1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie viele Apps passen aufs Spica?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Spica (I5700) Forum" wurde erstellt von hoktar, 25.04.2010.

  1. hoktar, 25.04.2010 #1
    hoktar

    hoktar Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Ich bin zur Zeit am Überlegen zwischen Spica und Acer liquid s100.

    Beim Spica macht mir aber der Speicher für Apps Sorgen. Wie viel MB sind das denn laut Spezifikation (ROM)? Hab dazu nämlich nichts finden können.
    Und wie viel dann effektiv? Ein Teil des ROM ist ja auch fürs OS reserviert.

    Hab mal gelesen, dass aufs Spica nur etwa 40 Apps passen.
    Stimmt das?
    Mir ist klar, nicht alle Apps sind gleich groß.. Aber trotzdem kann man das doch sicher schätzen?

    Mir würde das Spica ansonsten reichen, nur 40 Apps find ich ein bisl wenig.
     
  2. markus75, 25.04.2010 #2
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Das Spica hat lt. smart monitor 196 MB für das System, und 147 MB für User Data (Apps) verfügbar.

    Ich habe im moment 39 apps installiert, und die verbrauchen 62 MB von den verfügbaren 147 MB ...

    Wenn Dir der interne Speicher aber wirklich zu klein werden sollte, gibt es mittlerweile ein Kernel update, mit dem Du die Apps auf die SD Karte auslagern kannst.

    Infos gibts hier : http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-spica/25043-apps2sd.html
     
    hoktar bedankt sich.
  3. hoktar, 25.04.2010 #3
    hoktar

    hoktar Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2010
    39 Apps bei 62MB?
    Na das hört soch doch gut an!

    Ja das vom Auslagern auf die SD hab ich schon gelesen aber damit solls ja angäblich langsam werden.

    Danke für die infos!
     
  4. ANDROIDBENE, 27.04.2010 #4
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,638
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Ich habe ca. 75 Apps, die verbrauchen aber auch 150k. das Spica wird damit problemlos fertig, auch unter 1.5.

    Auslagern auf SD kann man auch mit folgendem Trick: Backup der App auf SD (z.B. mit AstroFileManager), dann App deinstallieren. Wenn man die App wieder benötigt, dann wieder aus der SD-Card recovern. Dazu muss natürlich erlaubt sein, dass auch andere Quellen als der Market für die Installation von Apps zugelassen sind (in den Einstellungen).
     
    hoktar bedankt sich.
  5. markus75, 27.04.2010 #5
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Prinzipiell kannst du installierte apps sehr einfach auf der SD Karte speichern, es gibte jede Menge gratis Programme dafür (zb. app saver)

    Mit zb. app installer kannst Du dann das app von der SD auch auf neuer firmware wieder leicht installieren ...

    Das Problem dabei ist nur, das Du dann den market link nicht mehr hast (im market ist es unter "downloads" nicht mehr gelistet )

    Das ist insofern blöd, das du nicht erfährst wenn es updates gibt !

    Abhilfe schafft hier mybackup, aber nur wenn du root access hast und root features aktiviert hast - es stellt dir auch auf neuer firmware die apps + die market links wieder her...

    Apps wirklich auf die SD auslagern und von der SD benutzen kannst du nur so : http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-spica/25043-apps2sd.html
     

Diese Seite empfehlen