1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie effizient Daten in Cloud managen bei mehreren Smartphones?

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von cadillac, 21.07.2012.

  1. cadillac, 21.07.2012 #1
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Hi,

    wir ihr vielleicht gemerkt habt bin ich gerdade dabei bei uns die Technik etwas zu erweitern und zu vernetzen.

    Soweit bin ich zufrieden.

    In Sachen Datenaustausch mach eich mir gerade Gedanken wie ich das am besten einstellen soll. Dazu möchte ich eure Meinung und Erfahrung.

    Also Clouds zurzeit so:
    - Google Kontakte, Kalender
    - Evernote: Aufgaben und Notizen

    So was aber ist mit Dropbox los? Das app kann ja gar nichts.

    Ich kann nicht einstellen welche Ordner ich auf meinen Telefon mit der Dropbox synchron halten will. Dazu muss ich Dropsynch nutzen.

    Habe ich die einstellungen nicht gefunden oder geht das wirklich immer noch nicht? Die Fotos nimmt Dropbox ja gerne und gibt mir sogar mehr speicher dafür wenn ich das nutze.

    Praktisches Beispiel:
    Familienmitglied ist im Ausland. Wir wollen ihr eine PDF schicken die wichtig ist. Geht natürlich per Email. Aber wo legt man diese Datei nach dem Lesen ab, wenn die wichtig ist.

    Dazu dachte ich an die Cloud von Dropbox. So dass dort alles Daten archiviert werden, die wichtig sind. Also so wie es früher auf Festplatte oder USB stick waren. Manche Mitglieder sind älter und nutzen auschließlich das Smartphone. Da muss eine Regel her damit die wissen wie die arbeiten sollen.

    Der Dateimanager ES Explorer ist super ich damit leicht auf mein Lan zugreifen aber der kann auch auf die Dropbox zugreifen. Das doofe ist nur dass ich das dann ausschlißlich online habe. Und einiges möchte ich auf der SD und auf der Cloud synchron halten. So wie es auf dem PC ist.

    Ist Dropsynch die einzige Möglichkeit zurzeit wie man eine Cloud offline managen kann?

    Und was ist mit den anderen Diensten wie die GoogleCloud oder so.

    Was ist da der Vorteil /Nachteil zur Dropbox? Kann ich damit was anfangen?
     
  2. nica, 21.07.2012 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Die beste App für deinen Zweck ist nach meiner Meinung "FolderSync".

    Du kannst mit fast allen Clouds synchronisieren, für jedes Ordnerpaar kannst du alles getrennt einstellen.
     
  3. Duffy003, 21.07.2012 #3
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Auf dem PC oder im Büro kannst du ja z.B. 20 GByte Daten über Dropbox synchron halten, da kostet das ja in aller Regel nichts.

    Wenn du auf deinem Smartsphon 20 GByte über Datentarif synchron halten wirst kannst du arm bei werden ;-)

    Von daher sind die ganzen selektiven Syncdienste für die Smartphones schon sinnvoll.

    Vielleicht macht es Sinn in deiner Dropbox einen Ordner "Smartphone-Sync" anzulegen; in den kannst du dann deine zu syncenden Dateien packen ... und "nur" den einen Ordner synchronisieren ...
     
  4. sinus61, 21.07.2012 #4
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
    In der Dropbox App werden nur die Datein synchron gehalten die man als Favoriten markiert. Alternativen wurden ja genannt, grundsätzlich will man aber meist sicher nicht die ganzen Sachen die man auf dem PC leicht synchronisiert auch auf dem Smartphone haben.
     
  5. cadillac, 21.07.2012 #5
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Ne ist klar ich will auch nur kleine Datenmengen synchron halten.

    Ich wähle mit Dropsync immer Ordner und/oder wichtige Dateien in Ordnern.

    Also Backupdatein. Bei vielen anwendungen kann man ja die einstellungen exportieren. Dann wähle ich diesen Ordner per Dropsync aus und lasse ihn Syncen. So muss ich mich nie mehr darum kümmern das zu sichern. Ich gehe nur ab und an auf das programm und wähle "einstelleungen sichern". Den rest macht dann dropsync.

    Aber sehe ich das richtig dass man nur einzelne Dateien syncen kann? Ich kann nicht einen Ordner als Favorit markieren. Die spinnen doch. So könnte ich einen Ordner machen nur für Daten die ich auf meinen Smartphon sichern will. Und den mit den ganzen unterordnern würde dann Dropbox für mich synchron halten. Ich muss also doch wieder Dropsync nutzen richtig?
     
  6. sinus61, 21.07.2012 #6
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Ja, einen Ordner sollte man auch als Fav markieren können, geht derzeit leider nicht. Im Moment bleibt da nur Dropsync.

    Ich nutze das nur für ein paar einzelne Datein, wie z.B. die Passwort Datei von KeePass.
     

Diese Seite empfehlen