1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie heiß darf das Defy werden?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Droidhelper, 03.06.2011.

  1. Droidhelper, 03.06.2011 #1
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Wie heiß darf mein Defy werden? Bei mir sind es manchmal 46 grad. Ist das noch in einem guten Zustand?
     
  2. BlackCorsa, 03.06.2011 #2
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
    solange es nicht abstürzt ist wohl alles ok meine ich
     
  3. 5CH0K0MUFF1N, 03.06.2011 #3
    5CH0K0MUFF1N

    5CH0K0MUFF1N Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Absolut nicht!

    Zitat aus meinem ersten Beitrag:

    Wichtig wäre zu wissen:

    - welches ROM benutzt du
    - Hast du SetVsel benutzt?
    - hast du irgendetwas eingestellt, wo du vermutest: Das könnte der Fehler sein! ?
     
  4. Droidhelper, 03.06.2011 #4
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Also bei Eclair startete es immer neu. Bei der Französischen Froyo nicht einmal ;)

    Nun ist es wirklich egal welche Temperaturen? Wie gesagt, Eclair ist öfters bei 36 Grad abgestürzt!


    Französische Froyo
    Setvel ja
    Root ja
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.06.2011
  5. xDrAcHeNx, 03.06.2011 #5
    xDrAcHeNx

    xDrAcHeNx Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    30.12.2010
    ich hattes es auf 40° 2.1 und es is munter weitergelaufen.
     
  6. Droidhelper, 03.06.2011 #6
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Was bedeutet enable jit bei Vsel? Enable heißt aktiv aber das jit?
     
  7. BlackCorsa, 03.06.2011 #7
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
  8. Droidhelper, 03.06.2011 #8
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Vielen Dank. Und ist es Sinnvoll jit zu aktivieren? Also welche Vorteile habe ich mit dieser Funktion?
     
  9. Casius, 04.06.2011 #9
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich kann dich beruhigen. Damit durch das Übertakten die CPU schmiltzt oder platzt, brauch man wesendlich höhere Temperaturen. Das einzige, was bei einer zu hohen Temperatur durch das Übertakten passieren kann, ist ein nicht stabiles System.
    Silithium benötigt wesendlich höhere Temps, um in Rauch auf zu gehen.
    Also mach dir da mit deinen 40+ grad unter Last, bitte keinen Kopf.

    Desweiteren finde ich den Stabilitätstest mehr als fragwürdig. Man bekommt da viele Taktungen einwandfrei durch den Zoll geschleust. Das heisst aber noch lange nicht, dass das System damit stabil läuft. Quadrant Testet da schon Praxisrelevanter die CPU, den Speicher und die GPU aus. Aber das gehört jetzt hier nicht hin. …

    Seit Froyo wird standardmässig der Jit Compiler benutzt!
    Also, passt schon.:winki:

    Grüße
    Casius
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2011
  10. Droidhelper, 04.06.2011 #10
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Guten Morgen!

    Vielen Dank Casius. Aber was ist wenn es mal knapp an die 50 Grad grenze ist? Ich habe immer noch nicht verstanden für was diese Jit Funktion gut ist?!?! Ich bemerkte zumindest keine Unterschiede mit oder ohne jit. Aber die gibt es ja nicht umsonst ;-)
     
  11. M.tze, 04.06.2011 #11
    M.tze

    M.tze Gast

    JIT erhöht die Systemleistung. Es ist standard mäßig bei 2.2 aktiviert, wofür die Funktion bei SetVsel ist weiß ich nicht.

    Dem Prozessor machen die 40 oder 50°C nix, dem Akku schon eher. Die mögen keine hohen Temperaturen und altern dadurch schneller.
     
  12. Casius, 04.06.2011 #12
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Jit ist einfach gesagt ein anderer Compiler, als der Herkömmliche. Jit kann schneller konvertieren, dass aber allerdings auf Kosten von mehr Speicherbedarf. Da wir mit unseren Defy eh massig Ram zur Verfügung haben, wirst du den Speichermehrverbrauch nicht großdartig merken. Den Geschwindigkeitsunterschied schon, auch wenns nicht so gigantisch ist.Die Option in Setvsel ist sicher für die Androiden unter 2.2 gedacht.
    Mach dir keinen Kopf um die CPU Temperatur.:winki: 50 grad bei Vollast sind zwar etwas hoch aber absolut ok. Das schlimmste, das bei zuviel Hitze passieren kann, sind spontane Reboots. Aber, davon bist du noch nen gutes Stück entfernt. Wie der Vorposter schon schrieb, die Akkutemp ist da etwas interessanter.
    Grüße
    Casius
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2011
  13. KeauHou, 04.06.2011 #13
    KeauHou

    KeauHou Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Ich muss mich da doch nochmal einschalten. Die Dalvik VM, die die Android Apps ausführt, kriegt ihre Programme in Form von Bytecode. Das ist quasi der Quellcode des Programmes, aber in einer sehr kompakten Form wenn du so willst. Dieser Bytecode wurde bisher interpretiert, sprich Anweisung für Anweisung verarbeitet.
    Ein herkömmlicher Compiler würde den Quellcode oder in diesem Fall den Bytecode komplett in Maschinensprache, passend für die jeweilige CPU, übersetzen.
    Das Problem ist, dass die Android Geräte viele verschiedene Prozessoren haben mit teilweise unterschiedlichen Befehlssätzen die unterstützt werden. (zB hardwarebeschleunigtes berechnen von Fließkommaoperationen). Der JIT-Compiler übersetzt zur Laufzeit Stück für Stück und zwar erst nach Bedarf den vorliegenden Bytecode für den jeweiligen Prozessor.
    Deine Anwendung läuft mit dem JIT-Compiler dann zwar noch lange nicht so schnell wie eine native Anwendung in zB C oder C++ die vor der Ausführung vollständig übersetzt wurde, aber doch spürbar schneller bei bestimmten Anwendungsbereichen.
     
  14. habeprobleme, 04.06.2011 #14
    habeprobleme

    habeprobleme Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.07.2010
    Um das Offtopicen zu beenden: Lithiumakkus sind das größte problem bei Handys im Sommer, sie sind bis 60°C zugelassen und es wird während des Betriebes eine Temperatur von maximal 40°C empfolen.
    Diese marke habe ich aber schon im Winter knacken können. Mein Rekord liegt bei 50-60 °C. Solange du diese marke nicht überschreitest würde ich mir keine Gedanken machen.
     
  15. Droidhelper, 05.06.2011 #15
    Droidhelper

    Droidhelper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das waren doch mal gute Informationen ;)))))

    Tausend Dank@All für die guten Thread Tipps!
     
  16. Lagdieb, 05.06.2011 #16
    Lagdieb

    Lagdieb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Also nachdem ich das defy in der autohalterung vergessen hatte und dieses in der sonne stand, zeigte der akkustatus 68 grad und “überhitzung“ an. :)
    Hab das defy ausgemacht und in den kühlschrank für ein paar minuten gelegt.
    Funktioniert nach wie vor. :D
     
  17. nairolf_sch, 05.06.2011 #17
    nairolf_sch

    nairolf_sch Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    25.04.2011
    So wie ich das verstehe macht es dem Defy (Display,Cpu,Platinen) nichts, wenn es mal über 60° heiß wird. Einzig der Akku leidet mit Kapazitätsverlust oder? d.h. dass man dann evtl alle halbe jahr nen neuen Akku für 15€ kaufen muss, wenn das Defy manchmal beim Navigieren so heiß wird?

    Gesendet von meinem Canyogen-Defy...wer felher fintet tarf sie pehalden
     
  18. Lagdieb, 05.06.2011 #18
    Lagdieb

    Lagdieb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Naja- also beim navigieren wird mein defy nie so heiß, es stand an dem tag ohne lüftung in der prallen sonne. Das passiert ja eher selten bis gar nicht wenn man mit im auto ist oder? :)
     
  19. KeauHou, 05.06.2011 #19
    KeauHou

    KeauHou Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Naja was nairolf_sch meint, ist, glaube ich, dass beim Navigieren bei vielen das Defy vorn in einer Halterung hängt welche dann je nach Fahrtrichtung in der prallen Sonne ist.
     
  20. nairolf_sch, 05.06.2011 #20
    nairolf_sch

    nairolf_sch Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Ganz genau das meine ich.
    Also ist schlimmstenfalls mal ein neuer Akku fällig oder wie?


    Gesendet von meinem Canyogen-Defy...wer felher fintet tarf sie pehalden
     

Diese Seite empfehlen