, sich mit der technischen Seite des SGS auseinander zu setzen bzw. keine Zeit in das Lesen der diversen FAQ und Anleitungen investieren will, ist KIES GANZ KLAR DER BESTE WEG!

    Unterforum für Kiesprobleme:
    Kies - Probleme und Lösungen für Samsung Galaxy S auf Android-Hilfe.de


    Warum nicht bei Kies bleiben?

    Eine berechtigte Frage! Kies arbeitet an sich bei Firmwareupgrades recht zuverlässig. Ein Grund Kies eventuell den Rücken zu kehren wäre, falls man nur uralt Firmware angeboten bekommt und die angebotene Firmware nachweislich Fehler beinhaltet, die das SGS in seiner Funktion einschränken.


    Immer die aktuellste Firmware haben wollen?

    Hat man ein gut laufendes SGS und kann alle Funktionen, die man für sich benötigt ohne Fehler verwenden, spricht absolut nichts dafür, unbedingt die letzte Firmware auf das Gerät zu flashen!


    Was ist eine Stockrom?

    Unter Stockrom versteht man eine ROM, die direkt von Samsung kommt. Also quasi eine von Samsung bereit gestellte, nicht durch „andere“ modifizierte Rom.

    Diese Variante – also die Stockrom – ist die ABSOLUTE ERSTE WAHL für Flashanfänger, die Ihr SGS abseits von Kies flashen wollen!

    Wenn man sich dann dazu entschlossesn hat, abseits von Kies einen Flash durchzuführen, muss man sich mit dem Thema Odin auseinander setzen!


    Was ist Odin?

    Kies kann nur Stockroms bzw. vom Handynetzanbieter freigegebene Roms auf dem SGS installieren. Wenn man nun wirklich den Schritt gehen will, eine andre Rom auf das SGS zu flashen, führt kein Weg an ODIN vorbei.

    Odin ist quasi DAS FLASHPROGRAMM für das SGS. Meines Wissens nach, sollte Odin eigentlich nie in die Öffentlichkeit gelangen, ist aber doch passiert. Es hatte aber einen Grund, weshalb das Programm unter Verschluss gehalten werden sollte:

    Mit Odin kann man sein SGS innerhalb von Sekunden schrotten!

    Deshalb sei hier nochmals erwähnt: Finger weg von Odin, wenn man sich nicht mit dem Thema auseinander gesetzt hat.

    Weitere Infos für das Flashen mit Odin: Flashen? Wo? Wie? Was? Wie fange ich an?


    Customrom (kurz CR)
    Viele haben eine sogenannte Customrom auf dem SGS. Warum? Verbesserte Leistung, längere Akkulaufzeit, optische Verbesserungen, besserer Sound und und und.

    Liest sich wirklich toll, ist mir klar!

    ABER


    • das flashen einer CR ist für Neulinge auf dem Gebiet NICHT ZU EMPFEHLEN
    • Eine CR ist nicht das Allheilmittel bei diversen Problemen!
    • Eine CR verlangt vom Flasher, dass er sich mit der Materie auseinander setzt
    • Eine CR sollte von Laien nicht einfach „mal so nebenbei“ geflasht werden, ohne sich mit dem Thema WIRKLICH auseinander zu setzen.


    Die Customroms, die angeboten werden, sind toll, die Entwickler leisten super Arbeit, aber - sind wir mal ehrlich! Die aktuellen Stockroms laufen auch gut und bieten alles, was man als Ottonormal-SGSler benötigt. Also liebe Erstflasher und Neulinge, finger Weg von den CR!


    Nochmal kurz: Anfänger haben im Bereich Custom Roms NICHTS VERLOREN!


    Ice Cream Sandwich (Android 4.0) auf dem SGS
    Es gibt keine Ice Cream Sandwich Stockrom von Samsung, sondern ausschließlich Custom-Roms. Diese Custom Roms befinden sich meist in Entwicklung, funktionieren zwar recht gut, haben aber gewisse Einschränkungen und auch Fehler. Für den Erstflasher bzw. Anfänger ist das aber ohnehin nicht interessant!


    Rooten des SGS
    Rooten bringt grundsätzlich KEINE Mehrleistung, sondern erlaubt es dem Anwender Vollzugriff auf das SGS (in sonst gesperrte Systemordner) zu erlangen. Es gibt beim SGS einen speziellen Ordner der sich efs nennt. Dieser Ordner enthält „lebenswichtige“ Daten eueres SGS (IMEI, Productcode).

    Der Ordner /efs muss gesichert werden, bevor ihr irgendetwas an eurem SGS flasht! Die IMEI oder der Productcode, der sich im Ordner efs befindet, kann im Zuge eines Odinflash verloren gehen, ohne Backup hat man dann erstmal ein Problem!

    Nun ist es so, dass bei einem nicht gerooteten SGS kein Zugriff auf den Ordner /efs besteht.

    Man muss das SGS also rooten, um Zugriff auf den Ordner /efs zu erlangen und diesen „wegsichern“ zu können.

    Dies kann einerseits durch das Flashen (mit Odin) eines Kernels, der zu eurer installierten Firmware (Stichwort PDA) passt erfolgen, oder mit Hilfe eines Tools namens "Superoneklick", das aber nur bei Firmwares < Version 2.3 funktioniert!

    Zusatzinfo zum Thema Rooten: http://www.android-hilfe.de/android...ot-wie-warum-fuer-wen-root-unter-android.html


    Thema Garantieverlust oder nicht... (Thx Donald Nice!)
    Fakt ist: Wir müssen zwischen Software- und Hardwaregarantie unterscheiden.

    Bei einem Flash einer nicht von Samsung veröffentlichten Firmware/Kernel (Beta, CustomRom, CustomKernel) innerhalb der Garantiezeit erlischt die Softwaregarantie. Demnach würde Samsung das Gerät nicht umsonst reparieren, sofern sie dieses nachweisen können. Ein Gerät, welches definitiv nicht mehr startet (auch nicht mithilfe eines FactoryResets), kann auch vom Support nicht wieder zu starten gebracht werden ohne es neu zu flashen. Dann wäre ein Fremdverschulden nicht mehr nachweisbar.
    Das flashen einer zum Originalfirmware-passenden ProductCode stellt auch die Softwaregarantie wieder her, da es beim SGS keinen Counter gibt, der nachweisen könnte, dass zwischendurch eine andere Firmware installiert war (sofern der ProductCode nicht verändert / zurück zum Originalcode geändert wurde).

    Die Hardwaregarantie erlischt auch beim flashen nicht, sofern durch das Flashen keine Hardwarebeschädigung ensteht, und selbst wenn ist das vermutlich kaum nachweisbar!



    Hier nochmal zusammengefasst weiterführende Infos für Anfänger, die nicht Kies für das Flashen verwenden wollen / können

    Lesen bevor ihr flasht:




    Stockroms findet ihr hier:


    Odin findet ihr hier:



    Diese Zusammenfassung basiert auf den Informationen die Donald Nice, PJF16 und viele andre Stammuser in unzähligen Threads mühevoll erstellt haben. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich für die tolle Arbeit bedanken!

    Bitte um Diskussion, ob so ne Anleitung in der Art sinnvoll ist, oder eigentlich nur eine Wiederholung der bereits bestehenden Infos darstellt (also dann sinnlos wäre).

    Bitte um Ergänzungen, Korrekturen etc. ;)

    Danke!

    LG
    Daniel

    Hier, könnt ihr diskutieren.
    http://www.android-hilfe.de/samsung...enger-die-ihr-sgs-nicht-schrotten-wollen.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.02.2012
    famom, dasmaddin, PeFri und 62 andere haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen