1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie Internet via Tethering ins LAN / auf mehrere DeskTops einspeisen?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Frank71, 09.05.2011.

  1. Frank71, 09.05.2011 #1
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hi,

    jetzt mal eine top aktuelle Frage:

    Ich habe aktuell ein LG P500 (Samsung Galaxy SII wird gleich noch schnell bestellt) und wohne in Andalusien (Spanien).

    Da ist vor ein paar Tagen irgendwas von der Telefonica abgefackelt und die halbe Küste ist seit Tagen ohne Telefon, größtensteils auch ohne Internet, was zumindest bei uns größtenteils noch geht und nur temporät ausfällt.

    Nun komme ich mittels LG P500 und Tethering temporär mit dem Notebook ins Netz wenn es mal brennt (Job), aber wir kriege ich die anderen DeskTops im Netz im Worst Case online ?

    Geanklich stelle ich mir vor, dass mein Notebook / Handy / was auch immer eben zum Router wird, nur wie ?

    Oder (die Idee kommt mir gerade), mein Handy / Notebook / was auch immer wird zum Hotspot und die DeskTops werde irgendwie aug WLAN erweitert (Stick ) und können so über die Handy Verbindung ins Netz.

    Hat hier jemand Tipps oder / und Erfahrungen ?

    Gruß
    Frank
     
  2. Palomino, 10.05.2011 #2
    Palomino

    Palomino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.04.2011
    Einstellungen -> Wireless -> Tethering & mobiler Hotspot -> Mobiler WLan Hotspot

    Habe ich schon mit mehreren Notebooks gleichzeitg gemacht. Setzt allerdings voraus, dass alle Geräte WLan haben. Aber davon gehe ich jetzt bei halbwegs mordernen Notebooks mal aus...

    Alternative ohne WLan: per USB mit deinem Notebook via Tethering verbinden -> dein Notebook ins Netzwerk -> Tethering- und Netzwerkverbindung bridgen -> bei den anderen Clients im Netzwerk dich(Notebook) als Gateway eintragen.

    Habe ich jetzt mit Android noch nicht probiert, geht aber problemlos mit einer UMTS - PCMCIA Karte.
     
  3. Frank71, 10.05.2011 #3
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hi,

    Danke für die Tipps!

    - das klingt doch schon mal gut und kann ich auch mit meine LG testen.
    Im Grunde müsste ich dann nur die DeskTops mit eine WLAN Stick eben WLAN tauglich machen und dann dürften die auch, oder ?


    - hier bin ich aber überfordert - bridgen ? Gateway ?
    :o
    Ähm, was heißt denn das für einen Laien ?

    Gruß
    Frank
     
  4. Thyrion, 10.05.2011 #4
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
  5. Frank71, 10.05.2011 #5
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    :crying:
    Ok, viel Stoff, Danke für die Links!
     
  6. Palomino, 10.05.2011 #6
    Palomino

    Palomino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.04.2011
    Die Lösung mit dem bridgen ist schon etwas spezieller.

    Wenn du dich in den Untiefen des Networkings nicht so gut auskennst sollte die erste Möglichkeit via Mobiler Hotspot für dich die einfachere Wahl sein.

    Und ja das klappt auch wenn du deine Desktops mit WLan Stick ausrüstest. Allerdings musst du dir auch bewusst sein, dass je mehr Geräte gleichzeitig versuchen aufs Internet zuzugreifen die Bandbreite auch entsprechend sinkt.
     
  7. Thyrion, 10.05.2011 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Hm.. Ich bin mir grad ziemlich sicher, dass die moderneren Windows-Versionen sogar einen (brauchbaren) Assistenten für das Internet-Sharing mitbringen und die Verbindung besteht ja dann über das Handy - entweder als mobiler Hotspot oder per USB-Tethering.

    EDIT: Ein Kollege hatte das mal eine kurze Zeit mit einem Defy laufen - dort tetherten 2(!) Clients per WLAN über seine Inet-Verbindung. Das Ladegerät konnte gerade so den Akku auf dem aktuellen Ladestand (ca. 60 % zu dem Zeitpunkt) halten und das Defy ist gut warm geworden dabei. Ob da jetzt aber noch irgendwo anders was Leistung gezogen hat, weiß ich nicht mehr.
     
  8. Palomino, 10.05.2011 #8
    Palomino

    Palomino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.04.2011
    Ja Akku braucht das ganz schön. Wir haben das mal bei einem Desire von einem Kumpel gemacht. Wir hatten 3 Clients und nach ca. 1 Stunde waren zwischen 30% und 50% Akku weg.

    Bei meinem OO empfand ich es als weniger, allerdings habe ich da nur mit einem Gerät darauf zugegriffen.
     
  9. Frank71, 12.05.2011 #9
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ja, ich bin ohne Diskussion kein Netzwerk Profi, aber es ist auch eher als Second Source gedacht.
    Wie gesagt ist der Telefonica gerade wirklich was abgefackelt und interessanter Weise konnten die unser Festnetz anrufen, sonst keiner, sprich die reduzieren da die Resourcen wie sie lustig sind.

    Ich hab mir jetzt mal den WLAN Stick geordert und dann probiere ich das einfach mal mit einem DeskTop aus.

    Akku ist aber ein gutes Stickwort: Das S2 hat ja sicher auch nur einen Port, sprich entweder USB oder Ladekabel - kann man da was mit einem Adapter tricksen ?
     
  10. Frank71, 12.05.2011 #10
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ah Blödsinn, sorry, natürlich den.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  11. Thyrion, 12.05.2011 #11
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Was willst du denn da tricksen? Den USB-WLAN-Stick wolltest du doch nicht an des Handy hängen, oder?

    P.S: Dein Amazon-Link funktioniert nicht.
     
  12. Frank71, 12.05.2011 #12
    Frank71

    Frank71 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hi,

    hm, da habe ich mich wohl blöd ausgedrückt, wobei ich das S2 auch noch nicht habe.

    Ich denke es hat einen Mini USB-Port, den ich ENTWEDER zum Laden an der Steckdose ODER als USB Verbindung zu meinem Notebook nutzen kann.
    Damit wäre das Notebook via USB mit dem S2 verbunden und kann per Tethering ins Internet.

    Ich hatte verstanden ich mache das S2 damit zum Hotspot und andere Desktops können per WLAN ebenfalls ins Netz.

    In dem Fall würde das S2 aber nur über die USB Verbindung zu meinem ersten PC geladen, was evtl. etwas schwach wird ?


    Link: TP-Link TL-WN722NC High Gain WLAN Netzwerk Adapter 150: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Gruß
    Frank
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  13. Thyrion, 12.05.2011 #13
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Wozu musst du das Notebook per USB verbinden?

    Ich hatte mir das so vorgestellt:
    - Dein Galaxy macht einen mobilen WLAN-Hotspot inkl. Internet.
    - Geräte mit WLAN nutzen das Galaxy direkt als AP nutzen (sofern in Reichweite).
    - Dein Notebook bekommt den WLAN-Stick und LAN-Anbindung und verteilt das Netz für alle Geräte, die kein WLAN haben.

    Dann ist doch der Galaxy-USB frei für das Ladegerät.


    Du kannst natürlich auch das Notebook per USB an das Galaxy hängen zum Tethern und das per WLAN-Stick weitergeben, aber wieso so umständlich?
     

Diese Seite empfehlen