1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie böse ist Kurzzeitladen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von DeBazthed, 16.10.2009.

  1. DeBazthed, 16.10.2009 #1
    DeBazthed

    DeBazthed Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Hallo zusammen,

    vielleicht haben einige von euch schon davon gehört, das es in seltenen Ausnahmefällen zu unbefriedigender Akkulaufzeit beim Galaxy kommen soll :D
    Aber Spaß beiseite, mir ist es jetzt schon häufig vorgekommen, dass ich das Haus verlassen wollte und die Akkuanzeige auf gelb steht und dann geht es bekanntlich im Rutschbahntempo bergab.

    Deshalb stellt sich mir die Frage, wie schädlich es für den Akku ist ihn kürzer als die für die ersten Male empfohlenen 8 Stunden ans Netz zu hängen.
    Ich gehe natürlich davon aus, dass man besagte 3 bis 4 Ladezyklen nach dem Kauf schon hinter sich hat und mit "kurz" meine ich nich 2 Minuten, sondern eben eine oder zwei Stunden.

    Gruß
    DeBazthed
     
  2. Gregor, 16.10.2009 #2
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Die alte Akkufrage.

    Laut Wikipedia sollten bei LiIon Akkus flache Ladezyklen eingehalten werden. Einen Memoryeffekt gibt es nicht. Demnach sollte kurzladen nicht schaden oder?
    Lithium-Ionen-Akkumulator ? Wikipedia
    Bin aber auch unsicher. Mein Tel hängt öfter mal für 5 min. am USB Kabel.
     
  3. fexpop, 16.10.2009 #3
    fexpop

    fexpop Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Ich *glaube* nicht, dass das einen spürbaren Einfluss auf die Akkulaufzeit hat. Vor allem aber ist es doch so: Bevor ich in Kauf nehme, dass sich mein Akku unterwegs entlädt, lade ich ihn doch lieber einfach so lange ich gerade kann. Wenn er dann eventuell nicht optimal gepflegt wird, ist das trotzdem das geringere Übel.

    Oder anders ausgedrückt: Es ist einfach nicht realistisch, den Akku immer optimal zu laden, oder?

    Schöne Grüße, Felix
     
  4. Thyrion, 16.10.2009 #4
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Der einzige Negativeffekt den häufiges, kurzes Laden mit sich bringt, könnte eine Verkürzung der Lebensdauer/Leistung sein, da auch ein LiIon-Akku nur eine bestimmte (wenn auch, je nach Bauart, sehr hohe) Anzahl von Ladezyklen verträgt.
     
  5. Gregor, 16.10.2009 #5
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    @Thyrion:

    Belehre mich eines besseren wenn ich falsch liege, aber AFAIK gilt als ladezyklus einmal voll laden. 3 mal zu 1/3 Laden wäre also ein Ladezyklus.

    Quelle: Keine Ahnung hab ich mal gelesen....?
     
  6. endLess_story, 16.10.2009 #6
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Es ist richtig, dass es bei Li-Ionen Akkus keinen Memory Effekt mehr gibt, aber ich glaube, dass gerade das kurzzeitige Laden des Akkus ihn mehr beansprucht als wenn man ihn einmal ganz auflädt. Ich passe da jedenfalls immer auf, aber mag sein das nur ein alter Irrglaube ist.
     
  7. Thyrion, 16.10.2009 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    @Gregor:
    Das behauptet zumindest Apple hier: Apple - Batterien ;)

    Das kommt aber auch auf den Akku an.
     
  8. zaga, 16.10.2009 #8
    zaga

    zaga Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.08.2009
    Also dieses Thema wurde ja nie richtig aufgeklärt und deshalb ist sich niemand richtig sicher. Allerdings schaue ich trotzdem immer das mein Telefon von selber ausgeht und dann min. 10 std geladen wird. Ich habe mir extra noch ein Telefon gekauft (Nokia 6600i), ich tausche dann die Sim und kann das Galaxy in Ruhe laden :). Das zum unrealistischen :) (aber ich bin vielleicht zu Unrealistisch :D)
     
  9. Lubomir, 16.10.2009 #9
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Ich stand die letzte paar male öfters mal ohne Akku da und war voll im Stress, weil ich wichtige Organisationsgespräche nicht führen Konnte und am Ende musste ich noch Taxi deswegen bezahlen - Ergebniss -> irgendwie ist mir das jetzt ziemlich sche... egal. Soll der Akku doch von mir aus nach ein halbes Jahr fritte sein. Kauf ich mir halt nen neuen bei Ebay für 8€. Die taxifahrt alleine war schon deutlich teurer :rolleyes:
     
  10. cumec, 16.10.2009 #10
    cumec

    cumec Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    23.05.2009
    jup, Irrglaube! ;)

    Seh ich genauso! Selbst den Original bekommt man für 20-25€. Bei dem Preis ist es eigentlich egal!
     
  11. Gregor, 17.10.2009 #11
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Sehe ich im Prinzip auch so. Interessant fände ich es trotzdem. Allein schon um einen Zweitakku zu trainieren. Bei bestimmten Terminen kann es mich denn Job kosten ihn zu verpassen. Hatte deshalb eigentlich bei jedem Handy bisher einen Notakku für den Notfall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2009
  12. endLess_story, 17.10.2009 #12
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Vermutlich sind wir halt alle noch von dem Memoryeffekt vorzeitlicher Geräte beeinflusst und kriegen es jetzt einfach nicht mehr aus dem Kopf ;-)


    Und jetzt ins Bett! :)
     
  13. Asgrimm, 17.10.2009 #13
    Asgrimm

    Asgrimm Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2009
    Ich habe mein Galaxy öfters mal die letzten zwei, drei Stunden an der Strippe, weil mir im Büro auf den letzten paar Metern die Luft ausgeht. Bislang habe ich keine negativen Effekte feststellen können, ich halte es allerdings auch für unwarscheinlich, dass die Effekte so schnell auftreten (sofern sie überhaupt auftreten). Für sowas habe ich mir den original Akku bei Samsung bestellt. Allerdings kommen die Ladezyklen dadurch noch mehr durcheinander.
    Da ich keine Tischladestation habe, muss ich die Akkus ständig tauschen, damit grundsätzlich immer einer voll ist. Das ist nicht nur nervig, sondern beansprucht auch das Material des Gehäuses, weshalb mein Galaxy mittlerweile das Knartschen anfängt... :(
     

Diese Seite empfehlen