1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie erstelle ich eine Rom "from scratch" ?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von Silverblade, 17.03.2012.

  1. Silverblade, 17.03.2012 #1
    Silverblade

    Silverblade Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Ich würde gerne einfach zu test zwecken gerne einen CM 7.1 Rom basteln, aber nach 5 min Googlen bin ich immer noch nicht schlauer welche Dateien ich für CM brauche und wo man sie herunterladen kann.

    Bitte um Hilfe
     
  2. ternes3, 17.03.2012 #2
    ternes3

    ternes3 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    136
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    13.03.2012
    Du brauchst erstmals die Treiber Adreno200
    Dann solltest du Wifi etc. fixxen.

    Fertig vielleicht noch die Bildschirm dichte verändern (am besten 160)

    Mfg ternes3

    PS: Das sollte keine Anleitung sein :)
     
  3. Silverblade, 17.03.2012 #3
    Silverblade

    Silverblade Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Welche CM Dateien brauche ich.

    Ich stelle die Frage einmal anders, wie portiere ich eine CM 7.1 Rom (Offiziell) für mein X3?
     
  4. Epic46, 17.03.2012 #4
    Epic46

    Epic46 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    Offiziell garnicht, da CM es CM für das X3 offiziell garnich gibt ^^
    Die Portierung von Benru89 war ja auch ne inoffizielle
     
  5. ternes3, 17.03.2012 #5
    ternes3

    ternes3 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    136
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    13.03.2012
    Ich würde für den Anfang mal an SuperToast ein bisschen basteln da hast du quasi cm mit dem nötigsten.
     
  6. Epic46, 17.03.2012 #6
    Epic46

    Epic46 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    Ich habs gefühl, er würde gern from scratch anfangen ^^..

    los bewerft fuchsteufel solange mit wattebäuschchen, bis er damit raußrückt, wie/wo/was xD
    ja..nein, aber ich wär auch an 1 oder 2 nützlichen links interessiert :D
     
  7. Eclipse6S, 17.03.2012 #7
    Eclipse6S

    Eclipse6S Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,153
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Ihr könntet ja die Leute fragen die eine CM ROM gemacht haben. Die müssten das wissen.
     
  8. Silverblade, 17.03.2012 #8
    Silverblade

    Silverblade Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Ja Eclipse dann erzähle uns doch bitte wie man "from scratch" eine Rom aufsetzt. Verate uns bitte ein paar Tipps und tricks.

    @fuchsteufel, evtl hast du auch ein paar Tipps für uns :)
     
  9. fuchsteufel, 17.03.2012 #9
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    243
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Eine Protierung für Cyanogenmod zu machen ist nicht so trivial, das setzt ein paar Kenntnisse voraus. Ich zähle mal auf was mir so spontan einfällt:

    • man sollte einigermaßen der englischen Sprache mächtig sein
    • fundierte Kenntnisse in den Programmiersprechan C, C++ und Java
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit der GNU-Compiler-Chain (gcc) und den zugehörigen Tools wie make usw.
    • ein bisschen Ahnung von bash und python kann auch nicht schaden
    • Kenntnisse über Code-Versionierungs-Systeme, vorzugsweise git
    • Da Android von Linux abstammt sind Kenntnisse über den Aufbau und die Funktionsweise von Linux hilfreich.
    Das Problem bei der Protierung besteht darin die richtigen Einstellungen zu finden. Der Code von CynaogenMod enthält die Unterstützung für viele Plattformen. Für eine Portierung muss aber nur ein Teil davon, vorzugsweise der richtige, übersetzt werden. Dazu muss man in den Makefiles diverse Einstellungen machen. Weil das alles sehr schlecht dokumentiert ist kommt man dann nicht umhin auch im Code nach zu schauen was diese oder jene Einstellung bewirkt sprich welche Teile der Compiler wie übersetzt. Das führt zwangsläufig zu Fehlermeldungen beim Übersetzen, wo es schon etwas Erfahrung bedarf diese zu deuten und dann zu fixen.

    Es wird also nicht "die" Anleitung geben können weil es immer davon abhängt welche Vorkenntnisse der Leser hat. Wenn man die oben genannten Punkte mit in eine Anleitung nehmen würde könnte man leicht mehrere Bücher damit füllen.

    Wer sich ein bisschen mit Linux auskennt und schon mal die eine oder andere Software übersetzt hat sollte eigentlich mit der Anleitung aus dem CyanogenWiki zumindest eine bestehende Portierung übersetzt bekommen. Danach kann man immer noch an den Einstellungen drehen.

    Brauchbare Quellen sind auch:
    Android Platform Developer's Guide | Android Open Source
    Android Portal - eLinux.org
    Discover System Facilities inside Your Android Phone
    Overview | Android Open Source
    Enea Android Blog: The init process and init.rc
    Das sind aber keine Anleitungen sondern Informationsquellen die man eben nur richtig versteht wenn man über die oben genannten Vorkenntnisse verfügt.
     
    mp74 und Epic46 haben sich bedankt.
  10. Epic46, 19.03.2012 #10
    Epic46

    Epic46 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    Fuchsteufel ich muss sagen.. [rekursion on]cout>>danke;[/rekursion] :)
    Hab die links grad nur grob überflogen und muss sagen Top-sache!
    Wenn du noch mehr solcher links parrat hast immer her damit.
     
  11. Maniaxx, 23.03.2012 #11
    Maniaxx

    Maniaxx Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Muss man eigentlich den ganzen Branch runterladen? Das waren bei mir immer über 10GB.
     
  12. fuchsteufel, 23.03.2012 #12
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    243
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Ja muss man. Es gibt irgendwo ein Manifest wo die ganzen Module drin stehen die runter geladen werden, dort könnte man theoretisch die Apps raus werfen die sowieso nicht mit gebaut werden sowie einige Bibliotheken für Hardware die nicht gebraucht werden. Das dürfte aber nur ein minimaler Teil sein.
    Wenn man es aber ein mal runter geladen hat geht eine Aktualisierung ziemlich flott.
     
  13. Silverblade, 23.03.2012 #13
    Silverblade

    Silverblade Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Schade, leider verfüge ich zwar über genug Bastel Eifer und bin auch der Englischen Sprache soweit mächtig, doch nur für ein "selftest project" ist das über meinem Kenntnis stand.

    Dürfte ich auf Basis deiner CM 7.2 Rom eine eigene Custom Rom erstellen?
     
  14. fuchsteufel, 23.03.2012 #14
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    243
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Selbstverständlich darfst du das, ist ja Open-Source.
     
    Silverblade bedankt sich.

Diese Seite empfehlen