1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Dymond, 14.12.2010 #1
    Dymond

    Dymond Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ola,

    Ich habe festgestellt, dass ich auf externe Speicher (SD-Karte, USB-Stick) nur mit dem mitgelieferten Toshiba File Manager zugreifen kann. Lieber wäre mir EStrongs, da dieser auch auf Windows-Netzwerke zugreifen kann. Ist dies mit dem Zugriff ein generelles Bug/Feature? Oder blicke ich irgendwo nicht durch??

    Thx,
    Dymond
     
  2. matula, 14.12.2010 #2
    matula

    matula Android-Experte

    Im ESExplorer wird mein USB Stick als usb0-disk0 angezeigt.
    Ebenso die SD-Karte: sdcard-disk0
    Das Ganze liegt im Verzeichnis sdcard (also im internen 16BG-Speicher)

    VG Holger
     
    Dymond bedankt sich.
  3. Dymond, 14.12.2010 #3
    Dymond

    Dymond Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Super!
    Ich habe nämlich sowie im root-Verzeichnis als auch im mnt-Verzeichnis gesucht... -.-
     
  4. matula, 14.12.2010 #4
    matula

    matula Android-Experte

    Immer wieder gern ;-)

    Wird auch unter Einstellungen\Gerätespeicher als gemountetes Laufwerk angezeigt.
     
  5. Dymond, 14.12.2010 #5
    Dymond

    Dymond Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    klar, nur habe ich nicht gewusst wo ich suchen soll :) das erleichtert natürlich einiges.
    Vlt kann man sich ja eine Verknüpfung auf den "Desktop" legen?
     
  6. matula, 14.12.2010 #6
    matula

    matula Android-Experte

    Ja, das geht auch mit dem ES Explorer. Allerdings benötigst Du dazu noch den ES Lesezeichenmanager.
     
  7. transwarp2010, 14.12.2010 #7
    transwarp2010

    transwarp2010 Erfahrener Benutzer

    Ich habe festgestellt, dass das Folio ohnehin sehr wählerisch mit USB-Devices ist. So habe ich zwar das device usb0-disk0 eingetragen, aber nicht alles läßt sich lesen und ansprechen. Mein 32-Gb-USB-Stick zum Beispiel wird rigoros verschmäht und SD-Cards mit Kapazitäten größer 4Gb scheint es auch nicht zu mögen.
    Eine SD-Card (1 Gb), die ich mit dem Folio formattiert habe und die dort munter lesbar ist, wird dagegen auf meinem PC unter Linux nicht gemocht, erst wenn ich sie dort von Hand mounte funktioniert es. Irgendwie nicht einheitlich das Ganze.
     
  8. matula, 14.12.2010 #8
    matula

    matula Android-Experte

    Komisch,
    ich habe meine alte 16GB-Micro-SD (SanDisk) mit Adapter drin und die läuft gut. Eine 8GB Karte (Transcend) wurde auch erkannt.
     
  9. Dymond, 14.12.2010 #9
    Dymond

    Dymond Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Eine SD-Karte aus einem Panasonic-HD-Camcorder (SDHC, 12 GB) wollte mein Folio nicht erkennen, ebensowenig wie eine 500GB USB-Platte (ohne eigenen Stromanschluss, was mich aber nicht wundert :))
     
  10. matula, 14.12.2010 #10
    matula

    matula Android-Experte

    12GB ???
    Wie ist die denn formatiert?

    USB Platte habe ich noch nicht getestet, mach ich heute abend.
     
  11. Dymond, 14.12.2010 #11
    Dymond

    Dymond Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Weiß ich gar ned.. wollte von einer Bekannten eine Aufnahme rüberziehen, Folio hat nur ausgespuckt dass die SD-Karte formatiert werden müsse... :-/