1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wisepilot

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Neo / Neo V Forum" wurde erstellt von NorthernBlood, 22.07.2011.

  1. NorthernBlood, 22.07.2011 #1
    NorthernBlood

    NorthernBlood Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    hey,

    man merkt schon anhand der menge an neuen themen, das ich ein android -noob bin, verzeiht diesen umstand.

    meine freundin hat ein x10 mini, ich hab ein neo.

    sie hat wisepilot installiert ab werk, aber noch nie aktiviert. ich hab gelesen das das ein abo ist mit ner kostenlosen testphase, muss sie das irgendwo kündigen oder so?

    finde dazu keine genaue antwort bei google.

    nicht das sie ohne ihr wissen auf einmal nen abo hat das sie garnicht benutzt weil sie keine inet- flat hat..

    hab ich das auf meinem neo auch?


    lg
     
  2. Booth, 29.07.2011 #2
    Booth

    Booth Android-Lexikon

    Beiträge:
    929
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    Jiayu S3 advanced
    Ich glaube nicht, bin mir aber nicht ganz sicher.
    In diesem Fall ist die Produktwebseite sicher der bessere Ort:
    https://sonyericsson.wisepilot.com/wse1/site/portal.jsp
    Dort dann relativ weit oben im Menü auf "support" klicken und Du kommst zu einer FAQ, wo Du diverse Infos findest. Im Zweifelsfall ne Mail an den Support schicken.
    Also ich habs auf meinem neo selber nicht gefunden, sondern hab einen Eintrag in der PC-Software, die Du automatisch installieren lassen kannst, sobald Du Dein Neo an (D)einen Windows-PC anstöpselst.

    Habs auch erst gerad eben auf meinem neuen Neo selber entdeckt, bzw eben in der PC-Companion-Software ;)

    edit: Installieren werd ich es aber nicht, da ich eh kein Auto habe, und Google Maps für Fussgänger schon ganz OK ist (auch wenn OVI Maps von Nokia dafür noch besser geeignet ist... aber man kann wohl nicht alles haben).

    Gruß
    Booth
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2011
    NorthernBlood bedankt sich.
  3. NorthernBlood, 29.07.2011 #3
    NorthernBlood

    NorthernBlood Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    okay, danke dir :)

    nebenbei, hab heut mal versuchsweise GPS aktiviert, da stand dann das möglicherweise gebühren anfallen können? dachte das nutzt man mit dem handy kostenlos o.O
     
  4. Booth, 29.07.2011 #4
    Booth

    Booth Android-Lexikon

    Beiträge:
    929
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    Jiayu S3 advanced
    Ja und Nein ;)

    Der GPS-Empfänger verursacht natürlich keinerlei Kosten, da er "einfach nur" die Signale der GPS-Satelliten empfängt und daraus der Standpunkt bereichnet wird. Seit einigen Jahren bietet aber nahezu jedes Handy zusätzlich das sogenannten A-GPS = Assisted GPS an. Damit ist die zusätzliche Standortbestimmung mit Hilfe des Mobilnetzes und evtl sogar von Hotspots gemeint. A-GPS kann durchaus einigen Datenverkehr verursachen, hat aber den Vorteil extrem schnell eine recht genaue Positionsbesitmmung ermitteln zu können (auf ca. 20-40m in oft nur ca. 10-15 Sekunden).

    In allen neueren Android-Handies (so auch dem Neo) kannst Du unter "Einstellungen" - "Standort & Sicherheit" dort in den obersten Einträgen einstellen, wie das Gerät seinen Standort ermitteln kann/darf. Der oberste Eintrag bezieht sich auf A-GPS, der Eintrag darunter auf reines GPS.

    Aber selbst wenn Du GPS in den Einstellungen deaktiviert hast, fragen die Anwendungen immer nochmal nach, ob Du es nicht aktivieren willst, wenn sie eine GPS-Funktionalität bieten. Manche Anwendungen laufen aber evtl überhaupt nicht, ohne aktiviertes GPS (zumindest eines davon).

    Alle Angaben, wie immer ohne Gewähr, und mit Bitte um Verbesserung, wenn jemand sieht, daß ich Mumpitz verzapft habe :)

    Gruß
    Booth
     
    NorthernBlood bedankt sich.
  5. NorthernBlood, 29.07.2011 #5
    NorthernBlood

    NorthernBlood Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    okay, also bekomm ich nicht irgendwann ne rechnung der nasa und sonstigen GPS satelliten inhabern, A- gps heisst also das man von seinem internet- flat volumen einiges an datenmengen abtreten muss, zahlt aber bei ner flat nix extra ^^

    danke dir!
     
  6. Booth, 29.07.2011 #6
    Booth

    Booth Android-Lexikon

    Beiträge:
    929
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    Jiayu S3 advanced
    Die Datenmengen die bei A-GPS fließen sind ziemlich klein - aber für Leute ganz ohne Datentarife könnte das schonmal den einen oder anderen unerwarteten Euro an Zusatzkosten bedeuten - daher halt die Warnung der Handies.

    Und Du kannst ganz sicher sein, daß die Nasa oder sonstige GPS-Satelliten-Inhaber (die es meines Wissens nicht gibt ;) ) keine Ahnung haben, wer alles die Signale nutzt. Die GPS-Satelliten sind reine Sender... die empfangen nix :)
    edit: Zur Funktionsweise ganz kurz - die Satelliten senden irgendeine Positionsinformation und vor allem eine exakte Zeitinformation - sonst nix. Ein GPS-Empfänger muss dann von mind. drei (theoretisch) bzw vier (praktisch) oder mehr als vier (so richtig praktisch zur Erhöhung der Genauigkeit) Satelliten dieses Signal empfangen und kann dann mit lustigen geodätischen Trigonometrie-Berechnungen die eigene Position berechnen. Studenten des Vermessungswesens (Geodäsie) dürfen diese Kram noch von Hand ausrechnen, wenn sie das lernen. Aber... wer will das schon freiwillig ;)

    Und wenn Du einen Datentarif nutzt, kannst Du munter und lustig beide GPS-Varianten nutzen - solltest Du sogar in diesem Fall, da eben die schnelle Positionsbestimmung von A-GPS und die hohe Genauigkeit des Satelliten-GPS sich quasi ideal ergänzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2011
    NorthernBlood bedankt sich.
  7. NorthernBlood, 29.07.2011 #7
    NorthernBlood

    NorthernBlood Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    alles klar :)

    wieder was gelernt ^^
     
  8. regn, 06.10.2011 #8
    regn

    regn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Huawei Ascend G330
    Hallo

    es ist keine Kündigung notwendig, nach 4 Wochen gehts einfach nicht mehr.

    Was ich aber gerne wissen würde: Wie identifiziert Wisepilot die Nutzer?
    Kann ich, wenn ich die SIM wechsle, mich als Neukunde nochmals für 4 Wochen anmelden? Muß ich evtl. im Phone bestimmte Daten löschen, damit die Wisepilot-Installation davon ausgeht, daß ich sie das erste Mal starte?
    Oder geht das alles nicht , weil z.B. auch die IMEI übertragen wird ?
     
  9. Leusi, 06.10.2011 #9
    Leusi

    Leusi Android-Experte

    Beiträge:
    535
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Nexus 5, OnePlus2
    Tablet:
    LG G 8.3
    Ich nehme mal an, dass die IMEI Nummer mit übertragen wird, da man ansonsten immer wieder Wisepilot glaubhaft machen könnte, dass man es das erste Mal startet (samt neuer Testphase). Das wäre bestimmt nicht im Sinne des Herstellers.
     
  10. regn, 16.04.2012 #10
    regn

    regn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Huawei Ascend G330
    Heißt das, wenn ich alles auf ein neues Phone umziehe, kann ich die 4 Wochen Testphase erneut nutzen?
     
  11. jedie, 29.05.2012 #11
    jedie

    jedie Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.05.2012
    geht mal unter "Mein Wisepilot" auf "Mein Profil" dort kann man sehen, das eine ID sowie Login Daten mit anscheinend Zufälligen Daten hinterlegt sind. Denke mal die sind mit der IMEI verknüpft. Denkbar wäre aber auch, das eine Verknüpfung nicht wirklich da ist und es somit anfällig für Hacks wäre...

    Unter "Meine Dienste" kann man sehen das man nur eine 30 Tage Test Version hat. Dort steht auch, wann der Testzeitraum vorbei ist...
     
  12. regn, 29.05.2012 #12
    regn

    regn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Huawei Ascend G330
    selbst wenn ich unter /data/data/..WisepilotSE das directory "files" lösche, habe ich nach dem Neustart wieder dieselben logindaten und ID und somit nichts gewonnen.
     

Diese Seite empfehlen