1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

X8 rooten - Bin durcheinander!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Xperia X8" wurde erstellt von P4inm4ker, 17.02.2011.

  1. P4inm4ker, 17.02.2011 #1
    P4inm4ker

    P4inm4ker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Um z.b. den GBA Simulator benutzen zu können, muss man 2.1 rooten?
    Den würd ich nämlich gerne benutzen :D
    Gibt es im gerooteten Zustand denn noch irgendwelche Nachteile oder sowas?
    Ich hab nämlich nicht gern das Gefühl, dass mein Handy "gecrackt" ist.
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2011
  2. michael_and, 19.02.2011 #2
    michael_and

    michael_and Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Also, im normalen Betrieb merkst du nichts davon, dass es gerootet ist. Alles im Betrieb verhält sich ganz normal.

    Ich habe gerootet, damit ich App2SD machen kann, denn vorher war ich speichermäßig schon am Limit, weil ich so viele Apps installiert habe. Denn es gibt einfach viel zu viele gute Apps die man installieren möchte, und schon war mein Speicher belegt, und ich musst wieder Sachen deinstallieren, um neue installieren zu können.

    Nach App2SD wird zwar immer noch interner Speicher bei neu installierten Apps verwendet, aber weniger.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2011
    Charley bedankt sich.
  3. P4inm4ker, 19.02.2011 #3
    P4inm4ker

    P4inm4ker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Alles klar, dann erst mal vielen Dank.

    Eine Frage bezüglich dem Gameboid. Ich habe mir den (auf dem PC) von einer Internetseite heruntergeladen, weil die Lite-Version aus dem Market keine Spielstände laden kann(?)
    Im Internet hab ich etwas von einem BIOS gelesen, das man vorher laden muss, um dann die ROMs laden zu können.

    Hast du Erfahrungen mit dem?

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2011
  4. xperiax8uSeR, 05.03.2011 #4
    xperiax8uSeR

    xperiax8uSeR Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia X8
    Hallo liebe Community,

    benötige ich Rootrechte um den oben beschriebenen Vorgang (gemeint ist die App2SD-Installation unter 2.1) durchzuführen?
    Wenn etwas schief geht gilt dann meine Garantie?

    Danke im Voraus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2011
  5. email.filtering, 05.03.2011 #5
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Was bitte schön sollte schief laufen und was bitte schön sollte das mit Deinen Gewährleistungsrechten (auf die Hardware) zu tun haben? Oder getraust Du Dich beim neuen Computer auch nichts an der Software zu verändern?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
    xperiax8uSeR bedankt sich.
  6. Nick_Screed, 19.05.2011 #6
    Nick_Screed

    Nick_Screed Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia X8
    Vorab: Ich bin ein wirklicher noob im Bereich root oder ähnliches. Kann mir mal einer sagen was root genau bringt? Also jetzt, was es für Vorteile hat. Ist doch eigentlich so wie JailBreak beim iPhone, oder?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
  7. 0211dus, 19.05.2011 #7
    0211dus

    0211dus Android-Experte

    Beiträge:
    474
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    01.11.2010
    root = Administrator-Rechte
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
  8. Nick_Screed, 19.05.2011 #8
    Nick_Screed

    Nick_Screed Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia X8
    Ja, und damit kann man ... ? :D
    Bitte etwas mehr erklären. ;)
    Dass man Admin-Rechte auf dem Handy hat ist mir dann klar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
  9. email.filtering, 21.05.2011 #9
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Nein, das ist es definitiv nicht! Denn beim JailBreak werden, deswegen wurde es ja auch so genannt, alle möglichen Sicherheitskonzepte und -stufen außer Kraft gesetzt, um auf diesem Weg (auch) den NET- bzw. SIM-Lock zu umgehen.

    Ohne aktivierten Root-Zugang kann man eben, gleich wie auch einem "großen" Computer vieles nicht machen / installieren. Denk also nicht zu viel darüber nach, sondern mach es einfach. Du ersparst Dir so viele Sorgen (und Einschränkungen Deiner Besitzerrechte), handelst Dir aber im Gegensatz zum JailBreakt der iPhone-Besitzer keine neuen ein.

    Es bringt einfach nichts, darüber Romane zu schreiben was Dir ein aktivierter Root-Zugang bringt. Setzt Dich einfach vor einen Windows 7- oder Linux-PC und versuche dort eine Woche ohne Admin- bzw. Root-Rechte zu leben ... Außer der Arbeit mit einem Office wird da(s) nichts!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
    Charley bedankt sich.
  10. 0211dus, 21.05.2011 #10
    0211dus

    0211dus Android-Experte

    Beiträge:
    474
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Also ohne root kann man auf einem Android ganz gut leben.

    Mein X8 hatte ich damals auch gerootet, mein Nexus S habe ich nicht gerootet.

    Bisher stört es mich auch nicht.

    Ich würde eh jedem Android-Neuling raten, erst einmal das Gerät so zu nutzen und Erfahrungen zu sammeln.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
    Charley bedankt sich.
  11. Keycee, 10.06.2011 #11
    Keycee

    Keycee Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Hallo liebe Experten,

    vielleicht kann mir jemand helfen? :love:

    ich würde gerne mein X8 rooten, um:
    1. den minimalst berechneten internen Speicher zu schonen und meine Apps (mehr Apps) auf die SD zu installieren (das Wichtigste!) :thumbsup:
    2. unerwünschte vorinstallierte Apps zu löschen

    Ich habe nun schon eine Menge gelesen und bin etwas verwirrt (ich bin eine Frau und bitte um etwas Nachsicht, bitte keine Links "Das kannst du DA lesen") :huh: (Bitte keine Antworten wie "Lass es, wenn's'd net weißt wie's geht!")

    Meine Frage(n):

    Mein Handy: Xperia X8, 200 MB Datenvolumen/-flat über discoTelPlus, 8 GB SD-Speicherkarte.

    * Ich habe nun dieses "SuperOneClickMOD2.1" heruntergeladen (noch NICHT entpackt)

    * Ich würde gerne nach dieser Anleitung vorgehen:
    -Downloaden
    -entpacken
    -SuperOneClick.exe starten
    -USB-Debugging am Handy aktivieren
    -Handy an PC anschließen ("Telefon aufladen")
    -SD Karte nicht mounten (nicht bereitstellen)
    -Root klicken
    -Jetzt warten:), bis die Bestätigung kommt
    "Device is Rooted"
    -X8 neu starten
    (Quelle: mzmz83)

    * Dazu erst mal eine wichtige Frage: Was ist "SD-Karte nicht mounten/nicht bereitstellen"? Was bedeutet das? Muss ich die SD-Karte aus dem Handy entfernen?

    * Ich habe schon öfter gelesen, dass der PC-Companion installiert sein muss, also habe ich ihn heruntergeladen (noch nicht installiert!)

    * Desweiteren: Muss ich sonst noch etwas beachten/installieren? Ich lese öfter von xRecovery, busybox und Titanium Backup - wäre jemand so lieb und könnte mir diese drei Programme (?) erklären? (Titanium Backup muss ja so was wie ein Sicherungsprogramm sein - um die Werkseinstellungen zu sichern?) :huh:

    * Wenn das X8 tatsächlich gerootet sein sollte (ich bin ja Optimist :laugh:) - und es funktioniert trotzdem irgendetwas nicht (Telefon langsamer, hängt sich auf etc.) - ist es möglich, die WERKSEINSTELLUNGEN wieder draufzuspielen bzw. einzustellen?

    ...so, das war's erst einmal! Viele Fragen, aber es ist nicht so leicht, wenn man sich (wie ich) nicht wirklich auskennt!

    Ich danke euch ganz herzlich im Voraus! :wubwub:

    Liebe Grüße,
    Keycee
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
  12. Keycee, 10.06.2011 #12
    Keycee

    Keycee Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.06.2011
    So, selbst ist die Frau...:thumbup:

    Also ich hab' das Ding jetzt gerootet mit dem "SuperOneClick".
    Dann erschien dies "Superuser"-Ding-App..

    Dann habe ich die SD Karte in zwei Partitionen formatiert mit diesem "Mini Tool Partition Wizard..."

    ..und Titanium Backup und Link2SD aus dem Market heruntergeladen.

    Was habe ich noch? Ach ja, diese BusyBox habe ich auch noch installiert (ich weiß allerdings nicht, wofür die gut ist!?!) :huh:

    Jetzt noch drei Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen?

    Ich sehe nicht, ob die downgeloadeten Apps nun tatsächlich auf die SD Karte INSTALLIERT werden, um den internen Speicher zu entlasten!
    a) Wie kann ich das herausfinden?

    BusyBox
    b) Was bzw. für was ist diese BusyBox (und benötige ich dafür noch ein anderes Programm, dass diese Box einen Sinn macht?)

    Signapktic
    c) Was ist das für ein App? Was macht das? Kennt das jemand?

    Vielen Dank im Voraus!

    UPDATE:
    Nein, ich glaube, die Apps werden nach wie vor in den internen Speicher installiert, siehe Link2SD - Storage Info. Dort steht
    Internal (60% Free)
    SD Card (99% Free)
    SD Card 2nd Part. (99% Free)

    WAS NUN??????
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
  13. email.filtering, 13.06.2011 #13
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Auch Dir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

    Wie weit bist Du denn nun schon gekommen?

    Die ersten Schritte sind leider die härtesten, denn selbst mit vielem Lesen bleiben leider immer einige Fragen offen.

    Nach einem Update des Betriebssystems auf die aktuelleste Version per SEUS (oder eben notfalls per PC Companion), sollte man sich ans Aktivieren des Root-Zuganges machen (Stichwort SuperOneClick). Ist das erledigt, folgt die Installation des Minibetriebssystems xRecovery (Stichworte BusyBox- & xRecovery-Installer).

    Dann kommt das Umpartitionieren (und Formatieren) der Speicherkarte dran (Stichwort "PartitionWizardHomeEdition von MiniTool"), um Techniken wie App2SD, Link2SD oder ähnliches gegen den chronischen Speicherplatzmangel im internen Speicher des Smartphones einsetzen zu können.

    Die BusyBox kann man am besten mit einem kleinen aber feinen (Linux-)Werkzeugkasten vergleichen, der viele notwendige Kleinstprogramme / Befehle zur Verfügung stellt, ohne den Skript-gesteuerte (Installations-)Vorgänge unmöglich wären. Manchmal wird zusätzlich auch noch die Anwendung ScriptMe benötigt.

    Ein Root-fähiger Dateimanager (wie der RootExplorer) ist für alle Arbeiten an der Systempartition des Smartphones Grundvoraussetzung, denn ohne solch ein Programm kann man dort eigentlich keine Änderungen durchführen; eigentlich deswegen, weil man all das natürlich auch über den großen Computer und die Hintertür ADB (~AndoridDebugBridge) vornehmen kann. Um diese Schnittstelle nutzen zu können, muss die entsprechende Schnittstelle am Smartphone freigegeben sein (Stichwort USB-Debugging). Am großen Computer müssen natürlich die Treiber für diese Schnittstelle des Smartphones installiert sowie einige Kommandozeilentools (Stichworte ADB.exe & Fastboot.exe) vorhanden sein.

    TitaniumBackupPro wiederum ist ein besonders geeignetes Programm, um Updates von Anwendungen aus der Systempartition von der Datenpartition an den "richtigen" Ort zu verschieben (Stichwort "Update ins ROM integrieren"). Aber natürlich kann man mit dieser Anwendung auch fast alle seine Daten bequem sichern.

    Und selbstverständlich kannst Du viele Veränderungen an Deinem Betriebssystem mit dessen Zurücksetzung auf die Standardeinstellungen (Stichwort Werkseinstellungen) ungeschehen machen. Im Ernstfall kannst Du das Betriebssystem außerdem auch noch komplett neu einspielen (Stichwort SEUS).


    P.s.: Alle diese schönen Sachen findest Du auch im meinem Downloadbereich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2011
  14. natchen, 06.08.2011 #14
    natchen

    natchen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Hallo,

    auch wenn ich mir gleich ärger einhandel und es diesen Thread schon gibt tuts mir wirklich leid.

    Ich bin am verzweifeln ich hab das x8 und komme gar nicht klar damit was echt das erste mal ist das ich ein sony nicht verstehe.
    Mein problem ist wie kann ich denn das design wechseln lese so viele sachen kaum etwas hilft und mit root und der ganze kram ich versteh es einfach nicht und hab auch gelesen das man da viel mit kaputt machen kann. Bei den apps finde ich ja auch themen lade sie auch runter aber finde sie im handy nicht mehr was auch zu meinem zweiten problem wird wie stell ich denn ein das er nur auf die speicherkarte gehen soll ich sitze wirklich den hakben tag vor dem teil und finde einfach gar nichts.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen naja frauen und technik -.- ich versteh es halt nicht .:huh:
     
  15. email.filtering, 07.08.2011 #15
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Erst mal herzlich willkommen im Forum!

    Und dann mal ganz tief Luft holen und alles bitte ganz langsam angehen!

    Ein aktuelles Smartphone ist eigentlich ein kleiner Computer mit Telefonfunktion und nicht umgekehrt. Es ist wirklich wichtig sich das zu verinnerlichen, denn sonst denkt man stets in den Wegen, wie man das jahrelang bei gewöhnlichen Mobiltelefonen gemacht hat, und kommt deswegen kaum weiter.

    Neben dem Einlesen in die gesamte Smartphone-Thematik ist dieser Thread die erste Anlaufstelle für alle weiteren Schritte in die Welt der Androiden mit einem X8 in der Hand.

    Android ist das "Windows" der Mobiltelefone, sodass sich eine intensivere Beschäftigung damit allemal lohnt, vor allem wenn man die zahlreichen Möglichkeiten dieser Kleincomputer halbwegs sinnvoll nutzen möchte.

    Wer der beengenden Welt von Sony-Ericsson's nicht mehr unterstützten und veralteten Betriebssystemversion entkommen will, wird gleich nach der Installation von xRecovery (und ohne sich die Mühen der App2SD-Installation anzutun), ein neues und aktuelleres Betriebssystem (wie z.B. Floyo oder besser gleich GingerDX) einspielen. Wie das geht verrät eine zweite Anleitung. Einzige Voraussetzung dafür ist eine flotte Speicherkarte (also mindestens eine class 6).

    Und wenn am Weg zum Androiden-Glück noch Fragen auftauchen, nur zu! Die Community hilft gerne weiter!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2011
  16. MrFaloso, 12.08.2011 #16
    MrFaloso

    MrFaloso Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Ich stehe vor einer großen Entscheiduuung ...

    Soll ich mein Handy rooten ?
    Ich würde es schon laaaange her rooten aber ich habe erfahren, dass wenn man sein handy rootet, die garantie wegfällt.

    Das hat mit sehr verunsichert.

    Wie hoch ist die chance das der root und die Froyo installation erfolgreich wäre.

    Mfg Paul
     
  17. email.filtering, 12.08.2011 #17
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ob Du Dein Gerät vollständig in Besitz nehmen und uneingeschränkt nutzen willst, musst Du für Dich selbst entscheiden. Das kann Dir niemand abnehmen. Ich selbst wüsste keinen Grund der dafür spräche, den Generalschlüssel für meine Liegenschaft oder meinen Computer nicht zu nutzen.

    Zum Thema Community-Betriebssystem, Nichtverlust der Gewährleistungsansprüche usw. habe ich hier einen ziemlich ausführlichen Beitrag verfasst.

    Den Root-Zugang des Gerätes aktivieren und ein Betriebssystembackup einspielen kann jeder, sofern er der deutschen Sprache und des Lesen derselben mächtig ist! ;) Die Erfolgsquote liegt bei exakt 100%. Wer allerdings schlampig ist und lieber irgendwelche Abkürzungen gehen möchte, schafft es zu 100% nicht (beim ersten Mal)! Es liegt also ganz an Dir! :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  18. MrFaloso, 13.08.2011 #18
    MrFaloso

    MrFaloso Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Ja, ich weiß nicht ob ich mein Handy rooten soll, weil nach dem Rooten fällt die Garantie weg, und die ist bei mir 2 Jahre lang und ich habe mein X8 gerade mal 2 Monate. ^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2011
  19. email.filtering, 13.08.2011 #19
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wenn es Dir zu viel Arbeit / Stress / Risiko ist Dein Gerät vollständig in Besitz zu nehmen, können wir Dir leider nicht helfen. Mir wäre ein bisschen "Garantie-Theater" (denn die gesetzlich geregelte Gewährleistungs betrifft's auf keinen Fall) einen teilweisen, entschädigungslosen(!) Verlust meiner Eigentümerrechte nicht wert, aber das muss eben jeder für sich entscheiden.

    Vermutlich hast Du Deinen großen Computer auch noch mit dem zum Verkaufszeitpunkt darauf befindlichen Betriebssystem unverändert am Laufen und ganz sicher auch noch nie als Admin dran gesessen ... ;)

    Wer's glaubt wird seelig, wer's besser weiß hat Recht, pflegte meine Großmutter darauf zu antworten. Wieso also sollten hier andere Regeln gelten als bei Deinem Großrechner?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
    Charley bedankt sich.
  20. MrFaloso, 13.08.2011 #20
    MrFaloso

    MrFaloso Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2011
    ok ich werde ganz sicher mein Handy nicht rooten ^^

    aber ich habe im market eine app gesehen die heißt: Root uninstaler pro ...

    Heißt es das diese app den root beheben kann?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011

Diese Seite empfehlen