1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

WLAN-Zugriff auf die SD-Karte per Mac

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Andi030, 20.11.2010.

  1. Andi030, 20.11.2010 #1
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Hi wie die überschrift schon sagt, suche ich nach einer Methode um auf die SD karte meines Defys zuzugreifen um dort dann Daten abzulegen... .
    Hat jemand eine idee?

    Wenns geht ohne extrakosten!
     
  2. mobiwan, 20.11.2010 #2
    mobiwan

    mobiwan Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    z.b. per FTP ...
     
    Andi030 bedankt sich.
  3. mactron, 20.11.2010 #3
    mactron

    mactron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    413
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    29.07.2009
    Mit dem plus Cbyerduck schicke ich einem Kollegen immer Musik auf sein Handy, wenn er mal vorbei kommt. Sehr komfortabel und auch schnell genug.
     
  4. Andi030, 20.11.2010 #4
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    @ mactron: ich finde leider die App nirgends, kann du mir vielleicht einen link geben? ist das dieses Program für den mac?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
  5. mactron, 20.11.2010 #5
    mactron

    mactron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    413
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    29.07.2009
    Cyberduck ist der FTP client für den Mac.

    EDIT: Jetzt verstehe ich. Mom ich frag mal eben wie der FTP Server heisst.

    EDIT2: Hier ist der FTP Server für Android http://code.google.com/p/swiftp/ . Und mit Cyberduck kannst du dann vom Mac aus drauf zu greifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
  6. mabe83, 20.11.2010 #6
    mabe83

    mabe83 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Da gibt es sehr viele Möglichkeiten, die aber für viele Benutzer nicht einfach anzuwenden sind.

    1) Du richtest auf deinem Android ein SMB-Share (Windows Netzwerk Freigabe) ein. Dann kannst du mit deinem Mac im Netzwerk darauf zugreifen.

    ODER

    2) Du richtest auf deinem Mac ein SMB-Share ein und kannst von einem Android darauf zugreifen.

    ODER

    3) Du richtest auf deinem Android einen SSHd (secure shell deamon) ein und kannst von deinem Mac aus darüber Daten austauschen.

    ODER

    4) Du richtest auf deinem Mac einen SSHd ein und benötigst dann auf deinem Android einen SSH Client.

    ODER

    5) Per FTP (siehe Beschreibung von mactron). Dann benötigt du auch jeweils einen Server und einen Client.

    ODER

    6) Du verwendest das Phone Portal was auf deinem Defy vorinstalliert ist. Damit kannst du auch Dateien austauschen, jedoch funktioniert das soweit ich weiß nur unter Windows mit dem Internet Explorer.

    GENERELL

    Um mit Android auf SMB-Shares zuzugreifen, gibt es beispielsweise das Programm "ES File Explorer". Das findet man kostenlos im Android Markt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
    möchte_gern bedankt sich.
  7. Andi030, 20.11.2010 #7
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    mhh oke ... also ich will dann Methode 1 zu mitnehmen, bitte.
    Ähhm ja also ich glaube SMB hört sich gut an(könnte ja dann auch theoretisch von meinem Windows PC darauf zugreifen, oder? (sorry bin in dieser sache ein noob). Kann ich nicht theoretisch einfach die "Phone portal" app von motorola nutzen?
    Hab gerade einfach mal bei Cyberduck die IP welche bei Phone Portal erschie eingegebn und ich hatte eine verbindung jedoch konnte ich nicht darauf schreiben, nur auslesen ... .
    gibt es irgentwo eine Anleitung wie man das einrichten kann(also ein bisschen kenn ich mich aus... .).
     
  8. Andi030, 20.11.2010 #8
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    ahh wie geil , ich habs, ich mach mal gleich eine kleine anleitung :)
     
  9. mabe83, 20.11.2010 #9
    mabe83

    mabe83 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Cyberduck kenne ich nicht, da ich kein Mac User bin. Klingt aber sehr vielversprechend!

    SMB kommt ursprünglich aus der Windows Welt (bzw. kommt es auch heute noch), aber das Protokoll dafür ist in fast jedem Betriebssystem integriert. Somit muss man nur klären wer die Shares im Netzwerk bereit stellt und schon kann jeder darauf zugreifen. Ähnlich (und sicherer) geht das auch mit SSH. Ebenfalls ähnlich aber ebenso unsicher wie SMB ist FTP.
     
  10. Andi030, 20.11.2010 #10
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    cool danke für die infos.
    Also ich habe das aufs Android Phone die app Swiftp (ist 4free) raufgemacht und dann einfach mit Cyberduck verbunden , hat sofort geklappt. "Zwar" habe ich nun die unsichere FTP variante, aber das ich alleine Wohne und es höchst Wahrscheinlich auch nur hier nutze, wüsste ich nicht wieso ich eine weitere sicherheitsgrenze bräucht (habe mein Inet schon WPA2 verschlüsselt oder so :).
     
  11. mabe83, 20.11.2010 #11
    mabe83

    mabe83 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Jap das passt schon. Mach dir da keine weiteren Gedanken. In deinem privaten Umfeld ist das ok.
    Wenn Du sowas über öffentliche Netze (Cafes, Uni, etc.) machst, solltest du jedoch vorsichtig sein und auch darauf achten das deine Freigaben nicht permanent offen sind.
     
  12. shaft, 20.11.2010 #12
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Hast du nen Tipp für ein Programm dafür? Ich such mich grad blöd und finde nur den umgekehrten Weg auf SMB zuzugreifen, aber ich will ja selbst ne Freigabe einrichten...
     
  13. Andi030, 20.11.2010 #13
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    ne offen eh nicht, hab da meine standart login zeugs drinne... :)
     
  14. DennisBoe, 20.11.2010 #14
    DennisBoe

    DennisBoe Android-Experte

    Beiträge:
    752
    Erhaltene Danke:
    228
    Registriert seit:
    08.10.2010
    Oder man richtet sich auf dem PC das kostenlose Programm Dropbox ein, mit dem man anfangs 2GB kostenlosen Speicher in der Cloud (natürlich verschlüsselte Übertragung und Ablage) erhält.
    Der Speicher ist durch "anwerben" neuer Leute auch um jeweils 250MB ausbaubar (und der "Geworbene" ehält auch gleiche diese 250MB mehr Speicher).

    Dieses Programm synchronisiert dann den Inhalt eines bestimmten Ordners immer mit dem Internet. Ist z.B. sehr sinnvoll zum Abgleich zweier PCs. Ich habe da u.a. auch meine portablen Programme und einige Dokumente drin laufen, die somit auf allen PCs immer auf dem selben Stand sind.
    Und Ordner teilen, Internet-Fotogalerien erstellen usw. geht auch super einfach.

    Und auf dem Androiden installiert man sich dazu die passende Dropbox-App. Dann kann man sich quasi das Inhaltsverzeichns (Ordner/Dateinamen) seiner Dropbox anschauen, und sich dann gewünschte Dateien auf sein Smartphone herunter laden.

    Ich nutze zudem noch KeePass zur Passwortverwaltung. Dei Passwortdatei liegt dabei auch in meiner Dropbox. Und somit nutze ich dann auf dem Smartphone die App KeePass Droid und verweise dann nur auf meine Datei in der Dropbox und habe somit auch auf dem Android immer Zugriff auf alle meine Passwörter und Zugangsdaten.

    Also ich möchte die Dropbox nicht mehr müssen und weiß gar nicht, wie ich das früher ohne geschafft habe ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
  15. shaft, 20.11.2010 #15
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
    Andi030 bedankt sich.
  16. Andi030, 20.11.2010 #16
    Andi030

    Andi030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2010
    @dennis: ich glaue du meinst in deinem letztem satz das du Dropbox nicht mehr MISSEn willst ;-) jA dropbox hab ich auch drauf. aber wenn ich mal flott mehrere Gb z.b. nen film raufladen will oder gleich mehrere gekaufter Musikalben, will ich damit nicht unnötig meinen Dropbox folder beladen :)
     
  17. jknarf, 21.11.2010 #17
    jknarf

    jknarf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    23.10.2010
    [klugscheißmodus]

    Flasch, ist von IBM irgendwann Anfang/Mitte der 80er.

    Dank den Samba Leuten.

    SMB ist ein reines LAN Protokol, es war nie dafür gedacht im WAN eingesetzt zu werden, außer vielleicht über VPN. FTP ist ebenso wie SMB ein unglaubliches altes Protokoll. Damals als es entwickelt wurde, hat sich noch keiner Gedanken gemacht, ob das jetzt unbedingt irgendwie sicher sein muss, es sollte vor allen Dingen funktionieren. Das es heute immer noch im Internet verwendet wird, ist allenthalben ein schlechter Scherz.

    [/klugscheißmodus]
     
  18. mabe83, 21.11.2010 #18
    mabe83

    mabe83 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Damit hast du natürlich Recht. Wollte nur nicht so auf den Putz hauen :winki:
    Das SMB ursprünglich von IBM kommt ist mir aber neu. Wobei mich SMB nicht so sonderlich interessiert. Für das private LAN oder gesicherte Verbindungen ist es allemal ausreichend.
     
  19. hijodemimadre, 25.11.2010 #19
    hijodemimadre

    hijodemimadre Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Hallo
    Ich will mit meinem Mac Dateien (v.a. Musik) auf mein Defy spielen. Da der mac das Defy nicht als Wechseldatenträger erkennt, wollte ich es per FTP (Cyberduck am Mac und SwiFTP am Defy) versuchen aber ich kann die Dateien nur lesen. Woran liegt es, kann ich per FTP nichts aufs Defy (bzw dessen Speicherkarte) schreiben oder hab ich irgendwas falsch eingestellt?
     
  20. 001

    001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Es wird sicher ein Problem mit der Schreibberechtigung des entsprechenden FTP-Benutzers sein, genaueres kann man ohne weitere Angaben schlecht sagen.

    Was ich aber noch sagen kann, ist, dass ich mir im Markt für läppische 2,99 Dollar das Programm WebSharing File/Media Sync gegönnt habe. Das bietet neben dem Browser-Zugriff auch einen WebDAV-Zugriff.

    Nachdem ich am Mac unter "Go -> Connect to Server" die entsprechende Adresse nebst Port eingerichtet habe und die Zugagsdaten im keychain gespeichert habe, ist das eine sehr bequeme Sache. Einen Alias vom gemounteten Handy namens "Defy" auf dem Desktop erstellt und fertig.

    Ich rufe dann auf dem Defy das Programm auf, tippe auf "Start" und kann mich mit Klick auf das Laufwerksymbol "Defy" verbinden. Ebenso kann man es nach getaner Arbeit bequem wieder stoppen und hat somit im Hintergrund nicht immer einen FTP-Client laufen.
     
    hijodemimadre bedankt sich.

Diese Seite empfehlen