1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie korrekt eine apk modden?

Dieses Thema im Forum "Android OS Entwicklung / Customize" wurde erstellt von officiallyme, 18.03.2012.

  1. officiallyme, 18.03.2012 #1
    officiallyme

    officiallyme Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    hey ho!

    klingt jetzt ein wenig komisch die frage, aber manchmal liegt der fehler im detail...

    und zwar sind viele apk-mods ja nichts anderes als die apk zu entpacken, die klartext-files anzupassen und wieder zu packen.

    an sich sind die apks ja nur zip dateien.

    was mich jetzt interessieren würde ist, ob ich die apks einfach mit 7zip entpacken und anschliessend wieder mit 7zip als zip speichern kann, dann die dateiendung in apk ändern und fertig?

    oder gibt es da extra tools, die das "korrekt" machen? ich kenn es einfach von linux, dass da manchmal zu problemen kommt, wenn man windows tools benutzt, um systemdateien anzupassen.

    ich würd zum beispiel gern in der mms.apk rumspielen. aber da es ne für mich wichtige anwendung ist, würd ich da ungern blödsinn beim ent- und verpacken machen.

    danke :)
     
  2. Neo-Droid, 18.03.2012 #2
    Neo-Droid

    Neo-Droid Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,036
    Erhaltene Danke:
    399
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Du kannst da gerne rumspielen,sicher dir die gewünschte apk auf deinem Rechner,aber was genau willst du machen?!
     
  3. officiallyme, 18.03.2012 #3
    officiallyme

    officiallyme Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    z.b. das hier [MOD][GUIDE] Mms.apk with Sent time/"Unlimited" Contacts adding//No MMS Convert - xda-developers

    da kann man auf ganz primitive weise so nerviges wie sms -> mms-konvertierung abschalten.

    und sowas ist schon super einfach und eigentlich peinlich, wenn man andere fragen muss, ob sie einem das machen würden.
    zumindest für jemanden, der aus anderen programmierbereichen kommt ;-)

    aber hab gerade gelesen, dass es angeblich nicht zip sondern rar sind. wundert mich.
     
  4. toscha42, 18.03.2012 #4
    toscha42

    toscha42 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,652
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Du musst die apk-Datei dekompilieren, die entsprechenden xml-Dateien bearbeiten, und anschließend wieder rekompilieren; und eventuell noch signieren. Anleitungen dazu findest du hier im Forum, bei XDA oder auch im Netz.
    Alles kein Hexenwerk, genauso wenig wie der angemessene Gebrauch der Umschalttaste zum Erzeugen von Großbuchstaben. Weitere Unterstützung immer gern, aber dann nur auf lesbare Postings.


    Ciao
    Toscha
     
    mecss bedankt sich.
  5. officiallyme, 18.03.2012 #5
    officiallyme

    officiallyme Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    der gebrauch der umschalttaste kostet bei der menge text, die ich pro tag schreibe sicherlich mehrere stunden und ettliche jahre rheuma-therapie ;-)

    man gewöhnt sich, wenn man so viel und oft schreibt einfach extrem schnell daran alles klein zu schreiben. und liest sich als engländer genauso natürlich. schliesslich basiert die gesamte sprache auf kleinbuchstaben :)

    die sache ist, dass es viele threads gibt, aber die widersprechen sich zum teil.

    so gibt es tools, die decompilen und compilen und dafür die korrekten frameworks wollen, selbst wenn man nichts anpassen will, das etwas mit der framework zu tun hat.
    und dann gibt es tools wie den apk formatter, der ein witz ist, weil er nur die dateiendung in rar und apk ändert.

    deshalb ja meine frage, ob man wirklich eine build environment bräuchte oder wirklich einfach direkt mit winrar oder 7zip entpacken und wieder packen könnte, wenn man nur eine xml anpassen will?
     
  6. toscha42, 18.03.2012 #6
    toscha42

    toscha42 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,652
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Selbst Engländer schreiben Satzanfänge groß, aber das weißt du sicher. Und damit EOD für mich.


    Ciao
    Toscha
     
    Vertigo1206 bedankt sich.
  7. officiallyme, 18.03.2012 #7
    officiallyme

    officiallyme Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    :)
    ich seh das locker und bin in so ettlichen foren unterwegs und kenn es fast nur noch so von leuten, die eben auch viel support leisten.
    vor allem vom phone aus ist es schon ein ärgernis mit der grossschreiberei.

    aber ist jedem selbst überlassen, ob er sowas als grund sieht nicht zu antworten.
    wenn ich all den leuten mit schlechter grammatik, rechtschreibung oder wortwahl nicht antworten würde....
    könnt ich auch auf schönes versmaß bestehen ;-)
     
  8. officiallyme, 20.03.2012 #8
    officiallyme

    officiallyme Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    502
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    04.07.2011
    also, decompilen und compilen funktioniert jetzt. jetzt würde mich mal interessieren, ob es nötig ist die apks zu signen?
    ich will sie ja nicht veröffentlichen. benötigt aber das system eine signierte apk? wenn ja, müsste man ja vermutlich eine fake-samsung-signatur erzeugen. richtig?
     
  9. Kiray1982, 20.03.2012 #9
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    969
    Registriert seit:
    22.11.2010
    wenn die apk im system/... landet, musst die ned signieren
    nur die permissions anpassen im android, solltest sie manuell hin und her kopieren...
     

Diese Seite empfehlen