1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

XOOM wollte nicht mehr laden...

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von mymomo, 21.01.2012.

  1. mymomo, 21.01.2012 #1
    mymomo

    mymomo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    22.09.2010
    moin!
    in der regel schließe ich mein xoom jeden abend an das netzteil an und lasse es wieder voll aufladen...
    gestern wunderte es mich schon, dass mein gerät nur noch 30% akku hatte, obwohl ich es an dem tag kaum genutzt hatte...
    gestern abend hab ich es wieder angeschlossen und siehe da: es läd gar nicht!!!

    ich habe dann natürlich den stecker nochmal geprüft... auch das andere ende was ins netzteil geht und auch den netzteilstecker nochmal fest in die steckerleiste gedrückt... trotzdem - kein laden!

    ich also schon halb in panik... netzteilstecker aus steckerleiste gezogen und mal nen anderes gerät in den steckplatz gesteckt - das lief!
    ich habe dann nochmals alles überprüft (was eigentlich sinnlos war, denn ich hatte schon ordentlich geprüft, aber man wiederholt in leichter panik ja alles 10x^^)... stecker des netzteils diesmal da rein wo vorher das andere gerät angeschlossen war und siehe da: es läd - JUHU! ;o)

    ich bin mir aber 100% sicher das alle steckerverbindungen zuvor richtig drin waren...

    drum 2 fragen:
    1. mir ist sowas zwar nicht bekannt, aber ist es möglich das sich ein netzteil sozusagen aufhängt? also das es komplett vom strom genommen werden muss und dann wieder ans netz gehangen werden muss, damit es wieder rennt? wäre mir total unbekannt, aber das (und folgender punkt 2) sind mir die einzigen erklärungen...
    2. mir ist es erst gestern so richtig bewusst geworden, denke aber dass das normal ist... und zwar, wenn man den stecker ins XOOM steckt (welcher ohnehin unverschämt winzig und somit anfällig ist), dann hat der stecker bei mir in alle richtungen leichten bewegungsfreiraum... ich kann den also schätzungsweise 0,5mm in alle richtungen bewegen... ist das normal, habt ihr das auch? oder könnte da was bei mir gebrochen sein?

    hattet ihr so einen fall auch schonmal? sehr merkwürdig... heute is es wieder voll geladen...
     
  2. madddi, 07.02.2012 #2
    madddi

    madddi Android-Experte

    Beiträge:
    580
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Mir ist das gleiche aufgefallen. Leider kann ich nicht mehr sagen. Mein Stecker hat auch Spiel, das scheint also normal zu sein. Ebenso lädt das Netzteil manchmal nicht, Abhilfe schafft aus- und einstecken. Interessant wäre jetzt, ob das ein Garantiefall ist...
     
  3. butterbrot, 07.02.2012 #3
    butterbrot

    butterbrot Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Warum sollte es kein Garantiefall sein? Eine zugesicherte Eigenschaft (laden) wird nicht erfüllt. Solange keine äußerlichen "Gewalteinwirkungen" bzw unsachgemäßer Gebrauch erkennbar ist, fällt das Ladegerät auf jeden Fall unter Gewährleistung / Garantie.
     
  4. atamiga, 07.02.2012 #4
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    ziehe in diesem Fall nur das 230V Kabel aus dem Netzteil. Habe hin und wieder das gleiche Phänomen. Das Netzteil will, aus welchem Grund auch immer, ein "Neustart "



     
  5. CornFlakes, 08.02.2012 #5
    CornFlakes

    CornFlakes Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Vielleicht geht es bei einer längeren nicht belastung in einen sozusagen stand by modus um energie nicht sinnlos zu verplempern.....

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. mcgeitner, 08.02.2012 #6
    mcgeitner

    mcgeitner Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Das hatte ich auch schon mal. Stecker hat bei meinem Xoom auch leichtes Spiel. Ist etwas unglücklich gelöst mit dem Stecker.
     
  7. Pan-thau-ra, 08.02.2012 #7
    Pan-thau-ra

    Pan-thau-ra Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2012
  8. fighting4fun, 09.02.2012 #8
    fighting4fun

    fighting4fun Android-Guru

    Beiträge:
    2,369
    Erhaltene Danke:
    429
    Registriert seit:
    08.06.2010
    das mit dem nicht laden hab ich auch seit es so kalt ist ^^ aber bei allen meinen moto geräten... mein handy lad nur noch bis 55% ^^
     
  9. moo2, 09.02.2012 #9
    moo2

    moo2 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    25.01.2012
    Das Problem kenne ich.
    Hatte das xoom netzteil auch immer am netz und nach ein paar Tagen lädt es dann das xoom einfach nicht mehr.
    Hab das Netzteil dann auch einfach aus und wieder eingesteckt und es ging wieder. Ich denke mal, dass das Netzteil einfach schlecht konstruiert ist.
    Denke nicht dass man da von Motorola ein besseres bekommen kann.

    Aber aus und wieder einstecken ist machbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2012
  10. Fieser-Kardinal, 09.02.2012 #10
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Das liegt nicht am Xoom, sondern am Netzteil. Diesen Fehler hatte ich auch. Das Netzteil kriegt irgendwann einen Hänger und läd das Xoom einfach nicht mehr.

    Man kann dies nur umgehen indem man das Netzteil selbst aus der Steckdose zieht, kurz wartet, es dann wieder einsteckt und dann erneut das Xoom anschließt.

    Bei Moto wurde mir das defekte Netzteil ausgetauscht, bei diesem und einem anderen Netzteil, welches ich gekauft hatte ist dieser Fehler dann nicht mehr aufgetreten.
     
    atamiga bedankt sich.
  11. atamiga, 09.02.2012 #11
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    so hatte ich es auch beschrieben. Nur verhalten sich bei mir 2 Netzteile so... :angry:




     
  12. MMS

    MMS Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2010
    Bei mir das gleiche Problem , allerdings nur wenn das Gerät AN ist. Dann kann ich das originale Ladegerät bis zu 10 mal ein und aus-stecken bis es lädt. Manchmal lädt es dann 3-4 Minuten und hört dann auf zu laden.

    Fahre ich das Xoom runter lädt es IMMER sofort. Eigentlich ist das laden dann auch besser da man an der LED a) immer sofort sieht ob es noch lädt und b) sieht wenn das laden fertig ist ( gruen )

    Gruß MMS
     
  13. butterbrot, 14.02.2012 #13
    butterbrot

    butterbrot Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Ich kann diese Fehler alle nicht nachvollziehen. Bei mir ist alles in Ordnung. Ihr habt doch Gewährleistung/Garantie-warum utzt Ihr diese nicht? Ist doch unbefriediegend ewiges ein und ausstöpseln.
     
  14. MMS

    MMS Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2010
    Ich hab gestern die Motorola Hotline angemailt. Nach einigen hin und her hab ich heute das Netzteil zur "Überprüfung" eingeschickt. Hoffe das dauert nicht ewig .. :glare: Richtiger Service sieht meiner Meinung anders aus. D1 machts mit einen 24h Vorabtausch vor. Das Gerät hab ich aber von einen Bekannten ...

    Bei der Gelegenheit: kann mal ein Xoom Besitzer auf das Netzteil schauen ob Plus oder Minus im Ladestecker innen ist ?

    Gruß MMS
     
  15. Pan-thau-ra, 14.02.2012 #15
    Pan-thau-ra

    Pan-thau-ra Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2012
    Plus ist innen - Minus ist außen.

    uTs
     
    MMS bedankt sich.
  16. Wurmclemens, 15.02.2012 #16
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Beiträge:
    2,994
    Erhaltene Danke:
    330
    Registriert seit:
    15.05.2011
    MMS hatte auch dieses Problem nach 2 Tagen - NETZTEIL DEFEKT - Service ist nicht immer das Problem von Motorola sondern meist liegt es am Verkäufer (also wo du es gekauft hast) Meins ist von O2 und da musste, auch wenn nur Netzteil defekt, Komplettes Gerät zur Rep. senden.
     
    MMS bedankt sich.
  17. butterbrot, 16.02.2012 #17
    butterbrot

    butterbrot Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Das mit dem einschicken ist schon eine Frechheit und nicht sehr Kundenfreundlich...
    Aber bevor jedesmal x-mal den Netzstecker ziehen muss,würde ich sonst ggfls bei ebay für ein paar Euro ein neues kaufen. So teuer sind die dort nun auch wieder nicht.
     
  18. Wurmclemens, 16.02.2012 #18
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Beiträge:
    2,994
    Erhaltene Danke:
    330
    Registriert seit:
    15.05.2011
    War da im O2 Shop und da wurde mir gesagt #Kauf Sie sich eins und bringen uns die Rechnung! # Besser als komplett zurück schicken. Diese Aussage zum Freitag... Lol ok einsam bei EBay bestellt. Kostet 19,95€ habe mir noch eins gekauft und Rechnung zu O2 geschickt. Zum Glück kannte ich bei Saturn jemanden der mir meinst getauscht hatte.

    Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk
     
  19. neogeo, 19.02.2012 #19
    neogeo

    neogeo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Das Problem hat mein Netzteil auch seit Anfang an. Ich kann damit aber leben, da es eh wenn es laden soll neu eingesteckt wird. Im Auto mit Kfz-Lade-Adapter habe ich das Problem nicht.

    Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk
     
  20. MMS

    MMS Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2010
    So, mal ein Nachtrag:

    Hab mir jetzt , so lange mein originales Netzteil den Weg zu Motorola findet , ein 7 Euro Billig-Netzteil bei Ihhbähh bestellt. Ist nach 2 Tagen gekommen und alle Probleme sind damit weg. Lädt sofort beim ersten einstecken und jetzt auch problemlos bis 100%. Entgegen der schlechten Bewertungen der Teile bei Amazon mit wackligen Stecker und so kann ich bei dem Teil nix dergleichen feststellen. Hier sitzt der Stecker fast besser als wie bei dem Originalen da er bündig mit dem Gehäuse abschließt .....


    Gruß MMS
     

Diese Seite empfehlen