1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wichtiger Kauf hinweis und Persönliche Erfahrung

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 3 Forum" wurde erstellt von LupusWorax, 24.10.2011.

  1. LupusWorax, 24.10.2011 #1
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    !!Testvideos befinden sich am unteren Ende dieses Posts!!

    Hallo Leute, auch wenn mein Post ein ziemlicher Brocken an Text ist, nehmt euch die Zeit und lest es euch durch. Es ist wirklich wichtig wenn ihr in betracht zieht euch ein Chinatablet zuzulegen.

    Wie auch ihr will/ habe/hatte ich ein original Superpad2 Flytouch3.
    Meine Geschichte fing damit an als ich mir ein Android Tablett zulegen wollte.
    Problem hierbei war jedoch das sie ordentlich an Geld kosten und ich keine 400- 500€ ausgeben wollte. Nach langen Stöbern bin ich dann auf das Flytouch 3 gestoßen.

    Ich habe viele Infos eingeholt, vor allem weil man sehr vorsichtig sein muss wo man kauft, es gibt einfach zu viele Klone davon, zumindest dachte ich das. Als ich nun also alle Informationen hatte die ich brauchte bestellte ich bei einem autorisierten online Shop wo ich sicher sein konnte kein Fake Flytouch zu erhalten.

    Ich habe den Kauf mittels Paypal abgeschlossen und ab diesem Zeitpunkt fing meine Geschichte an, wie sich herausstellte weitab von einem happy End :( .
    Die bereitgestellt Trackingnummer hat nie funktioniert und ich hatte keine Ahnung wann ich mit dem Erhalt des FT3 rechnen konnte.
    Bereits 10 Tage später hatte ich das Paket jedoch in der Post und war über den raschen und kostenlosen Versand positiv überrascht.

    Im Vorhinein war mir bereits bewusst das das FT3 kein Überflieger sein wird und ich somit abstriche in kauf nehmen musste. Man macht sich den Gedanken eigen,Fehler oder Mängel wegzustecken, zu groß ist die Freude endlich ein 10 Zoll Tablet sein eigen zu nennen.

    Der Erste Eindruck war soweit ganz ok. Das Gerät hatte keine Matzen oder Abschürfungen, eine ab Werk aufgebrachte Schutzfolie ( welche man aber entfernen musste ). Das Ganze war schön und sicher verpackt da kann man nicht meckern.
    Das Meckern ging an als ich es ans Ladegerät hängen wollte um es einmal komplett aufzuladen. Kein Adapter für die Steckdose im Lieferumfang und das obwohl das auf der Seite ausdrücklich erwähnt wurde.
    Es half nichts und schon hatte ich aus einem Kaltgerätekabel für Computer einen Adapter gebaut. Nun endlich konnte ich mein FT3 aufladen.

    Nachdem das grüne Licht ausging was darauf hindeutete das der Akku vollständig geladen ist schaltete ich das tablet ein.
    Die Drehanimation am Home Bildschirm war superflüssig und ruckelte kein Stück, ich war entzückt.
    Ich aktivierte daraufhinn gleich das Wlan um mal etwas im Netz rumzusurfen. Das war auch schnell erledigt und schon hatte ich das Pad mit meinem Router verbunden. Von der Leistung im original Android Browser war ich schwer enttäuscht, scrollen war eine Katastrophe, es ruckelte an allen Ecken und Enden.

    Erst nachdem ich Opera mini installiert hatte war das Scrollen halbwegs flüssig möglich. Opera mini hatte ich aber bereits vor langer zeit auf meinem sony Ericsson K550i und das war von Touch noch weit entfernt zudem gab es hier auch kein Flash.
    Bezogen auf Flash war auch schnell Schluss, sobald ich versucht habe eine Seite mit Flash Inhalt zu öffnen war Ende. Die Hardware war viel zu schwach um zb Flashanimationen auf newgrounds abzuspielen, hier blieb immer nur das rapide wiederholte drücken der Zurücktaste um wieder auf den Home Bildschirm zu gelangen.
    Nach kurzer Weile setzte meine Wifi Verbindung immer wieder aus und ich wusste nicht was der Grund dafür war. Auch wurde eine Stelle der Rückseite am FT3 sehr heiß!!!! Nach etwas Nachforschung stellte sich heraus das an genau dieser Stelle der Wifi adapter saß, ich befürchtete das schlimmste als dies auch zutraf und sich der Wlan adapter im Optionsmenü nicht mehr einschalten ließ. Hier war nur noch ein Error zu lesen. *seufz*

    Was immer auch geschah, ich wollte das Tablet auf keinen Fall zurückschicken. Eine Reklamation nach China.....neeee das würde sicher monate dauern. Ich beschloss also das Tablet zu öffnen, im wissen das ich dadurch die Garantie verlieren würde.
    Gesagt getan öffnete ich das Tablet unter allen nötigen Sicherheitsvorkehrungen bezogen auf ESD usw. ( zum glück hab ich in meiner Firma alle nötigen Werkzeuge und Möglichkeiten dazu).
    Als ich das Tablet nun allso offen hatte kam der nächste Dämpfer.
    Die Wlan Antenne fehlte gänzlich!!!!
    Bereits hier bereute ich meinen Kauf und wandte mich nun an den Admin des Support Forums.
    Dieser war gleich erbost und nannte mich einen Lügner, ich solle ihm bitte sofort meine Bestellnummer, Beweisfotos usw. zusenden da das gar nicht möglich sein kann, das FT3 durchschreitet nämlich 4 Qualitätskontrollen wo dies aufgekommen wäre bla bla bla..... Ganz klar ist ja auch ganz leicht zu übersehen eine Externe Antenne mit einer Messing hülse die schön glänzt.* Sarkasmus* Ich wartete also auf die Antwort des Admins......und ......warte........und warte. Ich schreibe eine erneute Email......und warte.... uglaublich, bis heute habe ich keine Antwort erhalte. Ich hatte nun also ein Tablet das so Nutzlos war wie ein Fluss ohne Wasser.
    Und seid mir nicht böse das letzte was ich machen wollte war das FT3 per Lan Kabel zu verbinden, denn dann kann ich mich gleich vor meinen PC setzten.

    Der Grund warum ich ignoriert wurde war mir unklar. Der Admin war präsent und schrieb im Minutentakt in anderen Threads herum also war er nicht krank, abwesend oder sonstiges. Ich fing dann also an in bereits bestehenden Lästerthreads meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Jedoch förmlich und faktisch.
    In der Zwischenzeit wusste ich mir selbst zu helfen und fand heraus das der verwendete Chipsatz des Wlan Modules identisch mit dem des ASUS USB-N13 Wifi sticks war. Ich orderte mir diesen und ersetzte den defekten Adapter und woala, Wifi funktionierte ohne Probleme.

    Trotzdem wollte ich das nicht auf mir sitzen lassen und arbeitete weiterhin an meiner Entschädigung für den defekten Wlan Adapter und fehlender Wlan Antenne. Doch egal was ich auch niederschrieb es wurde völlig ignoriert.

    An dieser Stelle muss ich ebenfalls erwähnen das ich sehr vielen leute im Forum geholfen habe, bebilderte Beschreibungen , Tipps, Tricks und Problemlösungen.

    Es ließ sich also nicht vermeiden und drängte sich mir auf nun doch etwas härter aufs Gas zu steigen. Mein Wortlaut wandelte sich nun so das es das ganze ins Lächerliche zog was es ja auch war!!

    Der Admin fing an vereinzelt Posts von mir zu löschen welche die Wahrheit über das FT3 aufdeckten. Ich konnte meinen Augen nicht trauen und beschwerte mich darüber das meine Posts nach ermessen des Admins ohne bestätigten Grund gelöscht wurden.
    Am nächsten Tag als ich das Forum besuchen wollte stellte sich schnell heraus das meine IP, Emailadresse und Account gebannt wurde und zwar für immer.

    Was für ein riesen Haufen xxxxxxx!!!!!!!



    Nun aber zum FT3 selbst:

    Der Bildschirm ist eine Katastrophe! Die Sichtwinkel, Helligkeit, Ablesbarkeit und Farbwiedergabe sind das schlechteste was mir je untergekommen ist.

    Die Wlan reichweite ist ein Witz, nach maximal 5-8 Metern in einem dünn wandigen Gebäude ist Schluss. Ob es mit Antenne die eigentlich ab Werk verbaut hätte werden sollen besser gewesen wäre kann ich nicht sagen denn meine wurde wie bereits erwähnt "eingespart".


    Der resistive Touchscreen lässt an die alten Zeiten der schwarz weiß Palms erinnern. Ohne Schutzfolie zerkratzt der Bildschirm aufgrund des benötigten hohen Drucks auf das Touchfeld im nu und sieht fürchterlich aus!!

    Der Android market ist unvollständig und schließt den Großteil des Angebots aus.

    Wenn man am Wlan Router kontrolliert welche Geräte damit verbunden sind taucht das FT3 als MAC os Gerät auf WTF???!!!! XD

    Die generelle Leistung des Tablets ist katastrophal, Spiele Ruckeln, nur theoretische Flash Unterstützung. (den in der Praxis stellt es einem die Haare zu berge) Einzig Videos liefen zum größten Teil immer Flüssig. Obwohl in der Beschreibung mit 1GHZ Prozessor angeschrieben, ist die cpu nur auf 800MHZ getaktet!!

    Die Front Kamera habe ich während der ganzen Zeit egal mit welcher Firmware nur mit der Android eigenen App zum Laufen gebracht. Kein Barcodereader oder Photo app hat die Kammera erkannt. Zudem ist die bildqualität der Kamera extrem schlecht.

    Das Mikrofon hat noch nie funktioniert ob mit der Android eigenen Sprachaufzeichnung oder anderen Apps.

    Die Ladezeit ist ebenfalls ein Witz! Wenn man das Tablet in eingeschalteten Zustand aufladen will handelt es sich dabei mehr um einen nicht enden wollenden Marathon. Das Ladegerät bringt gerade mal 300mAH bei einer Spannung von 5 Volt und das für einen 8000mAH Akku. Eine einzige weitere Fehlplanung.

    Die Standby zeit ist ebenfalls ein Witz. Standby existiert bei diesem Tablet gar nicht, Ob man das FT3 nun eingeschaltet lässt oder auf " Standby" geht es macht keinen großen Unterschied, der Akku entleert sich genauso schnell. Meine Vermutung ist, dass lediglich der Bildschirm ausgeschalten wird, alle anderen Teile Des Systems arbeiten weiter, deshalb auch die leicht zu erkennende Erwärmung auf der Rückseite des Tablets.

    Alternative Firmware wie Tims 6a oder Flanflingers Funnycomb machen schlechte Hardware auch nicht viel besser und gleichen mehr einer Chromkappe welche man bei einem Schrottigen auto über das Ende des Auspuffs stecke um es hochwertiger aussehen zu lassen.

    Habe sogar die Interne Micro SD Karte (16GB class2) gegen eine teure Samsung Mirco SD Karte Ebenfalls mit 16 GB class 10!!! getauscht.
    Was aber auch nur bedingt Verbesserung brachte.

    Ich könnte noch lange so weiter erzählen, vor allem tut es mir im Nachhinein leid das ich den Fehler begangen habe und mir ein FT3 zugelegt habe.

    Ich habe mir vor kurzem Ein Hannspree Hannspad zugelegt für gut 180€ NEU!! Das sind 30€ mehr als mich das Flytouch 3 16GB gekostet hat und ich bin ganz hinn und weg. Tegra 2, Multitouch screen aus GLAS!!! Mit Honeycomb Custom firmware darauf, superfix.......*schmacht* :thumbsup:

    Schlusswort:

    Liebe Flytouch 3 Interessierte, erspart euch eine menge qualen investiert etwas mehr und bekommt dafür auch etwas das funktioniert. Mit echter! Garantie!! mit echtem Support!!! und sogar einer Firma dahinter die auch über eine richtige Firmenhomepage verfügt. Ich dachte auch ich könnte hier ein Schnäppchen machen, doch schlussendlich hat es mich beinahe das doppelte gekostet und 2 Jahre meines Lebens welche durch Aufregung verbraten wurden ;) Es gibt viele Hochwertige Tablets um nur etwas mehr Geld, die ihr Geld auch wert sind. Macht nicht den selben Fehler wie ich!!!

    Euch allen viel Glück


    Lupus

    PS: Um euch einen direkten Vergleich zu zeigen habe ich weder Kosten noch Mühen gescheut um euch in Bild und Ton zu zeigen was in diesem Fall gerade mal 30€ an Investition unterschied ausmachen:

    Hannspree Hanspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Screen comparison - YouTube Bildschirm Vergleich

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Benchmark comparison - YouTube Benchmark mit Quadrant und Web browsing auf einer Webseite ohne Flash Inhalt

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Web browsing with Flash Content - YouTube Web browsing auf einer Seite mit Flash Inhalt

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Gaming Compare ( non HD) - YouTube Gaming performance ohne HD Inhalte

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Gaming Compare ( HD) - YouTube Gaming performance mit HD Inhalten

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Market Compare - YouTube Android Market vergleich mit selben Account

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III HD Video Comp. - YouTube HD Video performance Vergleich

    Hannspree Hannspad VS Ibex Superpad II Flytouch III Flashanimation comp. - YouTube Flash Animation Vergleich

    Sollte euch mein Beitrag weitergeholfen haben würde ich mich über ein DANKE sehr freuen *auf Button hindeut* ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2011
    yakamoneye, cheyenne0310, christoph+ und 4 andere haben sich bedankt.
  2. LupusWorax, 26.10.2011 #2
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    Weitere 4 Videos ( auf Anfrage) mit denen nun so ziemlich jeder Bereich abgedeckt sein sollte.

    Eine andere Persönliche Bitte an die Verantwortlichen Mods für diese Tablet Sparte.
    Könntet ihr meinen Thread oben anheften.
    Es geht mir nicht darum um wichtig zu sein, es soll nur jeder gewarnt werden und das aus gutem Grund. Diese Chinatablets sind einfach nur Müll und obwohl ich eher vorsichtig bin was Einkäufe in diese Richtung angeht bin auch ich drauf reingefallen. Es soll keinem anderen passieren wenn es sich verhindern lässt. Danke ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2011
  3. Merlin-HDH, 27.10.2011 #3
    Merlin-HDH

    Merlin-HDH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Herzlichen Dank, ich glaube man sollte wirklich grundsätzlich bei Chinaware aufpassen. Zum einen wird oft recht verächtlich von den "Langnasen" gesprochen und entsprechend gehandelt. Zum anderen ist es wirklich nur ein Schnäppchen wenn alles problemlos und zeitnah abgewickelt wird. Ich selber habe am 2.08.2011 bei Eurtabletpc ein Pad für 153€ mit Tasche gekauft. Jetzt ist fast November und ich habe viel Zeit und 120km Zoll und zurück = Geld investiert ohne ein Tablet in Händen zu halten. Zwischenzeitlich gibt es das Pad schon für 175€ incl. Versand vom deutschen Händler. Selbst wenn ich das Pad wirklich noch bekomme, kämen noch 30€ Zoll dazu und dein Bericht wird wahrscheinlich bei mir noch effektiver zutreffen da ich mir zwischenzeitlich ein Galaxy S2 zugelegt habe was ja wirklich sehr gut ist.

    Als Quintessenz würde ich also nur noch beim deutschen Händler kaufen, mit vollem Rückgaberecht, es sei denn ich weiß 1000%ig was ich bekomme und DAS ich es bekomme ....



    Gruß aus HDH
    Heinz E.

    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    LupusWorax bedankt sich.
  4. LupusWorax, 02.11.2011 #4
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    *Wieder nach oben schieb* ( wenns schon nicht sticky gemacht wird)
     
  5. LupusWorax, 18.11.2011 #5
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    *raufschieb*
     
  6. LupusWorax, 01.12.2011 #6
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    *push*
     
  7. Jochen-Langer, 04.12.2011 #7
    Jochen-Langer

    Jochen-Langer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Hi, zunächst vorab: ich werde mir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eines dieser sog. "China-Tablets" kaufen.










    Deine Erfahrungen die Du gemacht hast lassen sich nur sehr begrenzt, wenn überhaupt, verallgemeinern. Aber, und das macht deinen Bericht so wertvoll, kann man aus einigen Fehlern, die Du gemacht hast, doch etwas lernen:
    • Der Import von Waren aus sog. Drittländern wie z.B. China, USA, Schweiz usw. ist ggf. mit verdeckten Kosten, Zollgebühren, Steuern und langen Wartezeiten verbunden.
    • Die tatsächliche "Originalität" eines Produktes welches aus China heraus verkauft wird, ist nur sehr schwer im Onlineshop des Händlers auszumachen.
    • Ebenso ist die Seriosität des Händlers hier nur sehr schwer erkennbar - wenn überhaupt.
    • Mängelrügen über Kontinente hinweg sind online kaum durchsetzbar und essentiell auf die Kooperation des Gerügten angewiesen.
    • Die Transportwege auf denen die Waren hierher gesendet werden, können nur höchst eingeschränkt (nach)verfolgt werden.
    Subsummiert man die o.g. Fakten, so ist klar, dass es einer gewissen Strategie bedarf, will man seinen Vorstellungen möglichst nahe kommen:
    1. Sammeln von Informationen über das Produkt, dessen mögliche Plagiate und wo verlässliche Vertriebspartner zu finden sind.
    2. Kontakt mit den ausgesuchten Händlern, BEVOR man das Gerät tatsächlich kauft; z.B. um gleich vorab die Modalitäten von Waren Versand, Transportdauer, Rücknahme bei Mangel, etc. zu klären.
    3. Weitere Kommunikation nach dem Kauf und spätestens bei Lieferung, um dem Händler das Gefühl zu vermitteln, man sei sozusagen ständig "in der Nähe".
    Um es nochmal zusammenzufassen: Billigwaren aus China sind niemals ein Schnäppchen! Es sind Alternativen und Kompromisse.
    Jeder der mit diesen Einkaufsmöglichkeiten liebäugelt, sollte sich vollkommen darüber im Klaren sein, dass stets das Risiko des Totalverlustes besteht und er womöglich noch mehr draufzahlt als er überhaupt bereit war auszugeben!
    Wer dazu nicht bereit ist sollte die Finger von derartigen Einkäufen lassen und sich stattdessen hier im innerdeutschen Markt bedienen!


    "Trau schau wem!" Dieser uralte Spruch trifft hier weitaus stärker zu als beim heimischen Online-Einkauf!
    Daher sind die intensiven Lektüren solcher Foren wie dieses hier, Google und Erfahrungsberichte ein absolutes Muss, will man nicht, dass es einem selbst so ergeht wie Dir!

    Kommunikation - ein nicht zu unterschätzender Faktor. Habe ich bei der Nachfrage zu einem Produkt das Gefühl, der Händler hat kein sonderlich großes Interesse auf meine Fragen einzugehen - wird er bestimmt nicht damit anfangen wollen, wenn ich mit einer Mängelrüge auf ihn zukomme - oder?

    Original oder Fälschung? Wenn ich mich für ein bestimmtes Produkt entschieden habe, kann ich anhand der vielen verschiedenen Quellen und Angaben zum Produkt schnell herausfinden ob es da Unterschiede gibt oder ob die Ausstattungsmerkmale des Produkts einheitlich dargestellt werden.
    Kommen dabei Zweifel auf, kann weitere Recherche sehr nützlich sein die "Echten" von den "faulen" Eiern zu trennen.

    Doch selbst bei einer derart intensiven Vorarbeit kann es durchaus passieren, dass die gannze Angelegenheit in die Hose geht und nachher nur Sche.... dabei herauskommt. Das ist dann der Moment, meinem erstgenannten Punkt, "bereitzusein das eingesetzte Geld einfach zu vergessen" mutig und unerschrocken entgegenzutreten.

    Gruß
    Jochen
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
  8. LupusWorax, 05.12.2011 #8
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    "kann man aus einigen Fehlern, die Du gemacht hast, doch etwas lernen"

    Der einzige Fehler den ich begangen habe war so ein Chinatablet zu kaufen, ein weiterer deinen geschwollenen Text zu lesen.
     
  9. Jochen-Langer, 05.12.2011 #9
    Jochen-Langer

    Jochen-Langer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Ich hatte bereits vermutet, dass dir meine Sicht deiner Schilderungen nicht gefallen wird. Aber letztlich bleibt die Tatsache, dass du dich von deinen eigenen Vorstellungen hast täuschen lassen und nun den Schaden davonträgst. Sowas nenne ich "learning by Aua!"

    Ich mutmaße, dass es dir, ob deiner Jugend, noch an entsprechender Lebenserfahrung mangelt; also verbuche deinen Verlust einfach mal als "Lehrgeld" und baue darauf, für deinen nächsten Einkauf im WWW etwas gelernt zu haben. :laugh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
  10. LupusWorax, 05.12.2011 #10
    LupusWorax

    LupusWorax Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.04.2011
    Wenn du schon vermutet hast das mir deine Sicht der Dinge nicht gefällt, warum hast du es dann nicht anders formuliert um einer Konfrontation entgegenzuwirken?! Oder dachtest du dir du lässt es einfach darauf ankommen da dein unglaublicher Intellekt welcher sich mit hohem Lebensalter exponential erhöht hat und du sowieso immer im Recht bist?! Wie sagt man so schön: "In eine Volle Tasse passt nix mehr rein"
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
  11. Jochen-Langer, 05.12.2011 #11
    Jochen-Langer

    Jochen-Langer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Meine Formulierungen sind ganz bewusst so gewählt, gerade um dich damit zu konfrontieren. Deine Ausführungen sind so voller verletztem Stolz und gekränktem Ego, da konnte ich einfach nicht anders.

    Sorry - ich weiss, du denkst nun bestimmt "was bildet sich dieser blöde Kerl da eigentlich ein" und vermutlich hast du sogar Recht, aber glaub' mir, meine Absichten sind herer Natur!

    Man hat dir übel mitgespielt, ok. Also hak's ab, mach'nen Strich drunter und lern was draus.

    Wenn du wirklich jemanden warnen willst, dann veröffentliche doch einfach mal den Shop und dessen Forumsadmin bei dem du so aufgeflogen bist - das wär' doch mal eine Information mit der man was anfangen könnte.

    Aber generell vor dem Kauf von "Chinatablets" zu warnen... hey ganz ehrlich, das ist wirklich zu dick aufgetragen.
    :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
    Merlin-HDH bedankt sich.

Diese Seite empfehlen