1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wieoft müsst ihr den "Speicher leeren"? (RAM)

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von EternalFame, 21.02.2012.

  1. EternalFame, 21.02.2012 #1
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Hey ich wollte mal fragen wie oft ihr eigentlich im TaskManager den RAM Speicher leert...ich bin noch ziemlich neu hier beim Galaxy S Plus und hatte vorher ein Low-End Device a la Galaxy 3 mit 256 MB Ram.

    Daher dachte ich mir werden die 512 MB vom S + doch locker reichen aber wenn ich in den TaskManager unter RAM schaue vergehts mir gleich wieder :/
    Genauso wenig freier RAM wie beim Low-End Device ://

    ALSO
    Wie oft leert ihr den RAM?
    Ist es nötig oder kann man sich auf den Low Memory Killer von Android verlassen?
     
  2. SnoPoX, 21.02.2012 #2
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Wie Android mit dem RAM umgeht:
    Dein "voll" ist nicht das Android "voll", in den Köpfen ist immer: "Oh mein Gott, ich habe so eine hohe RAM Auslastung, das kann ja nicht sein", aber Android verteilt das anders.

    Help! Linux ate my RAM! :)

    Natürlich kann das jeder machen wie er will, ich benötige den Taskmanager höchstens zum App killen, wenn mal was nicht klappt/sich nicht anders beenden lässt. Und mein Android Assistant zeigt mir auch an, dass nichts unnötig im RAM gehalten wird (zu erkennen am Akkuverbrauch). Es gibt hier und da noch Tweaks zum verbessern des Ram managements, aber eine Taskkiller App etc. hat meistens eher gegenteiligen Erfolg (imho).

    -> http://www.androidig.de/index.php/2009/07/23/hintergrund-arbeitsspeicher-verwaltung-unter-android/
     
  3. Cynob, 21.02.2012 #3
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,735
    Erhaltene Danke:
    919
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Öhm das ist kein Windows Rechner ;)
    Bei Android ist nur belegter Ram guter Ram, da Ram viel schneller ist als wenns erst vom Speicher gelesen werden muss. Android beendet von selbst Programme die nichtmehr gebraucht werden bzw ungenutzt rumliegen. Da aber jeder schreib/lesevorgang Strom braucht werden diese minimiert - somit ist der Ram zwar voll aber solange nix ruckelt -> Finger weglassen!
     
  4. EternalFame, 21.02.2012 #4
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Das heisst ich kann beruhigt die Apps mittels Home-Taste verlassen und nicht jedes Mal den TaskManager von Samsung öffnen und die App killen?
     
  5. dieing-luuser, 21.02.2012 #5
    dieing-luuser

    dieing-luuser Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    289
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Jap genau so. Wenn Apps im Ram sind, heißt dass nur, dass sie schneller öffnen, wenn du sie mal wieder brauchst. Außerdem starten viele Apps von alleine wieder, wie man auch gut unter laufende Anwendungen sehen kann. Das starten von apps lastet den Prozessor aus, wenn sie schon geöffnet und im RAM sind tun sie das nicht.
     
  6. EternalFame, 21.02.2012 #6
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Kay :)
    Vielen vielen dank für die Lehrstunde :)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Samsung wie oft ram speicher leeren

    ,
  2. galaxy s7 ram speicher leeren

    ,
  3. samsung galaxy fame speicher leeren

    ,
  4. task manager ram löschen wie oft