1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

.zip Datei flashen für Ad-Hoc-Netzwerke

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von rotation, 13.07.2011.

  1. rotation, 13.07.2011 #1
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Könnte mir jemand sagen, wie ich die .zip datei Flashe?
    Ich habe meinen Archos erst seit heute und möchte Ad-Hoc Netzwerke benutzen.

    Android Ad-hoc support hack/wpa_supplicant - xda-developers


    Firmware: 2.1.08
    SDE installiert
     
  2. rotation, 13.07.2011 #2
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    keiner? :(
     
  3. FZelle, 13.07.2011 #3
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Was erwartest du zwischen Feierabend und Tagesschau?

    1. Vergiss so etwas von anderer Hardware benutzen zu wollen, das passt nicht.

    2. Das einzige was derzeit funktioniert ist UrukDroid das hat das gleich eingebaut.
     
  4. T.Bex, 13.07.2011 #4
    T.Bex

    T.Bex Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    307
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Nen wpa-supplicanten kann man auch im stock-ROM einrichten. Das musste ich machen um an meiner Hochschule das wlan nutzen zu können. War recht einfach. Musste lediglich ein Zertifikat über eine url im browser ansteuern (also von zu Hause, wo ich schon einen Internetzugang habe), dann wollte sich das Zertifikat (hieß bei uns root-zertifikat) automatisch installieren. Dazu musste ich nur ein passwort wählen, dazu später noch was... Nach der Installation des root-zertifikates hatte ich in den wlan einstellungen auf einmal dann viel mehr möglichkeiten, um zb. eap,peap,ttls,meinen benutzernamen und passwort einzurichten. Als ich alles da eingestellt hatte und ich mich mit dem Netzwerk verbinden wollte, wurde ich nur nochmal nach dem passwort gefragt was ich bei der Zertifikatinstallation selber wählen sollte und alles funzte auf anhieb!:thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
  5. FZelle, 14.07.2011 #5
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Das hat nur alles nichts mit AdHoc Netzwerken zu tun.
     
  6. rotation, 14.07.2011 #6
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Wie? :(
    Ich dachte, ich muss diese Datei flashen, um Ad-Hoc Netzwerke zu sehen und darauf zuzugreifen?
     
  7. Alaska, 14.07.2011 #7
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Wie schon einer schrieb, nicht hernehmen, kann nur schief gehen da es nicht für die Archos Firmware gebaut wurde.....

    Mit welchem Gerät willst du dich ad hoc verbinden? Mit einem PC oder einem anderen Tablet oder Smartphone?
     
  8. rotation, 14.07.2011 #8
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    mit einem Laptop.
    Ich will damit über WLAN ins Internet.
     
  9. Alaska, 14.07.2011 #9
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Für den Fall wäre es am einfachsten deinen Läppi als Accesspoint einzurichten.

    Welches BS hast du und welche WLAN-Karte ist im Laptop verbaut? Wenns eine Intel Karte ist und Windows ist, dann gehts relativ einfach, denn dann brauchst du nur bei Intel ein Tool runterladen welches deine WLAN Karte als Accessoint einrichten lässt.

    Dann musst du in Windows nur noch die Internetverbindungsfreigabe einrichten - voila.

    Wie das Tool von Intel genau heisst kann ich dir grad nicht sagen, aber Tante Google weis sicher mehr!

    Hier hab ich grad was interessantes gefunden:
    http://connectify.me/
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2011
  10. rotation, 14.07.2011 #10
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    damit spiele ich mich schon seit Tagen. Meine Intel Karte funktioniert mit diesem nicht. Es können nur Ad-Hoc erstellt werden, kein Access Point.
     

Diese Seite empfehlen