1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wird geladen - 99%

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von jucs, 27.08.2009.

  1. jucs, 27.08.2009 #1
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Hallo ihr,

    ich hab das Gefühl, der Akku meines Galaxy wird beim Laden nie ganz voll. Die Akkuanzeige unter *#*#4636#*#* zeigt 99% und er läd und läd und läd...

    Obs wirklich dauerhaft so ist, weiß ich nicht, aber jedenfalls bleiben die 99% sehr lange. Ist das bei euch auch so? Oder zeigt euer Galaxy ein paar Minuten nach 99% an, es wäre vollständig geladen?

    Danke für Antworten :)
     
  2. Django76, 27.08.2009 #2
    Django76

    Django76 Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Ich hab das letzte Update drauf und zunächst geht's schnell rauf auf 99%, dann dauert es sehr lange bis 100%.

    Insgesamt gönnt sich das Galaxy ca. 3,5 Std. bis 100% bei mir.
     
    jucs bedankt sich.
  3. jucs, 27.08.2009 #3
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Okay, also bin ich nicht der einzige mit diesem Verhalten :)
     
  4. dj_ecr, 27.08.2009 #4
    dj_ecr

    dj_ecr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Joa kann schon mal laenger dauern bis die letzten Prozente bis 100 voll sind.
    Was natuerlich auch sein kann (weiss nicht wie oft du nachschaust nach dem Akkustand) das durch Display an und volle Nutzung der Akku nochmal langsamer laedt. Also am besten ab zu android-hilfe.de, bissl rumsurfen und das Galaxy solang liegen und laden lassen ;):D
     
  5. jucs, 27.08.2009 #5
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    :-D

    Weiß jemand, welche Spannung er als 100% versteht? Ich bin grade bei 4,207V.
     
  6. equinox, 27.08.2009 #6
    equinox

    equinox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Ich lasse Akku über Nacht laden und wenn ich morgens aufstehe läd er nicht mehr, weil es ja voll sein müsste. Ich schaue nach und er steht bei 99 oder 98% - weil er irgendwann aufgehört hat zu laden als er fertig war und das kann ja schon 1-2 Stunden her sein und seit dem hat er auch wieder Akku verbraucht.
    Ein "Netzbetrieb" findet also gar nicht statt. Wenn ich Kabel abziehe und wieder dran stecke, läd er wieder ... bis ich dann aus dem Haus gehe ist er dann fertig und ich gehe dann wirklich mit 100% raus - aber sehr glücklich ist das nicht den Akku noch um 2% zu füllen - die Lebensdauer dürfte das sicher auch verkürzen - was meint ihr?
     
  7. rowi, 27.08.2009 #7
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Die Akkuanzeige ist eine Geschichte voller Missverständnisse :)

    Ganz ohne Ersatzflüssigkeit und eigentlich weiss man es auch ganz genau, es ist nur anders als man es aus dem Alltag gewohnt ist - nicht linear und komplexer:

    Li-Io Akkus laden sich in einer Ladekurve die nicht Linear verläuft wie beim füllen eines Wasserglases sondern exponentiell, d.h. die ersten % gehen sehr schnell, dann wird es aber immer langsamer und um auf 100% zu kommen dauert es wirklich "fast ewig".
    Die ersten 50% gehen schnell, z.B. in 20 Minuten. die nächsten 30% auf 80% brauchen dann schon 45 Minuten und die letzten 20% über 1 Stunde (alle Zahlen zur verdeutlichung frei erfunden!). Vereinfacht gesagt braucht jeder Prozentpunkt doppelt so lange wie der vorherige.
    Zudem kann man den Inhalt des Akkus nicht messen (nur durch entladung), die Ladeelektronik vergleichen die bekannte erfolgte Ladung, die Entladung (das Handy ist ja an und braucht Strom) mit einer bekannten oder über die Zeit ermittelten Kurve die die Spannung des Akkus mit der Kapazität beschreibt. Die Spannung kann man messen und die ist niedriger je leerer der Akku ist und am höchsten wenn er voll ist. Leider auch wieder nicht linear. Um das Ganze noch schwerer zu machen ändert sich das Verhalten auch leicht je älter der Akku wird. Und das Alter des Akkus definiert sich in Ladezyklen und Zeit...
    Alle Klarheiten beseitigt? Gut :)

    Es ist jedenfalls eine komplizierte Angelegenheit, ab einem gewissen Zeitpunkt muss das Gerät schätzen ob es bei 98%, 99% oder schon 99,4% ist und so definiert jeder Hersteller einen Wert ab dem einfach 100% angezeigt wird. Samsung ist da beim Galaxy eher konservativ, andere Geräte eher progressiv.

    Nachtrag zu equinox: Da die Lebensdauer des Akkus sich vor allem in der Anzahl der Ladezyklen bestimmt und dabei egal ist, ob man von 0% auf 100% geht oder von 98% auf 100% ist es sogar besser für den Akku wenn er nicht sofort neu geladen wird. Bessere Notebooks laden z.B. auch erst wenn der Akku auf 92% runter ist. Ab wann das Galaxy wieder lädt kann ich aber nicht sagen, müsste man mal drauf achten. Deswegen gehen Notebookakkus übrigens mit der Zeit auch kaputt wenn das Notebook ständig am Netzteil betreibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2009
    dj_ecr bedankt sich.
  8. kunig, 27.08.2009 #8
    kunig

    kunig Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    21.08.2009
    @rowi: Woher hast du denn das mit den Ladezyklen? Irgendwo gelesen oder fundiertes Wissen? Man liest nämlich auch oft, dass z.b. eine Ladung von 50% auf 100% nur als halber Ladezyklus zählt. Dann müssten zwei halbe Zyklen doch besser sein als einer von 0 auf 100, da man den Akku ja nicht ständig komplett leeren soll.
     
  9. rowi, 27.08.2009 #9
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Wissen. Dass eine Ladung von 50% auch nur ein halber Ladezyklus ist, ist "Bauchwissen" das entsteht wenn man es eigentlich nicht weiss und aus dem Bauch aus einem anderen Zusammenhang ableitet der passend erscheint. Wie das Füllen eines Wasserglases zum Beispiel. Liest man meist in Foren - wie Du jetzt das Gegenteil hier :rolleyes:

    Um das etwas zu untermauern zitiere ich aber zumindest zwei Quellen:
    Lithium-Ionen-Akkus / Li-Ionen-Akku
    "Generell sollte ein Lithium-Ionen-Akku immer vollständig geladen und entladen werden. Unvollständige Lade-/Entladevorgänge zählen als ein kompletter Ladezyklus."

    Das Batterielexikon von Varta (http://static.varta-consumer.de/uploads/varta_batterielexikon.5.pdf) definiert einen Zyklus auch nur als "Ladung gefolgt von Entladung." unabhängig von der Kapazität die geladen wird.
     
  10. jucs, 27.08.2009 #10
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Openmoko hatte vor einiger Zeit mal genau dieses Problem - nachdem das Telefon einige Stunden tatsächlich im Netzbetrieb war, wurde der Akku wieder langsam entladen, bis man das Kabel neu einsteckte.

    Nach Aussage des Projektes wurde der Fehler schließlich im Linux-Kern behoben. Da also das Problem dort lag, könnte es sein, dass es durchaus sein, dass es hier ebenfalls auftritt.
     
  11. Psycholein, 27.08.2009 #11
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    bisher hatte ich noch kein Handy, welches ein Netzbetrieb unterstützte, ich es also auch ohne Akku betreiben konnte
    und es noch mal um 2% aufzuladen ist definitiv nicht gut, davon abgesehen, dass diese 2% sicher 1h brauchen
     
  12. jucs, 27.08.2009 #12
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Ja, es ist schon klar, dass die Entladung nicht linear ist. Darüber brauchen wir nicht streiten. Allerdings teile ich deine Meinung nicht, dass man da eben konservativ oder progressiv sein kann - eine lineare Anzeige für einen exponentiellen Verlauf ist völlig sinnlos und semantisch falsch. Denn niemand ist daran interessiert, wieviel Prozent die Batterieladung schon zwischen x und y Volt hin- oder hergewandert ist; da könnten sie auch den Mondstand anzeigen. Viel mehr geht es um die abstrakte Eigenschaft der Akkuladung, bei der 50% möglichst andeuten sollte, dass man die Hälfte der Zeit verbraucht bzw. die Hälfte der Ladung erreicht hat. Da eine akkurate Anzeige möglich und in zahlreichen Geräten implementiert ist, handelt es sich hier einfach um einen Bug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2009
  13. jucs, 27.08.2009 #13
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Wer sich darüber informieren will und in Erfahrung bringen (ich hab grade keine Zeit, mich einzulesen) möchte, ob das die ganze Wahrheit ist, dem empfehle ich sehr:

    Welcome to Battery University

    Ich habs nur mal kurz angelesen, aber das hier stach mir gleich ins Auge:

     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2009
  14. rowi, 27.08.2009 #14
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Missverständnis: ich habe vom *laden* geschrieben, nicht vom *ent*laden
     
  15. jucs, 27.08.2009 #15
    jucs

    jucs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2009
    Ah, in Ordnung, da ist die Sache natürlich leicht anders. Hier ginge es eher darum, dass 50% nicht nach der Hälfte der Ladezeit ist, sondern 50% der Zeit zum Entladen von 100% dauert. Aber das hast du vermutlich auch gemeint... :-D
     
  16. rowi, 27.08.2009 #16
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Gute Quelle, man sollte bei einigen Angaben aber bedenken, dass die Informationen einige Jahre alt sind (steht jeweils unten auf der Seite).
    Die Anzahl der möglichen Ladezyklen hat sich z.B. verbessert. Das ändert aber nichts an der grundlegenden "chemie" der Zellen, auch wenn es da im Detail durchaus Verbesserungen gab. Sowohl bei der Li-Io Technik selbst als auch in Form von Li-Po Akkus.
     
  17. ezod, 27.08.2009 #17
    ezod

    ezod Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Hier ist auch noch ein Artikel zum Thema Batterien...

    Apple - Batteries

    (wenn auch von der Konkurrenz :D)
     
  18. Hubert85, 27.08.2009 #18
    Hubert85

    Hubert85 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Ok, was nun, und bitte mit beweisen ;-)

    total entladen und dann total voll laden, oder immer und überall anklemmen wo nur geht :p umd akku laufzeit mit netzteil/usb laufzeit zu minimieren und dementsprechend die zyklen klein zu halten ;P ?

    hab jetzt beides schon gelsen und auch teils mit beweisen etc bin auf arbeit und hab gerade nicht so viel zeit.. .. also wenn jemand wirklich etwas fundiertes hat, her damit ;P
     
  19. equinox, 27.08.2009 #19
    equinox

    equinox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Klar ein direktes Netzbetrieb wie ein Laptop es anzeigt meinte ich nicht, daher müsste mal getestet werden, ab wann und ob überhaupt der Ladevorgang wieder aufgenommen wird, wenn das aPhone von komplett aufgeladenen Zustand langsam wieder entladen wird.

    Mir sind schon Apps aufgefallen, bei denen einstellbar war, ob eine Funktion nur bei angestecktem Kabel ("in charge") benutzt werden soll (etwa Display dauer an bei einem Wecker).
     
  20. rowi, 27.08.2009 #20
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Da ist der Ladevorgang ganz gut beschrieben.
    Mit der Definition des Ladezyklus bin ich aber offensichtlich nicht einverstanden. Da vermute ich einfach mal dass Apple das einfach für seine Produkte so definiert.
    Apple Produkte zeichnen sich ja u.a. dadurch aus, dass der Akku fest verbaut ist und die Angabe der Ladezyklen und die Definition derselben ist da nicht unerheblich für eine Kaufentscheidung und die Frage ob es ein Garantiefall ist oder nicht und damit wer den Austausch zu zahlen hat.

    Wenn jemand eine fundierte, *unabhängige* Quelle aus den letzten Monaten hat bin ich aber durchaus bereit mein Wissen zu aktulisieren.
     

Diese Seite empfehlen