1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

X10: Alles zum Akkuverhalten!

Dieses Thema im Forum "Pearl Touchlet X10 Forum" wurde erstellt von EPA, 07.06.2012.

  1. EPA, 07.06.2012 #1
    EPA

    EPA Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Mehrere User haben im ersten Akkubetrieb einen Akkusprung von 58% bzw. 50% herunter auf 15% erlebt!

    Auch beim Laden gab es "Ungereimtheiten". Er lud auf 76% auf und wenn man dann in den Standby ging lud er nach dem Aufwecken von 76% bis 98% sehr schnell auf und die letzten beiden Prozente wieder viel länger.

    Und auch beim Entladen"entluden sich die letzten zwei Prozentchen sehr langsam.

    ----------

    Schon beim dritten Entladen ging ich dazu über, den Akku komplett zu Entladen - also herunter bis 1% und bis das X10 von selbst ausschaltete.

    Nach dem Laden und vierten Entladen im Leerlauf habe ich KEINEN Sprung mehr drin gehabt! Er hat vollkommen linear entladen und steht bei 45% Helligkeit und bei 1% resp. wenige Sekunden vor dem automatischen Herunterfahren bei 6h29min50s.

    ----------

    Bilder lade ich gleich hoch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2012
    matt_jackson bedankt sich.
  2. EPA, 08.06.2012 #2
    EPA

    EPA Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Hier die Bilder zu dem Akkuzustand, wo es beim 4ten Entladezyklus und folgenden Ladezyklus KEINE Einbrüche mehr gab und der Akku sich "linearisiert" hatte:

    [​IMG]



    [​IMG]


    ----------

    Unter Belastung z.B. Internet mit UMTS-Stick sind die Kurven etwas welliger, aber eben ohne jeden Einbruch. Man muss den Akku des X10 3-5 Mal voll aufladen und bis zum automatischen Ausschalten entladen lassen, dann bekommt man so ein sauberes Akkuverhalten:

    [​IMG]


    [​IMG]


    ----------

    Wer den anfänglichen Akkueinbruch bei 58% währende der ersten drei Akku-Vollentladezyklen mal sehen möchte, hier zwei Bilder dazu:

    [​IMG]


    [​IMG]


    Der Abfall mit etwa 85% Steilheit ist gemeint! Unten, nach dem Abfall, entlädt der Akku sich wieder normal.

    Beim 4ten Ladezyklus wurde das alles korrigiert und linearisiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2012
  3. SR--71, 10.06.2012 #3
    SR--71

    SR--71 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.12.2011
    ....so....ich habe es nun auch einmal getestet....nach dem ersten Ladezyklus hatte ich das gleiche Verhalten wie es EPA beschreibt.

    Nach dem erneuten Laden auf 100% + 2h und anschließendem Entladen hatte ich ebenfalls ein völlig homogene Entlade- und Ladekurve.
    Ich rmute mal, das es ein Art Softwarekalibrierung ist, die dieses Phenomen auftreten lässt.

    Beim Dauersurfen mit 100% Bildschirmhelligkeit hält der Akku ca. 4h, bei halber Bildschirmhelligkeit hielt er heute vormittag 6h.
    Alles in allem bin ich im Vergleich zu meinen beiden Notebooks (max. 4h) zufrieden.

    Gruß SR--71
     
  4. Odakim, 12.06.2012 #4
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Ich habe gerade mein X10 per USB mit 1A geladen (es ist selten ein "grosses" Tablet _auch_ per USB laden zu können!) und die Ladezeit war schneller als per 500mA.

    ...ob ich mich traue auch 2A auf den USB-Port zu geben bezweifele ich...

    vllt kann ja mal jemand mit einem Voltmeter und Nadelspitzen nachmessen ob der USB-Anschluss parallel zur Ladebuchse liegt...

    Gefühlte Ladezeit
    per Ladebuchse mit 2A: 4h
    per USB mit 1A: 8h
    per USB mit 500mA: mehr als 12h (länger hatte ich es noch nicht am "normalen" USB)

    Ist das Ganze nur Gefühl, oder kann das jemand bestätigen?
     
  5. tobani, 14.06.2012 #5
    tobani

    tobani Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Ich kann das bestätigen. Ich habe mit dem mitgelieferten Ladegerät bei einer Restspannung von ca. 15% 13,5 Stunden Ladezeit. Ich habe das Teil danach bei 0% Restspannung geladen bei einer Dauer von 21 Stunden, wobei das Ladeverhalten nicht linear sondern immer in "Sprüngen" passiert. Die Entladung ist ebenfalls nicht Linear sondern ähnlich wie im ersten Beitrag beschrieben. Ich werde das Teil wohl zurücksenden.
     
  6. silverlight2008, 03.07.2012 #6
    silverlight2008

    silverlight2008 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.03.2012
    moin...

    seit gut 14 tagen bin ich nun besitzer des x10.
    die werksseitige ladung hielt bei mir, mit allen spielereien des entdeckens :D , etwa 6 stunden, wobei es dann zu den sprüngen kam. nach dem 5. vollen ladezyklus hatte sich das dann soweit beruhigt, daß es eine relativ gleichmäßige entladekurve zeigt. also keine sprünge mehr.
    batterielaufzeit liegt bei mir, je nach verwendung (hauptsächlich lesen (aldiko) und twitter bzw. surfen) bei etwas über 6,5 stunden. zwischendurch wird auch gänzlich abgeschaltet.
    zu den ladezeiten mit netzteil, bzw. usb kann ich momentan nix sagen, habe nur mit netzteil geladen. achja, das aufladen geschah bei mir meist über nacht, also mitunter länger als 8 stunden an der steckdose gewesen...

    ich kann sagen: ich bin sehr zufrieden damit und würde das x10 halt auch weiter empfehlen, mit dem kleinen makel des sehr spiegelnden displays (aber das ist ja aus den tests bekannt).
     
  7. Grinchy183, 19.07.2012 #7
    Grinchy183

    Grinchy183 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2012
    Frage:
    Bei mir zeigt die Akkulaufzeit keine Stunden an, nur Minuten
    normalerweise soltes es so aussehen 3h 2m 58s.
    Bei mir nur 17m 26s.
    Was kann ich tun?
     

Diese Seite empfehlen