1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wieviel Speicherplatz muss in der Datenpartition (~im internen Speicher) freibleiben?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von linuxnutzer, 25.07.2012.

  1. linuxnutzer, 25.07.2012 #1
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich habe mein LG Hub (E510) mit Apps vollgepackt und alles das möglich ist auf die SD-Karte verschoben. Der interne Speicher ist nun bis auf ca. 20MB voll. Reichen diese 20MB aus oder ist das kritisch? RAM ist genug frei.
     
  2. Ladylike871, 26.07.2012 #2
    Ladylike871

    Ladylike871 Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    30,240
    Erhaltene Danke:
    17,591
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Zwischen 30 und 40 MB sollen frei bleiben.

    Gesendet von meinem MT11i mit Tapatalk 2
     
  3. Thosch2602, 26.07.2012 #3
    Thosch2602

    Thosch2602 Android-Experte

    Beiträge:
    643
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7, Samsung Gear S2 Classic
    Tablet:
    Galaxy Tab pro, Galaxy Tab 4, Galaxy Tab 3
    Wearable:
    Samsung Gear S2
    Warum? Wozu? Wofür?
    Wenn der frei bleiben müsste, würde Android sicher zu diesem Zeitpunkt meckern, oder nicht?
     
  4. PJF16, 26.07.2012 #4
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,851
    Erhaltene Danke:
    8,040
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
    Für Apps, die Daten auf der internen SD auslagern?

    Dem Namen "linuxnutzer" nach, solltest du dann aber wissen, dass dies schlecht ist... :rolleyes2:
     
  5. Thosch2602, 26.07.2012 #5
    Thosch2602

    Thosch2602 Android-Experte

    Beiträge:
    643
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7, Samsung Gear S2 Classic
    Tablet:
    Galaxy Tab pro, Galaxy Tab 4, Galaxy Tab 3
    Wearable:
    Samsung Gear S2
    Den Platz sollte sich das System aber so reservieren, dass ein beschreiben durch den Nutzer unmöglich ist.
    Das hielte ich jetzt für clever...
    Speicher, der einem Nutzer angeboten wird, wird auch benutzt, dafür ist er ja da?!
     
  6. PJF16, 26.07.2012 #6
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,851
    Erhaltene Danke:
    8,040
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
    Ja und Google kann Hellsehen und weiß auch, wie viele Apps du installieren wirst die ihre Daten auf die interne SD-Karte auslagern. ;)

    Ich meine hier ganz speziell den ".android-secure" Ordner.
     
  7. linuxnutzer, 26.07.2012 #7
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    30-40MB sind ein Wunsch, da brauche ich ein anderes Handy. Hauptproblem ist der Cache, den man ja löschen kann und Updates, da Gefahr besteht, dass der Platz ausgeht. Die schlimmste Situation war eine App deinstallieren, Update machen und dann App wieder installieren.

    Ich frage deswegen, weil es ja dieses "Scheiben-Symbol" gibt, dass der Speicherplatz knapp ist und der kam bei mir schon 25MB frei und dann erst unter 20 MB (AFAIR 17MB)

    Ich verstehe nicht, warum es "schlecht" ist, dass RAM genug frei ist. Das System nimmt sich was es braucht und wenn nicht mehr gebraucht wird, dann ist eben RAM frei.
     
  8. PJF16, 26.07.2012 #8
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,851
    Erhaltene Danke:
    8,040
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
    Wenn du Linux wirklich nutzt, was dein Name ja aussagt, dann wüsstest du, dass freier RAM verschwendeter RAM ist. Deine Aussage hat isch irgendwie so angehört als würdest du Taskkiller benutzen damit du viel RAM frei hast. ;)
     
  9. linuxnutzer, 26.07.2012 #9
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Nein ich verwende Taskkiller o.ä. nicht, Phono meint gerade 147MB RAM frei, Schwellwert 24MB. Beim Phone-Speicher sind 25MB frei. Den Cache-Cleaner setze ich aber schon öfters ein, wenn der Phone-Speicher weiter runter geht. Insbesondere bei Mails muss ich aufpassen, Gmail ladet beim Syncen gnadenlos via POP3 runter, auch wenn ich sonst K-9 mit IMAP verwende.
     
  10. steve8x8, 26.07.2012 #10
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Beiträge:
    847
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Unterhalb einer bestimmten Grenze (etwa 18MB frei) startet GTalk bei mir nicht mehr.
     
  11. linuxnutzer, 26.07.2012 #11
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Kann man mit Gtalk mittlerweile auch telefonieren? Ich meine von Android-Handy zu Android-Handy?
     
  12. linuxnutzer, 21.08.2012 #12
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich dreh mittlerweile durch, habe extra gerootet um unnötige System-Apps zu entfernen, der freie interne Speicher wird kleiner und kleiner. Kann ich irgendwie rausfinden was der Müll ist?

    Ich habe bis auf ein paar Apps alles gelöscht. Danach waren 70MB frei. Nach der Nacht waren es 101MB.
     
  13. mizch, 21.08.2012 #13
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Das mit den System-Apps wird immer wieder gerne genommen, ist aber leider ein Schuss in den Ofen: System-Apps liegen auf /system und damit auf einer anderen Partition als User-Apps (/data). Für User-Apps wird also durch Entfernen von System-Apps nichts frei.
     
  14. linuxnutzer, 21.08.2012 #14
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Also war es reiner Zufall, dass der Speicher nach dem Entfernen von System Apps um ca. 15 MB frei wurde? Ist das bei CM7 auch so?

    Wie könnte ich heraus finde, welche App da auf den internen Speicher schreibt? Ich vermute, das ist eine auf die SD-Karte ausgelagerte?

    Nachdem ich nun System-Apps entfernt und gerootet habe, kann ich da einen Werks-Reset machen?
     
  15. DPT

    DPT Android-Guru

    Beiträge:
    2,305
    Erhaltene Danke:
    369
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Benutze mal sd maid.
    Damit werden Ordnerleichen gefunden

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  16. mizch, 22.08.2012 #16
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Ja, ja.

    Die .apk ist nicht das Einzige, was eine App zum Laufen benötigt. Es wird beim Start eine Art vorübersetzte Version in den Cache geschrieben. Das ist der Platzverbrauch, den Du beobachtet hast. Die App läuft aus dem Cache, die .apk wird nicht weiter benötigt (außer um später ein neues Cache-Abbild wieder zu erzeugen, falls der Cache geräumt wurde).

    Das kannst Du schon machen. Die gelöschten System-Apps erscheinen aber deshalb nicht wieder. Die sind weg.
     
  17. naturelle, 22.08.2012 #17
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Eine .apk ist im Grunde nichts weiter als eine Zip-Datei, in welcher die Programmbestandteile drin sind.
     
  18. linuxnutzer, 22.08.2012 #18
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich habe CM7 installiert und installiere alle Apps neu. SD Maid schaue ich mir später an, zur Zeit macht das keinen Sinn. Was der Unterschied zur bezahlten Version? http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1013063

    Irgendwo las ich von einer App, die die einzelnen Partitionen im Handy anzeigt. Kennt wer die App?
     
  19. mizch, 22.08.2012 #19
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Im Terminal-Emulator:
    Code:
    cat /proc/partitions
    Schon möglich, dass einer um diese simple Zeile eine ganze App gebastelt hat. Die ist sicher bunter :).
     
  20. linuxnutzer, 22.08.2012 #20
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Danke für die Erinnerung, dass ich ja in einem Terminal selber Auswertungen machen kann. Gibt es da was mit automat. Ergänzung (unter Linux ist das die Tab-Taste)

    Zur Zeit habe ich 60MB unter CM7 frei, bin schon neugierig wie sich das entwickelt.

    Ich bin mir noch immer nicht klar, ob die Pro Version von SD Maid Sinn macht. Mit welchem Bereich räumt man am besten auf. Ich bin da etwas gehemmt, was auszuwählen.
     

Diese Seite empfehlen