1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wildcharge?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für HTC Legend" wurde erstellt von revealed, 21.04.2010.

  1. revealed, 21.04.2010 #1
    revealed

    revealed Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Hallo!

    Mich würde interessieren, ob irgendwer so ein Wildcharge Pad mit dem Legend schon ausprobiert hat?

    Das Ding klingt äusserst interessant für mich, da ich zum Aufladen dann nicht ewig das Micro USB Kabel vom PC zur Steckdose umfunktionieren müsste. Ehrlich gesagt, war das Kabel das beim Legend dabei ist das Erste und einzige dieser Art in meinem Haushalt. Ich bin schon irgendwo ein Computerjunky. Aber wenn ich aus dem Haus gehe, jenachdem für welche Zeitspanne, dann fahr ich die Kiste doch mal runter. Und wenn der PC nicht läuft muss ich mit dem Kabel zur Steckdose.

    Ich stelle mir vor, dann gerne das micro USB Kabel am PC zu lassen. Und das Wildcharge dingens dann als Ladestation zu verwenden?

    Fragen die sich mir aufwerfen:
    - Läd das Gerät so schnell wie am kabel?
    - Kann man sowas gefahrlos im schlafbereich betreiben?
    - Muss man das Legend wirklich nur auf so ein Teil drauflegen ohne einen Stecker oder Kabel oder so ins Legend zu packen?

    Gruß,

    R
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2010
  2. tripledot, 21.04.2010 #2
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.03.2010
    ...als "Computerjunkie" solltest Du ein bisschen Technikverständnis haben...

    Woher soll denn die "Energie" wissen, wo sie die Elektronen im Akku wieder auf die richtige Seite (= aufladen) soll?

    Electronic meets Voodoo...?


    Drahtlose Energieübertragung gibt es schon, nur muss das Endgerät entsprechende Empfänger-Spulen haben, damit da überhaupt elektrische Energie durch den Äther übertragen werden kann....
     
  3. revealed, 21.04.2010 #3
    revealed

    revealed Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Und was sollte dein Kommentar hier jetzt bringen, außer die Frage aufzuwerfen ob ich dir jetzt ein smartes oder dummes posting schreibe?

    Die Frage die sich aufwirft ist, was dieses Wildchargegerät denn ist und wie es funktioniert, wenn es denn als Zubehör für das HTC Legend im Zubehörshop angeboten wird.

    Gruß,

    R
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2010
  4. Riffer, 22.04.2010 #4
    Riffer

    Riffer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Vermutlich gibt es einen passenden Akku-Deckel oder ein neues Backcover, das dann mit der Wildcharge-Platte Kontakt aufnimmt. Ohne Modifikation am Gerät wird es wohl nicht funktionieren, soweit ich das hier richtig verstehe.

    Hier ist noch ein Link zu einem Artikel über Wildcharge für das iPhone. Da wird von einem Überzieh-Cover geschrieben, sowas wirds dann wohl auch für das Legend geben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2010
  5. tripledot, 23.04.2010 #5
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Eine andere Frage wirft sich auch auf: Ich verstehe nicht, wieso viele Leute irgendwo irgendwas hören und dann irgendwo anders mal nachfragen, was das denn ist, und keinen direkten Link geben (offenbar hast Du ein Original-HTC-Zubehör teil gefunden, lässt andere aber darüber im Dunkeln). Wenn Du so eine Frage hast...warum kannst Du da nicht direkt mit HTC Kontakt aufnehmen...oder google fragen? :rolleyes:

    Offenbar stamme ich aus einer Generation, die weniger oberflächlich ist, als heutige und auch gerne mal selbst Anstrengungen unternimmt, um Wissen anzueignen.

    Ich habe vorher auch noch nie was von "Wildcharge" gehört....aber kurz gegoogled und gesehen, was das Prinzip ist..und gefolgert, dass es ohne Weiteres nicht mit dem Legend funktionieren kann. Dass Du jetzt offenbar ein Zubehörteil aus dem HTC Shop meintest, konnte ich leider nicht aus Deinem ersten Posting ersehen.

    Sorry, wenn Du Dich angegriffen gefühlt hast - ich meine das nicht wirklich so. Nur störts mich, wenn man nicht mal selbst den Kopf anstrengen kann und Informationen serviert bekommen will. Vielleicht hab ich's ja auch alles viel zu falsch verstanden ;)

    Riffer hat Dir wohl die entscheidende Information gegeben, nehme ich an. In sofern...alles wird gut... :)


    Edit: Ahso...falls Du nicht einen Herzschrittmacher oder Ähnliches hast, sollte das elektromagnetische Feld keinen Einfluss auf Deinen Körper haben und somit auch im Schlafbereich zu benutzen sein. Die Frage mit dem Stecker hat Riffer, glaube ich, schon genügend genau beantwortet. Und die Frage mit der Ladeschnelligkeit hängt von den Herstellern des Pads ab und des "Energieempfängers" am Telefon ab.
    Es läuft so, dass das Pad ein hochfrequentes Wechselfeld erzeugt (mit einer Spule in der Padfläche) und der Empfänger auf der Telefonseite (Zusatzgerät zum Anstecken) auch eine Spule besitzt und eine Elektronik, die 5V für die Micro-USB Schnittstelle bereitstellt. Wieviel Energie/ Strom jetzt am Empfänger wirklich "ankommt", kann Dir nur der Hersteller sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2010
  6. DevilX, 24.04.2010 #6
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    701
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    Also ich habe das Wildcharge Pad mal im Praxissemsester getestet..
    Ich habe mich mit Induktivem und Kapazitiven dratlosen Laden beschäftigt ín die Richtung haben die mal geworben.

    Unsere Erkenntnis keinerlei Induktive oder Kapazitive Ladetechnik. Die haben Kontaktstreifen + und - immer abwechselnd nebeneinander angebracht und am Akkudekel 3 Kontakte so angeordnet das Man egal wie das Handy auf dem Pad liegt immer + und - bekommt und nie einen Kurzschluss. Für die Richtige Polung sorgen ein paar Dioden und fertig.

    Also ich halte von dem Ding echt nicht viel, aber eins kann man sagen deutlich mehr Magnetische Felder wie man sie bei einem Induktiven Ladekonzept haben würde gibt es nicht. Diese wären aber Örtlich sowiso sowas von stark begrenzt das das eh nichts machen würde..
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2010
  7. tripledot, 24.04.2010 #7
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.03.2010
    ....das ist interessant...
     
  8. DevilX, 24.04.2010 #8
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    701
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
  9. revealed, 25.04.2010 #9
    revealed

    revealed Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Hallo!

    Die fast ebsnso trollig wirkende Antwort wie von trippledot seitens HTC war:
    So hab ich mir das dann doch nicht vorgestellt. Trotzdem komisch, dass das eben auf der HTC webseite ausgerechnet beim Legend dann auftaucht. Ohne dass das entsprechende Zubehör angeboten wird.

    Das empfinde ich als reichlich sinnfrei.

    Gruß,

    R

    PS.: Sprachkenntnisse möchte ich hier nicht zum Vorwurf machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2010
  10. tripledot, 25.04.2010 #10
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Lies Dir mal die Beiträge hier durch, die in der Zwischenzeit gekommen waren - dann wirst Du feststellen, dass die HTC Antwort nicht so trollig ist, wie von Dir vermutet.

    Ich wüsste immer noch nicht, was denn an meinen 2 Beiträgen hier "trollig" gewesen sein sollte, aber gut ok. ;)



    PS: Bevor Du Sprachkenntnisse anderer in Frage stellst, solltest Du erstmal selbst schauen, dass Du Deine eigene Orthographie in den Griff bekommst.
    PPS: Offenbar kommt der HTC Kundendienst nicht aus Deutschland - (spekuliert) erkennbar an den fehlenden Umlauten - in sofern sollten Sprachdefizite zu tolerieren sein...oder? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2010
  11. Doug, 25.04.2010 #11
    Doug

    Doug Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    407
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    19.11.2009
    Seid lieb zueinander... ;)

    [​IMG]
     
  12. Raidon Kane, 13.05.2010 #12
    Raidon Kane

    Raidon Kane Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.04.2010
  13. FIELD-OF-CROWS, 06.07.2010 #13
    FIELD-OF-CROWS

    FIELD-OF-CROWS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2010
    Meine Güte, Ihr beschäftigt Euch aber mit Euch selbst und mit Euren Intelligenziae etc.

    Da das gar nicht mein Ding ist, und vor allem nicht hier, erhöhe ich hiermit den Anteil der Statments zur Sache:

    Das Wildcharge-Pad funktioniert mit dem HTC DESIRE nur über den zusätzlich erhältlichen Adapter! Will heissen: Einfach das DESIRE auf das Pad schmeissen und es dort laden lassen geht nicht. Man muss den Adapter an das DESIRE anschließen, und das andere Ende des Adapters auf das Pad legen - DANN lädt es sich über das Pad auf und die Leuchte strahlt blau.

    Und wenn ich schon den Weg über den Adapter gehen muss, dann bringt mir auch der ganze glänzende Scheiss nichts, denn Anstecken ist Anstecken. Ob einen Adapter oder das klassische Ladekabel.

    Ferner wirkt das Teil ziemlich "klapprig": Nicht bei jedem Einstecken in die Steckdose reagierte es auch. Wohl irgendwelche Wackelkontakte "inside" etc. Für 80 Euro inkl. Adapter (über HTC-Shop) doch klar zu wenig.

    Sich vorab Infos über das Teil zu holen erwies sich als sehr schwierig: auf der HTC-Homepage steht nicht wirklich was drin, die HTC-Shop-Hotline-Tuss konnte auch nur ständig bei ihrer Technik-Abteilung rückfragen, was sich bei meinen Fragen über 3 Tage hinzog und auch nichts brachte, und schließlich die wohl britische Firma selbst, deren Chef damals nur mobil erreichbar war und ich ihm auf die Mailbox hätte sprechen können. Aber so gut, um entsprechende Fragen auf Englisch zu stellen, ist mein Englisch nun auch nicht.

    HAMA würde das angeblich auch anbieten, auf der ihrer Homepage ist es auch nicht aufgeführt.

    Also zurückschicken. Einen Versuch war's wert. Vielleicht entwickeln namhaftere und potentere Hersteller dieses Konzept weiter und bringen irgendwann ein Ding auf den Markt, das zuverlässig funzt. Vielleicht sogar mit dem HTC-Logo on it.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2010

Diese Seite empfehlen