1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie lange hält euer Akku?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum" wurde erstellt von loulou, 30.09.2010.

  1. loulou, 30.09.2010 #1
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    falls es diesen thread schon gibt, sorry, bitte verschieben oder löschen..

    wie lange hält euer akku?

    und kennt jemand den battery widget? ich hab ihn runtergeladen und kann ihn jetzt nicht öffnen... also öffnen sollte man ihn eh nicht können, steht dabei, aber wo ist er?
     
  2. Spandauer, 30.09.2010 #2
    Spandauer

    Spandauer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Wenn du das Batterie Widget installiert hast, kannst du es einfach auf einen Startbildschirm hinzufügen(Menütaste>Hinzufügen>Widget)

    Mein Akku hält gute 3-4 mit WLAN Nutzung, SMS, Telefonieren und spielen.

    Aber auch nur dank der guten Einstellungen und dem Taskkiller
     
  3. The Brain, 30.09.2010 #3
    The Brain

    The Brain Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Müssen sehr gut sein....
    knapp 2 tage, aber meine frau hat das handy oft :D
     
  4. FadeFX, 30.09.2010 #4
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Spandauer, Taskkiller sind keine Lösung und sollten eigendlich nicht, bzw nur in Ausnahmefällen verwendet werden. Bitte informiere dich vor Einsatz eines TK's über die Funktionsweise des Android Speichermanagement. Wenn du dadurch Akku sparst hast du entweder schlecht programmierte Apps installiert oder verlierst Funktionen wie Wecker o.ä. die du eigentlich nicht beenden wolltest.
     
  5. loulou, 01.10.2010 #5
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    was ist ein taskkiller?

    und nochwas: ist es eigentlich so, dass der akku immer zu 100% aufgeladen werden muss, bevor man ihn wieder von der steckdose abzieht? früher war das doch so mit den handys, oder nicht? ansonsten könnte es die lebensdauer des akkus verkürzen oder so...
     
  6. morewen, 01.10.2010 #6
    morewen

    morewen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.08.2010
    mein akku hält je nach nutzung 2-4 tage, die bitte um eine neue ladung kommt oft schon nach der hälfte der zeit, ich warte wenn möglich mit dem laden bis es sich selbst ausstellt... bei li-ion akkus gelten immer noch die gleichen regeln wie bei den alten akkus früher, die effekte durch schlechte behandlung sind nur nicht so massiv, also möglichst komplett entladen und dann sofort voll laden ist das "beste", zumindest gelegendlich sollte man komplett entladen und laden negative effekte werden dadurch deutlich verringert, lagern bitte nur voll aufgeladen. bei li-po akkus gelten dann andere verhaltensregeln, aber damit hat uns samsung ja nicht "gesegnet" mein wissen zu den themen is schon ne weile alt, aber so viel passiert da ja nicht...
     
    loulou bedankt sich.
  7. loulou, 01.10.2010 #7
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    ok, danke...

    was meinst du mit "nur voll aufgeladen lagern?" also das ausgeschaltete handy nicht halbaufgeladen ein paar tage rumliegen lassen?

    ich finde halt, dass es schwierig ist, das handy immer erst aufzuladen, wenn es wirklich all ist und auch erst zu warten, bis es voll ist. wenn man es zb unerwegs im auto aufläd etc... man kann ja nicht immer warten, bis es fertig ist....
     
  8. Spandauer, 01.10.2010 #8
    Spandauer

    Spandauer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Hi,

    ich habe mich schon darüber informiert. Keine Sorge.

    Ich kille nicht die Dienste und Prozesse die im Hintergrund von Android direkt laufen, sondern nur meine eigenen Apps, bspw. GMX Mail oder TweetDeck, weil ich die nicht im Hintergrund haben laufen möchte.
     
  9. mckinne, 01.10.2010 #9
    mckinne

    mckinne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Tablet:
    Sony Tablet S
    Ich würde mir da nicht zuviel Sorgen machen. Ausserdem kostet ein neuer Akku ja auch nicht die Welt. Nimmt man die Halbwertzeit eines Telefons heutzutage kommen die wenigsten beim Akku an die Grenzen.
    Prinzipiell, wenn die Möglichkeit besteht, immer volladen. Wenn nicht, dann nicht.

    Übrigens gibt es zur richtigen Behandlung von Li-Io Akkus dutzende von unterschiedlichen Meinungen und alle kommen mit irgendwelchen wissenschaftlichen Erklärungen. In jedem Forum hier wirst du ein paar Spezialisten finden und alle sagen was anderes :biggrin:
     
  10. mckinne, 01.10.2010 #10
    mckinne

    mckinne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Tablet:
    Sony Tablet S
    Ich stimme da Spandauer zu. Leider ist die Ausstattung mit Arbeitsspeicher in unserem Android ja nicht so dolle. Ab und zu mal auf das widget von Advance taskkiller drücken (vorher sollte man im Programm festlegen was gestoppt wird und was nicht) schadet da nicht.
    Bin schon mehrmals mit dem Telefon an die Grenzen gestossen, vor allem wenn der MP3 Player noch aktiv ist.
     
    BigKalle bedankt sich.
  11. Teuvel, 01.10.2010 #11
    Teuvel

    Teuvel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Das automatische Taskkiller in 99% der Fälle schwachsinn sind, wird jeder der sich ein wenig mit der FUnktionsweise von android auskennt wissen. Natürlich kann es ab und zu durchaus sinnvoll sein eine App manuell zu beenden aber das sind andere Fälle und ist ohne extra App möglich.

    Der Akku hält bei mir im Schnitt 47 bis 48 Stunden - was mehr als zufriedenstellend ist.
     
  12. FadeFX, 02.10.2010 #12
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Wenn der Arbeitsspeicher zu gering wird beendet android die am längsten verlassenen Apps automatisch und speichert zuvor noch ihren Status. Wenn ein taskmanager eine App killt wird sie einfach beendet und die Speicherverwaltung kann eventuell für diese App reservierten Speicher und andere Ressourcen nichtmehr freigeben und man schießt sich somit selbst ins Knie. Vergesst nicht das android kein Windows OS ist, die Speicherverwaltung ist so ausgelegt das Apps so lange wie möglich im Speicher zu halten um sie nicht bei jedem öffnen neu laden zu müssen.
    Sollte das nicht richtig funktionieren hat Samsung mit den Schwellweren gepfuscht, oder es dauert zu lange die Einstellungen zu speichern weil das verwendete RFS Dateisystem zu langsam ist (Lag wie beim GalaxyS).
    Das Schwellwert Problem kann mit Root und einer App wie Auto Memory Manager behoben werden.
    Wenns ein RFS Lag ist Wurfs vermutlich nicht so einfach, könnte aber mit RyanZa's Lagfix eventuell behoben werden, das muss aber erst getestet werden und benötigt ebenfalls Root.
    Das Galaxy 3 meiner Freundin ist wohl leider irgendwie am Postweg verloren gegangen und lässt noch auf sich warten, also kann ich noch nix Testen usw, aber sobald's da ist werden ich das machen.
     
  13. loulou, 02.10.2010 #13
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    kann man irgendwas machen, um akku zu sparen, irgendwelche einstellungen vornehmen etc?
     
  14. Nikon, 02.10.2010 #14
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Natürlich musst du das Handy nicht immer bis 100% laden. Eigentlich sind diese 100% sogar ein relativ schädlicher Ladezustand. Deswegen gibt es bei manchen Notebooks die Funktion, dass der Akku immer nur bis 90% geladen wird.

    Stimmt. Hier ist der Erste

    Einen Li-ion Akku voll zu entladen ist schlecht. Je flacher man ihn lädt umso besser. Der Optimale Betrieb liegt zwischen 50 und 80-90% also wäre es am besten, wenn man sich nur in diesem Bereich bewegt. Auch sollte mach ihn nicht vollladen wenn man Sie lagert. 80% sind da viel besser.

    Wenn du deinen Akku wirklich schonen willst, dann halte dich an das was alle Experten über Li-ion Akkus sagen. Möglichst flach laden und schön kühl behandeln. Ein Sommertag im Auto oder auch ein Wintertag sind gift für die Akkus. Die Dinger sind sehr Temperaturanfällig. Vollgeladene Lagerung bei 60 Grad und der Akku ist nach wenigen Monaten nurnoch in der Lage eine Armbanduhr zu versorgen.

    Sehr schön zu sehen bei Notebookakkus die CPU/GPU Heizungen haben. Die sind nach wenigen Monaten platt.
     
    loulou bedankt sich.
  15. FadeFX, 02.10.2010 #15
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Einer der wichtigsten Punkte dabei ist Widgets die sich immer wieder aktualisieren und Daten aus dem Netz laden, sich nur so oft wie unbedingt nötig aktualisieren lassen. Beim aktualisieren muss das Handy jedes mal aus dem stromsparenden Schlaf Modus aufwachen und benötigt dann auch noch Strom für Datenverkehr. Dann dauerts ein wenig bis es wieder "einschläft". Wenn das alle 15 Minuten passiert und dann 5 Minuten dauert ist das Handy 1 drittel der zeit aktiv...
     
    loulou bedankt sich.
  16. loulou, 02.10.2010 #16
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    also den akku bei ca 50% wieder neu aufladen und bei 90% den stecker ziehen?

    ist man dann nicht immer nur am aufladen? von den 90% auf die 50% zu fallen dauert ja nicht so lange, oder?
     
  17. loulou, 02.10.2010 #17
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    und ich habe das in einem anderen thread entdeckt:

    .

    POWERLADEN:
    1. Handy einschalten, laden bis Anzeige voll kommt.
    2. Handy ausschalten, sofort wieder laden, bis Meldung Akku voll kommt.
    3. Handy wieder ein- und ausschalten, dann wieder laden.
    4. Punkt 3. nochmals.
    5. jetzt sollte die Akkuleistung stark verbessert sein.

    Das ganze kann man 2-3 mal machen, wenn der Akku wieder leer ist."

    und bin jetzt verwirrt, was ist richtig? :bored:
     
    Chaotix bedankt sich.
  18. loulou, 02.10.2010 #18
    loulou

    loulou Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2010
    ist das durchs emailabrufen genauso oder zerrt das weniger am akku?
     
  19. Nikon, 02.10.2010 #19
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Das wäre für den Akku das Beste. Aber praxisnah ist dies natürlich nicht. Letztlich muss man auch immer daran denken, dass so ein Akku ein Verschleißteil ist. So wie ein Autoreifen oder ein Filter.

    Was das Powerladen angeht so gibt es da zwei Elektroniken. Einmal im Akku und einmal im Handy. Die Elektronik im Akku schützt den Akku z.B. vor Tiefentladungen. Dies sieh dann so aus, dass die Kontakte getrennt werden und der Akku wie "tod" erscheint. Es liegt keinerlei Spannung mehr an. Nach einer Zeit macht die Elektronik dann wieder auf bis der Akku dann ganz stirbt und nur von Spezialladegeräten wieder belebt werden kann. Damit dies nicht geschieht hat das Handy noch eine Elektronik/Software die den Füllstand des Handys schätzt. Liegen hier Fehler vor, geht das Handy aus obwohl der Akku noch eigentlich halb voll ist. Das Handy denkt nur, dass der Akku fast leer ist oder es lädt eben nicht ganz voll. Dieses Powerladen soll das neu Eichen was Handys mit fehlerhaften Werten zu einer besseren Laufzeit verhelfen kann. Der praktische nutzen wird aber gering sein. Vorallem weil man dabei auch vereichen kann und plötzlich das Handy bei 20% aus geht.

    Guckt einfach mal was ihr für Spannungen bei dem vollgeladene Akkus habt. Bei vollen Akkus sollte das 4,1xx sein. Je näher an 4,2 umso besser. Wobei durch das eingesteckte Netzteil der Wert etwa 10mV höher angezeigt wird.
     
  20. FadeFX, 02.10.2010 #20
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    alles was im hintergrund Daten lädt. du kannst auch die Synchronisierung mit Google abstellen um maximale Betriebszeit rauszubekommen. Fast jeder Comfort den so ein Smartphone bietet ist mit Akkulaufzeit zu bezahlen.
     

Diese Seite empfehlen