1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wow! 384 KB gesendet bei einmaligem GooglePlayzugang

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von Phasenspringer, 15.04.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phasenspringer, 15.04.2012 #1
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    WOW!:blink: 384kb gesendet!!! Dabei habe ich nur kurz im Playstore eingecheckt um zu sehen, ob neue Updates vorhanden sind!

    WAS ZUM HENKER BRAUCHT DABEI 384KB????:angry:

    Hab sonst grundsätzlich immer alle Dienste und Zugänge ausgestellt!!
    Was saugt der Store denn bei Euch, wenn Ihr so mal vorbei schaut?

    BTW: Welche Art von Smartphone kann man(n) überhaupt noch nutzen ohne ungewollt allerwelt gleich seinen ganzen Kram mitzuteilen?

    Versuchsaufbau:
    1.) Datenverbrauchsapp notieren oder resetten
    2.) Shopeinwahl
    3.) "Meine Apps" anklicken
    4.) Auschecken und gesendete Datenmenge ablesen und hier posten!:thumbsup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2012
    Dadof3 und ZrWX1KI9S7 haben sich bedankt.
  2. keiyuu, 15.04.2012 #2
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Was ist dein Problem? Du regst dich wegen 384kb auf? In Zeiten, wo 1gb Flats und Wlan normal sind und unsere Smartphones mehr als 4mb Speicher haben total sinnlos.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  3. Lazy Rich, 15.04.2012 #3
    Lazy Rich

    Lazy Rich Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,081
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Auf der Hauptseite des Störe werden massig Bilder geladen, da sind deine 384kb hin...

    Sent from "The ICS powered Beast" aka Samsung Galaxy Note...
     
  4. hexagon, 15.04.2012 #4
    hexagon

    hexagon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Und das erklärt, dass die 384kb GESENDET wurden?
     
    elektroniker und ZrWX1KI9S7 haben sich bedankt.
  5. fragi, 15.04.2012 #5
    fragi

    fragi Android-Guru

    Beiträge:
    2,306
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Im Zweifel wird auch noch geprüft, ob Updates verfügbar sind...
     
  6. hexagon, 15.04.2012 #6
    hexagon

    hexagon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    an welcher Stelle genau sagt Phasenspringer, dass er sich die Datenmenge nicht leisten kann oder will? Ich sehe nur, dass es ihn interessiert, wo die Daten verbraucht werden.
     
    LippiVan, pspilot, reaper1337 und 2 andere haben sich bedankt.
  7. dadri, 15.04.2012 #7
    dadri

    dadri Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    01.06.2011
    Ich kenne mich mit Android Apps nicht wirklich aus, aber ich denke der Traffic kommt daher:

    2. und 3. löst mit Sicherheit eine Anfrage beim Server aus. Nämlich um zu erfahren, was auf der Startseite des Marktes an aktuellen Empfehlungen angezeigt werden soll und ob es Updates für deine Apps gibt. Dies wird vom Smartphone beim Server angefragt, dazu müssen Daten gesendet werden. Auch wenn die Antworten angekommen sind, was angezeigt werden soll, müssen wieder neue Anfragen gesendet werden. Diesmal geht's um die Anfrage der Einzelnen Bilder oder anderen Dateien. Wenn die Daten angekommen sind, wird das auch nochmal bestätigt.
    So funktioniert es zumindest im Web und zumindest ähnlich muss es auch in der Playstore App laufen.
    Bisher geht's also um eher um Protokolldaten.
    Da der Markt beispielsweise auch Apps, die direkt über die .apk installiert wurden, auflistet, wird wohl auch z.B. eine Liste der auf dem Gerät tatsächlich installierten Apps gesendet. Und ich denke mir einfach mal, das auch jedesmal ein Authentifizierungsthoken für den Googleaccount gesendet wird.

    Da ich mir nie den Quellcode der App angeschaut habe (und damit wohl eh nichts anfangen könnte) sind das letzten Endes aber alles Spekulationen.

    Viele Grüße
    dadri

    Gesendet von meinem Samsung Galaxy S2 (GT-I9100) mit Tapatalk.
     
  8. reaper1337, 15.04.2012 #8
    reaper1337

    reaper1337 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.10.2010

    Danke, ich dachte schon die Leute hier hätten es verlernt zu lesen^^
    Mich würde es auch interessieren was da alles genau gesendet wird...
     
  9. galaxynoteking, 15.04.2012 #9
    galaxynoteking

    galaxynoteking Threadstarter Gast

    Das passiert:

    1. Nach Eingabe der Internetadresse/Market fragt dein Gerät bei einem DNS-Server des Providers die IP-Adresse des Internetangebots ab

    2. Der Internetcomputer mit dem Adressenverzeichnis antwortet: Die IP-Adresse von XY ist 12345

    3. Dei Gerät fordert beim Internetserver die Zusendung der Startseite an.

    4. Der Internetserver schickt die gewünschte Seite an dein Gerät

    Wer es ganz genau wissen will sollte mal GOOGLE fragen ;)

    so in der art kenne ich datenverkehr im internet mittels den passenden geräten und hier ist es egal ob Market oder Internetseite. achja und deine 384kb sind eigentlich mehr als ein witz, ich brauche im monat rund 5GB. schau mal was 384kb sind ;) es ist fast nix: 1000 KB = 1 MB - 1000 MB = 1 GB - 1000000 KB = 1 GB

    sollte ich müll labern und was falsches erzählen: bitte berichtigt mich
     
  10. hexagon, 16.04.2012 #10
    hexagon

    hexagon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Ich habe jetzt selbst mal gemessen und stelle fest, dass mein Note beim Aufruf von Google Play weniger als 100kb Daten versendet. Wenn mein Gerät auch annähernd 400kb verschicken würde, wollte ich auch wissen, wohin die gehen.
    Und wenn eine solche Frage dann von der Allgemeinheit ins Lächerliche gezogen wird, weil sich die schlichteren Gemüter keine Gedanken über den Verbleib ihrer Daten machen, dann wirft dieses Verhalten ein sehr konkretes Licht auf die Urheber solch abfälliger Posts.

    hex.
     
    nudelz bedankt sich.
  11. Nikon, 16.04.2012 #11
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Wie herrlich undifferenziert. Das Handy geht ins Internet also hat mich jeglicher Datenverkehr nicht zu interessieren. Wer das nicht will, der soll halt nicht ins Internet gehen.

    Hälst du das bei deinem Rechner auch so? Scheiß egal was da gesendet wird! So ist das halt im Internet....

    Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Dennoch ist das hier wohl nicht kritisch. Erstens ist der Versuchsaufbau viel zu ungenau um wirklich bestimmen zu können wie viel beim Markt angefallen ist und selbst wenn es der Markt gewesen ist dann ist das schon Ordnung. Was soll der Markt denn geschickt haben was Google nicht sowieso auch im Konto vermerkt hat? Der Markt selber hat ja nicht mal Zugriff auf die Kontakte oder sonstigen sensiblen Daten bis auf das Google Konto( wird wohl benötigt ;) ) und die SMS.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  12. hexagon, 16.04.2012 #12
    hexagon

    hexagon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Danke,
    ob ich mir Antworten spare, überlasse doch bitte mir.

    Leider ist die eigentliche Frage, obgleich sie dir lächerlich vorkommt, nicht geklärt. Daher wäre ein Schließen dieses Threads verfrüht.
    Es interessiert mich durchaus, ob es zur ursprünglichen Frage auch noch eine sachliche Antwort gibt. Manch Anderen mag die durchaus auch interessieren.
     
  13. Tugi, 16.04.2012 #13
    Tugi

    Tugi Android-Experte

    Beiträge:
    811
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Phone:
    Google Pixel XL
    Tablet:
    Ipad Air 2
    @Nikon: Schon ziemlich gewagte Aussage, nen Smartphone mit nem Rechner zu vergleichen oder? Außerdem weiß ich bei meinem Rechner überwiegend, was da abgeht, obwohl ich nicht übermäßig Paranoid bin. Und jedes KB einzeln zu durchleuchten wäre mir zuviel Arbeit.

    Vielleicht hat er einfach nur nen Messfehler. Aber bitte: ~400KB! es geht hier um 400KB! Das ist weniger als die Hälfte eines Fliegenschiss. Oder bekommst du Zuhause die Krise, wenn dein Rechner 1,24235 MB sendet, wenn du dich hier im Forum einloggst? (Werte sind frei erfunden) Ich kann die Paranoia einiger echt nicht verstehen.. Hach ja, wem haben wir das nur zu verdanken (Danke Vater Staat..)
     
  14. Nikon, 16.04.2012 #14
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Ein Gigahertz Smartphone, auf dem ein Linuxderivat läuft und über eine mehrere Megabit starke Internetanbindung verfügt, mit einem Computer zu vergleichen ist natürlich total absurd. Wie konnte ich nur.

    Die Höhe des Traffics spielt hier ja garnicht so die Rolle sondern vielmehr der Umstand, dass mehr Traffic entstanden ist als der Threadersteller erwartet hätte. Es geht hier also nicht um Flatrates, Volumentarife, monatliche Durschschnittsverbräuche, Kosten oder den Sinn oder Unsinn des Internets.

    Ich bleibe aber dabei. Der Markt dürfte wirklich nicht kritisch sein.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2012
  15. Dadof3, 16.04.2012 #15
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Ich finde den Thread vollkommen berechtigt. Manch einer hat einen Datentarif, in dem ab 200 MB gedrosselt wird.

    Wer täglich zwei Mal den Market aufruft, hat schon 23 MB im Monat verbraucht. Das ist einfach unnötig.

    Meiner Meinung nach haben auch heute noch die Programmierer die Pflicht, möglichst sparsam mit dem Traffic umzugehen. 384 kB Upload nur zum Aufruf des Play Stores sind völlig unnötig.
     
  16. Tugi, 16.04.2012 #16
    Tugi

    Tugi Android-Experte

    Beiträge:
    811
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Phone:
    Google Pixel XL
    Tablet:
    Ipad Air 2
    Dein Verhalten ist kindisch + die Ironie unnötig. Du willst mir also sagen das ein Smartphone genauso schnell & Stark ist wie ein Rechner. Aha ok alles klar. Die 1gHz Prozessoren von Snapdragon etc. sind aber niemals mit nem Prozessor von Intel/Amd vergleichbar. Aber wenn du dein Smartphone erfolgreich als Rechner Ersatz nutzen kannst beglückwünsche ich dich. Für mich gibt es da noch deutliche Grenzen zwischen Smartphone und Rechner.

    Und um hier nicht völlig vom Thread abzuschweifen: Einige User haben berichtet, das sie 100KB oder weniger messen konnten. Also tippe ich wie vorhin schon erwähnt auf einen Messfehler. Oder das der TE nicht NUR Google Play gemessen hat. :rolleyes2:
     
  17. siebziger, 16.04.2012 #17
    siebziger

    siebziger Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Nur mal so am Rande, wieviel Seiten Text also Information sind 400kb ?
     
  18. hexagon, 16.04.2012 #18
    hexagon

    hexagon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Der standardisierte Dr. Grauert Brief ist als PDF 38Kb, als DOC 98Kb groß.
     
  19. Phasenspringer, 16.04.2012 #19
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    :blink:Meinen besonderen Dank an @Nikon u. @ Hexagon die zu den wenigen Usern gehören, die sich bemüht haben auch eine vernünftige Antwort zu geben!

    Den anderen sei gesagt: Geht spielen Kinder, ihr nervt!

    Hintergrundinfo:
    Ich hatte vorab diesen http://www.android-hilfe.de/android...icherheit-persoenlicher-daten-gefaehrdet.html Tread gelesen, und mir vielleicht auch deswegen so meine Gedanken gemacht!

    Mein ebenfalls noch vorhandenes Nokia N8 hatte hier ( trotz Internetbenutzung ) keine solchen Werte erreicht! Auch das ebenfalls vorhandene Toshiba Ac100 (Android /ohne Googleplay) hatte diese Performance nicht!!! Da kann man ja mal fragen! :sneaky:

    Als Netzwerkadmin sind mir im Übrigen durchaus die Zusammenhänge von Senden und Empfangen und Serverprotokollen geläufig! :D Nur sind Windows und Unix etwas andere Baustellen und ein nicht gerootetes Android Phone offensichtlich etwas schwerer zu administrieren!
     
  20. siebziger, 16.04.2012 #20
    siebziger

    siebziger Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Danke wobei es mir eher darum ging den leuten klar zu machen wieviel Information in 400kb stecken also nicht als Brief sondern übertragene infos und da sind 3kb schon mehr als eine Din A 4 seite

    Gesendet von meinem HTC HD2 mit der Android-Hilfe.de App
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen