1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

WiFi funktioniert nicht.

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von Coachmarine, 10.03.2012.

  1. Coachmarine, 10.03.2012 #1
    Coachmarine

    Coachmarine Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2012
    Eines vorweg, ich habe die Suchfunktion genutzt, konnte jedoch keiner der angegebenen Hilfestellungen erfolgreich umsetzen.

    Ich hoffe, dass jemand helfen kann, da ich so viele zufriedene Nutzer dieses Tablets kenne, jedoch selbst kein Computerfachmann bin, so dass ich eigtl ein Tablet brauche, welches nur an gemacht wird und funktioniert.

    Ich sitze jetzt seit 5 Stunden und versuche iwie eine Verbindung in mein WiFi zu bekommen, jedoch ohne Erfolg.
    Ich habe folgendes versucht:
    - habs mit der statische ip versucht, was jedoch nix brachte
    - das tablet selbst zeigt mir schon ein mac-adresse, jedoch keine ip-adresse (ganz oben bei verbindungen)

    ich habe dann gelesen, dass man mal versuchen kann, die verschlüsselungsarten oder daten zu ändern. das konnte ich noch nicht, da ich nicht weiß wie bzw wo ich das machen soll.

    habe schon überlegt es zurück zu schicken, da es meiner meinung nicht sein kann, dass man stundenlang das inet durchforschen muss, um eine lösung zu finden. mit jedem billigen smartphone komme ich sofort ohne weiteres in mein wlan.

    oben bei wifi steht "scan..." und dann kommt sofort verbindung deaktiviert. ich kann sie sofort wieder aktivieren. nach ein paar sekunden ists wieder deaktiviert... :-(

    ich würde mich total über hilfe freuen, da ich endlos am verzweifeln bin.

    achso, das mit der neuen firmware habe ich auch versucht, jedoch geht das offenbar nicht, wenn ich keine externe speicherkarte im gerät habe. habe das tablet erst heute morgen bekommen....
     
  2. realgokart, 10.03.2012 #2
    realgokart

    realgokart Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Herzlich Willkommen erstmal hier im Forum und unter den A1ern!
    Direkt zu deinem Problem kann ich dir leider nichts sagen, da ich es nie hatte. Aber die Firmware-Aktualisierung müsste auch ohne Externe SD klappen. Lade dir aus dem entsprechenden Beitrag hier im Forum (heißt glaub ich iwie "Anleitung: 2643_ROW aufspielen") die ROW von Lenovo. Dann stöpselst du dein A1 an PC und ziehst die ROW aufs A1 in den Hauptordner der SD Karte und nennst sie in "update.zip" um. Dann weg vom PC mit dem A1 und dann ausschalten. Danach drückst du Power-Taste und Lautstärke-Taste gleichzeitig, bis das A1 wieder ausgeht. Dann Power-taste und Lautstärke-Taste gleichzeitig drücken. Wenn das A1 vibriert, den Powerknopf loslassen und Lautstärke-Taste halten bis Lenovo-Logo kommt. Dann siehst du kurz darauf eine Leiste, in der du den Update-Fortschritt siehst. Wenn es fertig ist, geht es aus. Dann ganz normal wieder anschalten und die neue Firmware ist drauf. Hinweis:Der Akku muss dafür über 30% voll sein.

    PS: Nicht so schnell aufgeben, bis jetzt habens noch alle geschafft, du wirst es auch schaffen! ;)

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. realgokart, 10.03.2012 #3
    realgokart

    realgokart Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Wo zum Teufel kommen die ganzen Smilies her??? :confused:

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. bhf, 10.03.2012 #4
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Im Ernst, kauf dir ein Apple iPad. Android setzt beim Nutzer Interesse und Leidenschaft zum Basteln voraus. Istz di nicht gegeben, siehts eher mau aus, mit der Zufriedenheit.

    Die statische IP muss im Router im non-DHCP-Bereich liegen. Ist das gewährleistet? Abhilfe: aktiviere im A1 wieder autom. IP und setze im Router die DHCP lease time auf was anderes als unendlich oder immer. Wie das geht, steht im Router-Handbuch.

    Ein bisschen Ahnung von dem was man macht schadet nie. Konsultiere mal das Router-Handbuch.

    Für den Fall der Fälle ist es auch immer hilfreich, auf jeden Fall Hersteller und Modell des Routers zu verschweigen. So wird es für potenzielle Helfer wenigsten unmöglich gemacht, Tipps und Tricks beizusteuern.

    Schick es zurück. Die Software des A1 ist in der Tat etwas fehlerhaft. Aber dafür war es wenigstens billig.

    Bekanntes Problem, ist mit der passenden Router-Einstellung behebbar, siehe oben.

    Doch, das geht exakt so, wie in der Anleitung beschrieben. Außerdem solltest du nach Anmeldung an dein Google-Konto und ein paar Betriebsstunden ein OTA-Update angeboten bekommen. Dazu brauchst du nur WLAN, keine SD-Karte. Oh, snap! Dann bring mal dein WLAN auf Vordermann, das ist kein Hexenwerk.
     
    Lenoid, realgokart und ollborg haben sich bedankt.
  5. realgokart, 10.03.2012 #5
    realgokart

    realgokart Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    :thumbup: Wie wahr, wie wahr! :)

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. oldidi, 10.03.2012 #6
    oldidi

    oldidi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Phone:
    Huawei P9 Lite
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Konntest du dich denn überhaupt schon mal mit deinem A1 an deinem Router Anmelden?
    Wird der Router überhaupt als unter den gefundenen WIFI Zugangspunkten angezeigt?
     
  7. ollborg, 10.03.2012 #7
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Ich würde bei Desinteresse an Anwendung, Einstellung und Lesen im Internet auch eher empfehlen ein Ipad zu kaufen. Da ist das alles nicht nötig dieser Luxus muss dann halt erkauft werden.

    Mit deinem Router wirst du dich aber auseinandersetzen müssen sonst wird das auch mit anderen Geräten nichts werden.

    Wenn dann doch interesse vorhanden sein sollte das 2643 Rom nach dieser Anleitung flashen

    http://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=2757108

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2012
    Lenoid bedankt sich.
  8. Lenoid, 10.03.2012 #8
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Danke an bhf und ollborg für eure Statements! Ihr sprecht mir aus der Seele! :thumbsup:

    Das günstigste Tablet holen, sich aber nicht mit der Technik auseinandersetzen wollen. Coachmarine, warum glaubst du, dass das A1 160€ kostet und ein ApfelPad locker 800€? Diese Bequemheit hat ihren Preis. Finanziell und in den Möglichkeiten (Stichwort: iTunes-Zwang). Wo man nichts machen kann, kann man auch nichts kaputt machen, Punkt.
    Das A1 ist nicht perfekt, sowohl bei der Hardware (manchmal) als auch bei der Software gibt es kleinere Probleme. Aber was erwartest du für diesen Preis?

    Mit meiner Fritzbox konnte ich das A1 relativ problemlos verbinden. Relativ deshalb, weil ich erst vergessen hatte die MAC vom A1 in der Fritzbox freizuschalten. Coachmarine, wenn der letzte Satz für dich chinesisch war, befasse dich mal mit Routern und WLAN allgemein, speziell mit deinem.
    Das mit der MAC war mein Fehler und nicht der des A1 und auch nicht der der Fritzbox. Das ist gleichzeitig ein Wink mit dem Zaunpfahl an dich. -)
    Deshalb die Schuld auch nicht gleich dem sch***s A1 in die Schuhe schieben, v.a. dann wenn man eventuell (willst du uns ja nicht verraten) einen Billigrouter rumstehen hat.


    Mein Tipp für dein neues ApfelPad: nimm eins mit 3G. Einmal eingerichtet kannst du überall ins Internet und musst dich nicht mit WLANs rumärgern.
     
  9. realgokart, 10.03.2012 #9
    realgokart

    realgokart Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Hey, nix gegen meinen Billig-Router, mit dem hats auf Anhieb geklappt;)

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  10. Lenoid, 10.03.2012 #10
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Sind ja zum Glück nicht alle so schlecht wie billig. ;)
    Aber eine Fritzbox ist doch was anderes. :cool2:
     
  11. Skelli, 10.03.2012 #11
    Skelli

    Skelli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Mit dieser MAC Adressen Filterung im Router handelt man sich immer wieder Ärger ein, ohne daß man dadurch einen deutlichen Sicherheitsgewinn hätte.
     
  12. Lenoid, 10.03.2012 #12
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Inwiefern hat man keinen deutlichen Sicherheitsgewinn?
     
  13. knulle, 10.03.2012 #13
    knulle

    knulle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    29.02.2012
    Hatte mit meiner Fritz-Box das gleiche Problem - schlichtweg vergessen die Mac-Adr einzutragen. Seitdem schalte ich bei Einbinden eines neuen Gerätes - was auch immer - temporär erst ssid wieder frei und automatische Registrierung der Mac auf dem Router ein, dann ist die Anmeldung i.d.R. ein Klacks. Nach erfolgreicher Anmeldung ssid wieder verbergen, automatische Mac-Adr-Eintrag wieder abschalten und das war's. Verwende ausser für Server und Drucker DHCP.

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  14. Skelli, 11.03.2012 #14
    Skelli

    Skelli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Weil die MAC bei der Anmeldung unverschlüsselt übertragen wird und jeder in der Nähe diese abschnorcheln kann. Die MAC dann am PC entsprechend anzupassen ist auch kein Problem.
    Jemanden, der in der Lage ist, den WEB, oder gar den WPA Schlüssel zu knacken, hält man mit einem MAC Filter auf jeden Fall nicht auf.
     
  15. Lenoid, 11.03.2012 #15
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Das man die MAC am PC manipulieren kann war mir bekannt.
    Wenn ich das richtig verstehe müsste jemand den ganzen Tag solange warten bis sich jemand im (unsichtbaren) Netz anmeldet. Wenn alle schon drin sind oder keiner mehr reinkommt, kommt der Angreifer nicht rein. Das muss dann schon ein hartnäckiger Nachbar sein, ein Wardriver braucht viel Glück. Insofern ein kleiner zusätzlicher Sicherheitsgewinn.
     
  16. Skelli, 11.03.2012 #16
    Skelli

    Skelli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Ein Angreifer muß nicht selbst am Rechner sitzen und aufpassen, weil das ein im Hintergrund laufendes Programm erledigen kann.

    In Verbindung mit einer WPA Verschlüsselung ist das ein lächerlich kleiner Sicherheitsgewinn.
     
  17. jwusel, 11.03.2012 #17
    jwusel

    jwusel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Ja, wenn ein Angreifer das System bereits überwunden hat; aber wer im Stande ist einen 64 Bit WPA2 Key zu knacken, für den sind MAC Adressen „Nachtisch“, Malzeit!

    Der beste Schutz vor unbefugten Zugriff auf ein System ist immer noch unter WPA2 Verschlüsselung ein Schlüssel von 64 unterschiedlichen Zeichen.

    Über DHCP und WPS ist die Anbindung externer Geräte ein Kinderspiel. Jedenfalls bei Fritz!

    Gruss jwusel
     
  18. Skelli, 11.03.2012 #18
    Skelli

    Skelli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Der MAC Filter stammt noch aus der Zeit, als WEB schon als unsicher galt, aber WPA noch nicht verbreitet war und war dann der hilflose Versuch WEB irgendwie sicherer zu bekommen.
    Warum diese Stolperfalle in heutigen Routern immer noch vorhanden ist, ist mir wirklich ein Rätsel.
     
  19. oldidi, 11.03.2012 #19
    oldidi

    oldidi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Phone:
    Huawei P9 Lite
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Worum gehts hier eigentlich?
    Das jemand Probleme mit seinem WIFI hat oder ist das ein Diskussionsthread über die Sicherheit von W-Lan verbindungen?
     
  20. jennyhund, 11.03.2012 #20
    jennyhund

    jennyhund Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Ich bin etwas überrascht, was hier für Antworten kommen :ohmy:
    Der TS hat doch eine normale Frage gestellt und um Tipps gebeten.

    Ich kann nicht verstehen, warum man dann sofort mit Tipps ums Eck kommt, man solle sich ein EI kaufen wenn man keine Ahnung bzw. keine Lust zum basteln hat...

    Also Leute... Sorry.... auch bei einem 160 Euro Gerät darf man doch wohl erwarten, dass die Standardfunktionen das tun, was sie tun sollen... nämlich funktionieren!

    Ich fahre einen Kleinwagen, der tut auch das was er soll, nämlich fahren... und solche vom Hersteller zugesicherten Eigenschaften wie "Scheibenwischer wischt und Blinker blinkt" datt kann der auch...

    Und wehe es kommt einer auf die Idee mir zu sagen, tja, musst halt damit rechnen, dass man bei einem Kleinwagen a bisserl basteln musst, damit der Scheibenwischer tut... ansonsten kauf die doch nen Porsche, der hat das rundum Wohlfühlpaket...

    Sorry... musste grad sein....

    Und dir Coachmarine, würde ich einfach mal vorschlagen, die Axidia Hotline zu bemühen, die sollen anscheinend ganz kompetent sein. Vielleicht hast du ja ein Gerät erwischt, dass ein Problem mit der MAC Adresse hat, hab ich glaub ich schon mal hier gelesen, dass das vorkommen kann.

    Evtl auch mal im Router nachschauen, ob hier ein Häkchen bei "andere WLAN Geräte zulassen" fehlt.

    Leider habe ich selber keinen Experten Tipps.

    Grüßle

    Jennyhund
     
    tomado bedankt sich.

Diese Seite empfehlen