1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Zukunftsausblick: Die Stunde des iPad hat geschlagen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zu Google" wurde erstellt von don_giovanni, 27.03.2012.

  1. don_giovanni, 27.03.2012 #1
    don_giovanni

    don_giovanni Threadstarter News-Redakteur Team-Mitglied

    Beiträge:
    8,921
    Erhaltene Danke:
    17,967
    Registriert seit:
    24.02.2012
  2. soul, 27.03.2012 #2
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,575
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Hab seit ein paar Tagen ein ipad3. Anfängliche Begeisterung über Speed und Verarbeitung sind gewichen und es macht sich langsam Ernüchterung breit.

    - keine zurück Taste, in jedem App suchen bzw. extra handbewegung machen, meist muss man oben links klicken, nervig

    - Kaum brauchbare kostenfreie apps. Fast jeder pups muss extra gekauft werden und kann vorher nichtmal getestet werden

    - das pad ist relativ schwer

    - Daten rüberziehen ist einfach ultra kompliziert und nervig, grade bei Videos mit kodieren etc...


    -----

    Klar gibt es auch etliche Vorteile wie ultra flüssiges OS, Bildqualität etc... aber denke das werden wir bald bei Android auch haben.

    Werde es jetzt noch ein paar Monate nutzen und dann mal gucken was so in full hd rauskommt....Unter 600g sollen es halt schon sein.
     
    don_giovanni bedankt sich.
  3. sinus61, 27.03.2012 #3
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Ist doch wie beim Smartphone-Markt. Warum sollte es sich bei Tablet-Markt anders entwickeln?

    Da der Markt aber ja insgesamt wächst kann Apple da wohl gelassen zusehen, auch wenn der Marktanteil dadurch kleiner wird machen die sicher trotzdem noch dem meisten Gewinn.
     
  4. Melkor, 27.03.2012 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,611
    Erhaltene Danke:
    3,905
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @sinus
    Genau, 30$ Tablets sind ja wohl nicht die Referenz für Apple.
    Genauso ist das meistverkaufte Androidtablet das AMazon Fire: Preis 200$ - nicht im Bereich eines Ipads
     
  5. Salamander77, 27.03.2012 #5
    Salamander77

    Salamander77 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    29.06.2011
    Spätestens wenn das amazon fire in Europa erhältlich ist sind die tage des ipads gezählt
     
  6. soul, 27.03.2012 #6
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,575
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Das Fire wildert aber in einer anderen Preisklasse...
     
  7. reddot, 27.03.2012 #7
    reddot

    reddot Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Ich sehe diese ganzen Prognosen immer etwas skeptisch. Der Vorteil von Apple und dessen iPad ist einfach ein gewisses Lebensgefühl bzw. viele Kunden wollen mit ihren Produkten etwas über sich preisgeben.
    Bei Apple hat mich damals die extrem hohe Qualität und das flüssige Betriebssystem überzeugt! Sie verbauen nicht die schnellsten Prozessoren aber dennoch läuft vieles besser als bei Android. Ich habe es z.B. noch nie erlebt, dass mein iPhone 4 mit 800mhz überfordert ist. Bei meinem Desire, Galaxy oder Sensation lief Android bei weitem nicht so gut.
    Und das merken auch andere und lassen sich nicht mehr vom Datenblatt der Geräte täuschen.
    Und mal ehrlich: Welches Android Tablet bietet die Qualitätsanmutung eines iPads? Sie sind zwar leichter, aber auch nur aus Plastik :(
     
  8. soul, 27.03.2012 #8
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,575
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Wie du in der Überschrift lesen kannst, geht es ja nicht um den IST Zustand, sondern um den Zukunftsausblick und da ist davon auszugehen, das die Hersteller bei der Materialqualität nachlegen, als auch das Android soweit verbessert wird, das es beim speed ios in nichts nachsteht. Mit ics soll es ja schon deutlich voran gehen.

    Dann spräche aus meiner Sicht garnichts mehr für Apple. Der Speed und die Verarbeitung sind das, was mich aktuell dort hält. Und eben Retina.
     
  9. reddot, 27.03.2012 #9
    reddot

    reddot Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Und ein Nachlegen in der Materialqualität ist selbstverständlich mit gleichbleibenden Kosten zu bewältigen? :D
    Und der Performancegewinn von Android OS ist selbstverständlich auch kostenlos^^

    Ich denke nicht, dass die Hersteller zu gleichbleibenden Preisen die Qualität stark verbessern können, da sie es sonst schon lange getan hätten!
    Die Materialanmutung eines S2 ist im Vergleich zu einem iPhone 4 (S) bbemittleidenswert.... und soo viel günstiger war es nun auch nicht ;)
     
  10. soul, 27.03.2012 #10
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,575
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Naja zunächst mal, ja die Qualität des s2 ist vordergründig unter aller sau. Aber apple ist für mich auch nicht die Referenz. hab etliche Iphone 4 gesehen die verkratzt sind bis zum geht nicht mehr. Einmal runtergefallen, Glas gesplittert etc. Wenn es neu ist, fühlt es sich super an, aber die Beständigkeit ist auch nicht gegeben. Ich persönlich hab da mit HTC (Desire) die beste Erfahrung gemach. Das sah auch nach 1 Jahr noch aus wie Neu!.


    Du rechnest da ein wenig falsch hab ich den Eindruck. Der Preis kommt zum Großteil über die Stückzahl. Größere Stückzahl, günstigerer Preis. Ich hab erst letzte Woche einen Artikel über Samsung gelesen. Dort ging es darum wie mächtig der Konzern doch ist und das man dort mittlerweile langfristiger denkt. Sprich, die haben soviel auf der hohen kante, das die es sich leisten können 10 Jahre lang keinen Cent zu verdienen! Das kann zb. so Aussehen, dass Tablets vorerst etwas unter Materialkosten verkauft werden, durch mehr Verkäufer können dann die Materialkosten gesenkt werden und vor allem nimmt man Apple Marktanteile ab. Natürlich jetzt idealisiert dargestellt, aber so einfach: "qualitativ besseres material = teurer" ist es jetzt halt nicht. Da spielen viele Komponenten mit und Stückzahl macht da ordentlich was aus.

    Die Performance ist ja nicht an hardware, sondern an Software gebunden, siehe Apple. Google arbeitet permanent am OS und wie man bei ICS sehen kann, auch mit Erfolg. Dadurch wird das Gerät ja nicht teurer. Es braucht eben nur seine Entwicklungszeit aufgrund der Vielzahl der Geräte auf denen es lauffähig sein soll.
     
    don_giovanni bedankt sich.
  11. EnergyShox, 27.03.2012 #11
    EnergyShox

    EnergyShox Gast

    Auch wenn ich Apple hasse aber die Geräte sind in Ordnung und das muss mal gesagt sein: iPads oder iPhones verschwinden nie von der Bildfläche - ganz einfach, weil Apple eine neue Richtung eingeschlagen hat z.B. wie bei den iMacs und den ganzen Zeugs nur Generation zu Generation und führt das Tablet als Konsumerprodukt durch - und - das will heissen, es gibt immer Käufer und ,,Anhänger'' die sich den Nachfolger holen und sich nur darauf fixieren.
     
    debiba bedankt sich.
  12. SirNorman, 27.03.2012 #12
    SirNorman

    SirNorman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    20.01.2012
    Du solltest mal ein Asus Transformer Prime in die Hand nehmen, dann weisst du wie sich Qualität anfühlt. Und jetzt komm mir nicht mit Wifi und GPS-Problemen...
     
    don_giovanni bedankt sich.
  13. soul, 27.03.2012 #13
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,575
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Ja, aber ich behaupte es gibt nur einen kleinen Teil von hardcore Anhängern. Ein großer Teil "schmückt" sich aktuell damit, weil er mit apple gute solide Hardware verbindet.

    Sollte in ein paar Jahren zb Asus oder eben Samsung ne Serie rausbringen, die günstig, schnell etc ist und einen "hipp" Status erreicht, kann sich das ganze auch umkehren. Wie man an apple sieht, geht es ziemlich schnell nach oben. Vor dem ipod waren die tot....

    Ich sage damit nicht "hey, apple ist in ein paar Jahren eh weg vom markt". Um Himmels willen. Aktuell ist es nur so das apple als Maßstab genommen wird. Sollte sich dies ändern, wird sich auch der Großteil der Konsumenten an neuen Maßstäben ausrichten.
     
  14. SirNorman, 27.03.2012 #14
    SirNorman

    SirNorman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    20.01.2012
    Naja das geht auch nur so lange die Marke Apple so stark ist. Wenn du mal in die Geschichte schaust kann man da viele Beispiele nennen. Wo ist den Atari und Commodore geblieben. Wo ist bitte Nokia hingekommen? Was ist mit IBM. Das kann ganz plötzlich gehen. Eine große Fehlentscheidung, ein wichtigen Trend verschlafen und die Nachfrager orientieren sich anders.
     
  15. EnergyShox, 27.03.2012 #15
    EnergyShox

    EnergyShox Gast

    Huch Nokia... hmm was ist das schon wieder :D
    Apple geht klar seit 2010 ,,runter'' aber nicht so schnell, die haben genug Barren momentan - lediglich in 10 Jahren können wir wieder schauen wo sie stehen :thumbup:
     
  16. Gravity, 27.03.2012 #16
    Gravity

    Gravity Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.12.2011
    IBM ist immer noch ein sehr sehr gut aufgestelles Unternehmen - nur weil Sie Ihre Kompetenzen vom Hardwaregeschäft (Non-Server) weg gelenkt haben, heisst es nicht, das die "tod" sind.

    Apples Konkurrenz kommt aus Redmond und nicht von Google.
    Auch immer interessant wie alle Androidgeräte (OS) in einen Topf geworfen werden und summiert gegen Apple verglichen werden.

    Klar werden in China und Co. bald mehr Billigdroids verschleudert als Ipads. Der Vergleich hinkt vorne und hinten. Selbst wenn Android und Apple gleich viel Geräte in Fernost absetzten sollten, müssen die Androidhersteller wie Samsung und co. den halben Kuchen unter sich aufteilen und das auch noch mit vermutlich weniger Marge als Apple. Android ≠ Unternehmen!
    Google selber verdient mit Android nur indirekt Geld.

    Um sich als Hersteller abseits des Billgsegments zu etalblieren benötigt es Alleinstellungsmerkmale! Apple hat dieses alleine aufgrund des "anderen" Betriebssystems, Mircosoft wird aufschließen (Verheiratet Tablet mit dem Desktop).
    HTC, Samsung und Co haben bisher nicht viel ausser Ihre angepassten Oberflächen für Android.

    Android wird (spätestens) 2016 IOS überholen: Ja
    Apple wird 2016 mehr Gewinn machen als XY-Android Hersteller: Ja
    Mircosoft wird bis 2016 Marktanteile gewinnen: Ja
     
  17. Mark Aber, 27.03.2012 #17
    Mark Aber

    Mark Aber Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,888
    Erhaltene Danke:
    628
    Registriert seit:
    08.04.2011
    So unterschiedlich können Geschmäcker sein.

    Ich würde niemals freiwillig mein S2 gegen mein altes 4er zurücktauschen.

    Was ist so toll an diesem kantigen, viel zu schweren Kohle Brikett?

    In meinem Freundes/Bekanntenkreis werden die iPhone Nutzer zwar immer weniger, aber auch bei denen empfinden 3 von 5 die Form und die Haptik eines 3Gs angenehmer als die des 4ers.
     
  18. Verl, 27.03.2012 #18
    Verl

    Verl Android-Lexikon

    Beiträge:
    928
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    iPhone 6 64GB
    Tablet:
    iPad Air 2
    Wearable:
    Microsoft Band
    Apple hat kein <$350-Produkt für Schwellenländer, daher wird natürlich der Marktanteil sinken, wenn dieser Markt von Konkurrenten bedient wird.

    Im Markt, der von Apple bedient wird, sieht es mit der Android Konkurrenz immer noch sehr dünn aus. Als das iPad 1 vorgestellt wurde, hätte ich es nicht für möglich gehalten dass 2 Jahre später Android im Tablet Bereich einen so geringen Marktanteil haben wird.

    @Mark Aber
    Ich finde im Design deklassiert das iPhone 4 / 4s die Android Konkurrenz um Welten. Letztens habe ich das Galaxy Nexus gesehen und war wirklich erschrocken. Ich raff nicht warum es so schwer ist ein halbwegs gut und wertig aussehendes Produkt zu entwerfen.
    Allerdings stimme ich zu, dass die Haptik vom 3G deutlich besser war. Ich hoffe dass das nächste iPhone eher das iPad Design aufgreift.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    don_giovanni bedankt sich.
  19. reddot, 27.03.2012 #19
    reddot

    reddot Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Ich habe lieber ein Stück Glas/ Aluminium in der Hand, als ein Stück Plastik. Das S2 verwindet sich und knarzt (war bei mir der Fall)

    Das 3G lag deutlich angenehmer in der Hand, das Glas des 4er schmeichelt jedoch viel mehr. Es ist eher Gerechtfertigt zu sagen: Dafür habe ich 600+ Euro gezahlt.
    Und wenn ich ein großes Handy in der Hand halte, das nichts wiegt, muss ich immer an qualitativen Mist denken. (Wie bei 1 € Spielzeug aus China)

    Das Premiumprodukte sich nicht gut in Schwellenländern verkaufen widerlegen zur Zeit Audi, BMW, Mercedes VW!!!
     
  20. Verl, 27.03.2012 #20
    Verl

    Verl Android-Lexikon

    Beiträge:
    928
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    iPhone 6 64GB
    Tablet:
    iPad Air 2
    Wearable:
    Microsoft Band
    ich meine in Relation zur Bevölkerungszahl. Natürlich gibt es eine wohlhabende Oberschicht, die sich teure Premiumprodukte leisten können. In Relation zur Gesamtbevölkerung ist die aber sehr klein.
     

Diese Seite empfehlen