1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wozu modden?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire S" wurde erstellt von Nubie, 13.01.2012.

  1. Nubie, 13.01.2012 #1
    Nubie

    Nubie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Hallo,

    nachdem ich mein Sense zunächst nicht rooten konnte (habe mittlerweile ein Prerooted aufgespielt), hatte ich zwischendurch mal ein Cyanogenmod drauf.

    Beim herumspielen ist mir eigentlich überhaupt nicht klar geworden, wofür man das braucht, oder was besser ist als beim Originalrom? Das grafische Design der Oberfläche ist es wohl kaum...

    Wozu würde ich dieses oder ein anderes haben wollen?

    Und was unterscheidet eigentlich die einzelnen Mods?

    Nubie
     
  2. Queeky, 14.01.2012 #2
    Queeky

    Queeky Android-Guru

    Beiträge:
    2,330
    Erhaltene Danke:
    762
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Phone:
    Huawei P9 Plus
    Was die jeweiligen ROMs oder Mods können oder anders machen, als die original Firmware, das steht normalerweise auf der Seite des Anbieters alles beschrieben. Dort musst du dir das mal durchlesen.

    Meistens sind es zusätzliche Funktionen, die eingebaut wurden weil sie ganz nützlich sein können, in der original Firmware aber fehlen. Zum Beispiel die Möglichkeit, einen Screenshot zu machen. Das ist aber nun auch in der original Firmware inzwischen mit drin.
    Oder z.B. die Möglichkeit, die CPU hochzutakten.
    Und für gewöhnlich sind solche ROMs oder Mods dann natürlich auch gerootet.

    Aber wie bereits gesagt, nachlesen bei dem, der sie anbietet.
     
  3. Jubatus, 16.01.2012 #3
    Jubatus

    Jubatus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich nutze auch noch das Stock ROM, da der Mehrnutzen meiner Meinung nach noch recht beschränkt ist.

    Die einzige Funktion, die mich bei Mods reizt ist die Möglichkeit eine On-Demand Rechtekontrolle für Apps zu nutzen. So kann man dann z.B. Facebook verbieten auf den Standort, SMS und Kontakte zuzugreifen und trotzdem die App nutzen. Zwar gibt es da auch ein anderes Tool, das das kann, aber ich habe das Gefühl, das das mein Telefon erheblich instabiler und langsamer macht, was bei der Mod-Lösung nicht der Fall sein sollte, da die einen ganz anderen Ansatz wählen kann.

    Allerdings ist davon auszugehen, das es deutlich früher Mods geben wird die Android 4.0 ICS auf das Desire S bringen werden als es HTC selber machen wird (falls sie das je tun).

    Da ICS einige Funktionen hinzugefügt hat, die ich gerne nutzen würde, werde ich wenn die es geschafft haben, das die Kamera funktioniert mit hoher Wahrscheinlichkeit auf CM9 wechseln.
     
  4. tectas, 18.01.2012 #4
    tectas

    tectas Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Ein paar Vorteile: bessere Akkulaufzeit, Performance, mehr Möglichkeiten von settings, wesentlich häufiger Updates, besserer Support,...

    Nachteile: bei neuen ROMs müssen erst Bugs ausgebügelt werden

    Ich persönlich würde jedem zu custom ROMs raten, aber das ist nur meine Meinung.

    Swifted from my Desire S far away from my PC
     
  5. Nubie, 24.01.2012 #5
    Nubie

    Nubie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Bevor ich jetzt noch einmal die Mods ausprobiere hätte ich doch noch zwei Fragen:

    Werden beim Aufspielen inkl. Wipe die installierten Apps gelöscht oder bleiben die erhalten?

    Was ist mit den Kontakten? Ich bin vor allem deshalb bisher beim Stockrom geblieben, weil ich meine Kontakte per Bluetooth von meinem alten Nokia einfach übertragen konnte, ohne sie vorher in die Cloud zu hängen.
     
  6. tectas, 27.01.2012 #6
    tectas

    tectas Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Ja, aber wenn du sie vorher mit titanium backup sicherst, kannst du sie danach incl. daten (spielstände etc) wiederherstellen.

    Die Kontakte kannst du auf die sd-karte exportieren und danach wieder importieren.
     
    Nubie bedankt sich.
  7. Steinhund, 28.01.2012 #7
    Steinhund

    Steinhund Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Grundsätzlich bietet die Stock Rom alles was Du brauchst. Mal davon abgesehen das es beim Rooten bestimmte Gefahren gibt, ist es einfach der Spaß an der Freude. Einfach andere Dinge aus zu probieren. Und manchmal auch mehr Funktionalität.

    Inwiefern das für Dich einen Mehrwert bedeutet musst Du selbst entscheiden. Hinsichtlich Leistung und Akkulaufzeit sind die Unterschiede nicht wirklich vorhanden. Das mag ganz am Anfang so gewesen sein, aber die aktuelle Firmware des DS ist schon sehr gut. Meine aktuellen Custom Roms ziehen da teilweise deutlich mehr. Natürlich nutze ich persönlich das Telefon auch ziemlich intensiv, interessant wird der Spaß immer erst im Standby-Modus. Und das schlägt die Original FW im Moment alles mit dem ich so "spiele". (als Beispiel original 5-6 am im Standby zu 8-12 mit Endymion oder Virtous Quattro RC3)

    Übertakten wird IMHO im Moment noch ziemlich überbewertet, meine Roms laufen alle mit mehr oder weniger Originaltakt. Unterschiede sind da eher marginal und messbar. Ein höherer Takt allein macht keine bessere Performance. Genausowenig wie viel freier RAM. Du wirst mit ein bißchen Lesearbeit erfahren das Sense Roms generell mehr RAM benutzen als nicht Sense Roms, aber das tut der Sache keinen Abbruch.

    Lies ein bißchen und bild Dir Deine eigene Meinung. Dann lies nochmal die Anleitungen und viel Spaß.

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk
     
    Nubie bedankt sich.

Diese Seite empfehlen