1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ZTE V9 gekillt?

Dieses Thema im Forum "ZTE Light / Base Tab Forum" wurde erstellt von PeterDieNase, 13.03.2012.

  1. PeterDieNase, 13.03.2012 #1
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!

    Ich wollte mein ZTE V9 mit CM7 nutzen und habe folgende Schritte durchgeführt.

    a) permanent root mit z4root blade Edition
    b) OneClickRecover V9 hat ein CWM 4 installiert
    c) jetzt habe ich von ZTE Blade (Gen1): Radio Conversion and Recovery - CyanogenMod Wiki ein TPT Update durchgeführt.

    Erst wurden mehrere Steps in grüner Schrift hochgezählt und dann durchgebootet. Jetzt bleibt nur ein leerer Screen mit ein paar farbigen Strichen und der Schriftzug "Clockwor" zurück.

    Kann mir jemand helfen das Ding wieder in Gang zu bringen?

    Danke!
     
  2. Claus3006, 14.03.2012 #2
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,403
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    So wie ich das sehe, hast du die komplett falschen tools benutzt. Du hast alle Tools vom blade genommen. Sehr dumm.
    Ich denke schon der rootversuch ist schief gegangen.
    Dafür brauchst du ja schon z4root speziell für das tab.

    Ich gehe davon aus das du im Moment mit dem tab nichts mehr machen kannst.
    Da hilft dir nur noch adb. Denke in den fastboot modus kommst du ja noch.

    Verstehe nicht warum du ein tpt gen1, genommen hast. Viele Fehler auf einmal.
    Schon der Name blade in den tools hätte dir auffallen müssen.

    Versuch mal über adb dir ein neues clockworkMod zu flashen. Das aktuellste für das v9 ist meines Wissens nach das 4.0.1.5


    Gesendet von meinem V9 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
    PeterDieNase bedankt sich.
  3. PeterDieNase, 14.03.2012 #3
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Sorry aber kannst Du mir näher erkläreren was ich machen muß. Ich habe Win 7 und die ZTE V9 Treiber installiert.

    Offenbar bin ich ja duch meine eigene Dummheit in die Situation gekommen. Aber vielleicht läßt sich noch etwas retten :winki: Ach ja das USB Debugging hatte ich noch aktiviert und Eclipse inkl. Androidentwicklungsumgebung hatte ich auch schon installiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
  4. FelixL, 14.03.2012 #4
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Jep, würde auch erst mal versuchen ob Fastboot noch geht, ist das ungefährlichste. Wenn ja-->Recovery flashen, nachsehen wie groß die Partitionen sind. Dann entscheiden ob da ein ROM reinpasst.

    Wahrscheinlich musst du sowieso per TPT zurück, weil einiges nicht funktionieren wird. Wenn das Recovery nach dem erfolgreichen Aufspielen mit Fastboot nicht bootet musst du mit einem passenden TPT für das V9 zurück.

    http://www.android-hilfe.de/zte-light-base-tab-forum/204092-how-installation-von-clockworkmod.html

    Schritt 1 auslassen. Du versuchst es zuerst mit der Variante für Gen2, wenn die nicht geht nimmst du die für Gen1.
    Welchen TPT hast du genau verwendet?
    Edit: Okay, da ist nur der v7er auf der Seite. Gib mal Bescheid ob du eines der Recoverys booten konntest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
    PeterDieNase bedankt sich.
  5. PeterDieNase, 14.03.2012 #5
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!

    Also ich habe mir Fastboot mit ADB und Tools geholt. Wenn ich das Tab abstecke und mit Vol+ Power boote kommte ich wieder bis zum Stillstand mit dem Streifenbild.

    Mein PC erkennt dann einen ZTE USB Hub der mehrere Subgeräte hat die alle einwandfrei funkionieren.

    Das fastboot Kommando listet jedoch nur Waiting for Device...

    Alles richtig oder habe ich etwas vergessen? Kann ich vielleicht noch manuell Treiber installieren? Ich habe Win7 und XP zur Auswahl.
     
  6. Claus3006, 15.03.2012 #6
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,403
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Glaube das hier ist ein klassischer Brick.
    Da müssen die Profis dran..... Der FelixL hat glaub ich etwas mehr Ahnung. Habe zwar auch schon einige Geräte mit neuen Roms versehen (ZTE, Samsung, HTC) und auch mit adb komme ich klar, aber hier weiß ich jetzt auch nicht weiter wenn der bootloader modus auch platt ist. Werde diesen Thread hier aber weiter beobachten.

    Gesendet von meinem V9 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2012
  7. FelixL, 15.03.2012 #7
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
  8. PeterDieNase, 15.03.2012 #8
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Okay, also ich habe leider kein Diagnostic Interface in Win 7 aber ein ZTE Composite ADB Device, ZTE Mass Storage USB Device, ZTE Handset USB Modem.

    Bei einer Treiberinstallation konnte ein Gerät nicht gefunden werden, kann man das nachinstallieren. Windows selbst findet allerdings kein neues Gerät mehr.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  9. FelixL, 15.03.2012 #9
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Das sind die USB-Profile eines hochgefahrenen Gerätes O.o
    Das das Recovery sich mit adb und mass storage meldet wusste ich, aber das Modem...

    Kannst du mal mit adb devices checken ob das Gerät dort wirklich reagiert? Dann kannst du es hoffentlich mit "adb reboot bootloader" in den Fastboot-Modus schicken (zeigt dann nur einen hängenden Bildschirm an, nicht wundern).
     
  10. Claus3006, 16.03.2012 #10
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,403
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Wenn ich mein v9 in den bootloader modus bringe und mit dem PC verbinde, findet der PC ein gerät namens ( Android Bootloader Interface). Das wird bei dir wohl dann fehlen

    Gesendet von meinem Blade mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. PeterDieNase, 16.03.2012 #11
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    ..im Klartext das war's oder hat Felix noch eine Idee?:crying:
     
  12. FelixL, 16.03.2012 #12
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ja.





    Wenn sich da nix tut wäre der nächste Schritt es unter Linux zu versuchen (mit LiveCD/Stick, falls du kein Linux hast).
     
  13. PeterDieNase, 18.03.2012 #13
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!

    Ich bin wieder zurück. Nochmals danke für Eure Hilfe. :thumbup:

    Es war wie befürchtet etwas kompliziert Linux zu aktivieren (irgendein Grafikkartentreiberproblem) aber am Ende habe ich es geschafft und adb installiert. Treiberinstallation unter Linux habe ich keine durchgeführt!!!

    bei adv devices wird zwar grundsätzlich ein Gerät erkannt. Die Ausgabe
    List of Devices attached
    ???????: no permissions ist allerdings sehr aufmunternd

    bei adb rebot bootloader kommt überhaupt gleich ein Error:
    error: insufficient permissions for device

    Kann es sein daß ich den Bootloadermodus nicht sauber aktiviere? Ich hatte beim Ausführen des update auch ziemliche Probleme. Ich drücke Power + Vol Up bis Clockwor dasteht. Dazwischen schreibt das Tab noch ein paar Mal Load... bis es in einem Grafikfehler mit dem angesprochen Clockwor endet.

    Win XP könnte ich noch bieten aber da würde ich Treiber benötigen.


    Altnernativ dazu hatte ich noch eine Eingebung:

    Direkt nach dem Streifen und steht ja dieses Load. Offenbar wird da das TPT Update von der Karte erneut durchgeführt. Ohne SD Karte wird das ganze übersprungen. Vielleicht könnte man durch Kopie eines update.zip auf die SD (kann man vom Rechner machen) wieder Zugriff auf ein Recovery erhalten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
  14. FelixL, 18.03.2012 #14
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Du hast keine Rechte das USB-Gerät zu benutzen. Nimm sudo adb devices. (Oder gib dir Rechte, Anleitung bei Google.
     
  15. PeterDieNase, 18.03.2012 #15
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Ja, danke. Das hat geholfen
    mit adb devices bekomme ich jetzt ein Gerät
    ???????? recovery

    adb reboot recovery führt auch einen Neustart aus, man landet aber wieder im gleichen Screen mit Grafikfehler. Interessanterweise kommt man nur nach Abstecken des USB Kabels zu meinem Clockwor Screen (scheint wohl die Recoveryreste darzustellen)

    Da das funktioniert habe ich auch noch
    fastboot flash recovery <imggen2.img> probiert. Hier kommt aber nur mehr ein <waiting for devices>. Wechsel zurück zu Win 7 wird wohl nicht möglich sein, daher war ich auch hier unter Linux mit sudo tätig.

    Langsam erwacht wieder etwas Hoffnung in mir :thumbup:
     
  16. FelixL, 18.03.2012 #16
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Was ist mit "adb reboot bootloader"? Danach kurz warten und nochmal adb devices eingeben und schauen was raus kommt.
     
  17. PeterDieNase, 18.03.2012 #17
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!

    Nochmals herzlichen Dank für Deine nette Hilfe!

    Der Adb reboot bootloader zeigt Wirkung und deaktiviert den Screen und schickt das Tab in den Schlaf. Außer der roten LED passiert nichts mehr.

    adb devices findet dann keine Geräte mehr.
     
  18. FelixL, 19.03.2012 #18
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    In diesem Zustand mal "fastboot devices" eingeben?
     
    PeterDieNase bedankt sich.
  19. PeterDieNase, 19.03.2012 #19
    PeterDieNase

    PeterDieNase Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!

    Also wie gesagt der Reboot ergibt einen schwarzen Schirm, eine leutchtende LED und ein
    ???????? fastboot bei Abfrage fastboot devices

    Daher habe ich wie am Anfang beschrieben mit
    fastboot flash recovery <gen2.img>
    versucht ein CWM zu schreiben.

    Da kommt dann gar nichts mehr weder beim Tab als auch im Terminal. Also Akku raus, rein und da bin ich wieder....
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2012
  20. FelixL, 20.03.2012 #20
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Sieht übel aus. Ich kann für das V9 keine TPTs finden (auch wenn es die Methode an sich offensichtlich unterstützt). Eine andere Methode ist hier beschrieben: ZTE v9 Bricked? - Android @ MoDaCo

    Dafür bräuchte man aber den FTM-Modus, das ist das Stock-Recovery. Wenn du glaubst dass du sowieso nichts mehr zu verlieren hast könnte man versuchen einen Blade-TPT mit Blade-FTM-Modus zu flashen. Oder nochmal bei MoDaCo einen Thread aufmachen, da ist aber extrem wenig los im V9-Bereich. Wie hier auch.
     

Diese Seite empfehlen