1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

WIrd mit einem USB-Y-Kabel schneller geladen?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Milestone" wurde erstellt von Enkidu, 28.01.2010.

  1. Enkidu, 28.01.2010 #1
    Enkidu

    Enkidu Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    21.01.2010
    Hi,

    wenn ich den Stein per USB mit dem Rechner verbinde, wird er ja mit knapp 500mA geladen (mehr gibt ein USB-Port nicht her). Das dauert natürlich schon ne Weile. Mit dem Netzteil, was dabei ist (850mA) geht es deutlich schneller. Und mit einem, was ich mit bei eBay gekauft hab (1000mA) gehts noch ein bißchen fixer...

    Grad bei so externe 2,5" USB-HDs meist so USB-Y-Kabel mit bei, wo schlicht noch Saft von einem 2. Port mit abgezapft wird, weil einer nicht reicht.

    Nun mal die Frage: würde mir das auch was beim Milestone bringen? Oder begrenzt das bei USB den Ladestrom, damit der Port nicht abschaltet?


    Also sowas meine ich:
    [​IMG]

    Enkidu
     
  2. kuemmeltuerk, 28.01.2010 #2
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    Theoretisch ja, da die Festplatte meist etwas mehr als 500maH zum laufen benötigen.
    Aber ich bin vorsichtig was "hohe" Ströme an Akkus angeht.

    Im Modellbausektor vermeidet man Ladeströme die über 1x Kapazität sind (in diesem fall 1400mah) weil sonst die akkus darunter leiden können.
    Ich lade zuhause auch nur mit 500mah.
    Schont den akku und auf die 1 Std länger (oder kürzer) reisst's nicht wirklich raus
     
  3. gokpog, 28.01.2010 #3
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ich lade seit gestern den Milestone mit 1A. Geht noch ein wenig schneller als mit dem 850mAh vom Originalnetzteil. Und sollte mir der Akku aufgeben, dann hole ich mir einen neuen. Ich habe noch nie besonders auf die Akkus meiner Handys geachtet. Das ist ein Verschleißteil, das getauscht wird sobald es hinüber ist. Ich habe es aber in den letzten Jahren nicht geschafft einen Akku zu verbrauchen, bevor ich das Handy wieder abgestoßen habe.
     
  4. Tiesie, 28.01.2010 #4
    Tiesie

    Tiesie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.11.2009
    Mehr als 1 Ampere sollte es dann aber auch nicht sein.
    Die Micro-USB Buchse ist nur für max. 1A spezifiziert.
     
  5. kuemmeltuerk, 28.01.2010 #5
    kuemmeltuerk

    kuemmeltuerk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,161
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    15.08.2009
    @gopog,

    Hab mal nen LiIon gesprengt (ok, war auch etwas Über den empfohlenen Spezifikationen).
    Das prägt...
     

Diese Seite empfehlen