1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wo werden Passwörter gespeichert (SD-Karte defekt)

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von linuxnutzer, 15.02.2012.

  1. linuxnutzer, 15.02.2012 #1
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Werden Passwörter tendenziell im internen Speicher eines Handys gespeichert oder auf der SD-Karte?

    Konkret geht es um ein LG Electronics E510 Optimus Hub mit einer defekten SD-Karte, die gelesen, aber nicht beschrieben werden kann und für die noch Garantie besteht. Sensible PW sind das gmail-PW, CSipSimple und eventuell die Sygic-Registrierung. Klar kann man die PW ändern, aber ich gebe die trotzdem nicht gerne aus der Hand.
     
  2. junior2, 15.02.2012 #2
    junior2

    junior2 Android-Guru

    Beiträge:
    3,082
    Erhaltene Danke:
    341
    Registriert seit:
    17.12.2011
    Phone:
    LG Optimus One
    ich glaube da musst du erst den Nachweiß bringen, dass es dein Handy bzw. sd-Karte ist.:unsure:
     
  3. linuxnutzer, 15.02.2012 #3
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Wie bitte? Worauf willst du hinaus? Ich denke, ich bin nicht der 1., dessen SD-Karte defekt wurde und nur mehr lesbar ist.

    Aber ich habe folgendes probiert.

    Andere SD-Karte rein und mit dem Email-Client abgefragt. 1 Mail wurde runtergeladen, ohne, dass nach einem PW gefragt wurde.

    CSipSimple war auf der SD-Karte installiert und konnte nicht gestartet werden. Nach einer Neuinstallation wurde nicht nach dem PW gefragt, sondern mit dem SIP-Account automatisch verbunden, dh das PW muss im Telefon gespeichert sein, theoretisch könnte das PW aber trotzdem aus unbekannten Gründen auf der SD-Karte auch gespeichert sein.
     
  4. linuxnutzer, 15.02.2012 #4
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Und in diesem Textfile kann man unverschlüsselt alle Zugangsdaten des SIP-Accounts lesen.

    .android_secure auf der SD-Karte ist wenigstens nicht plain text, keine Ahnung, ob man damit was anfangen kann.
     
  5. the_alien, 16.02.2012 #5
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Normalerweise sollten Applikationen Passwörter auf dem internen Speicher ablegen, da sie auf der SD Karte von jedermann (auch anderen Apps) gelesen werden können und es so zu unsicher wäre. Der Großteil der Anwendungen wird das auch so handhaben, nur wenige kleine nicht.
     
  6. linuxnutzer, 16.02.2012 #6
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Dumm ist natürlich, wenn es dann eine Hintertür über eine Sicherung auf der SD-Karte gibt. In meinem Fall sogar als "plain text".
     

Diese Seite empfehlen