1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

zum wechsel gezwungen

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von cpt_2007, 04.07.2012.

  1. cpt_2007, 04.07.2012 #1
    cpt_2007

    cpt_2007 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    06.09.2010
    schade, schade, schade!
    ich hatte bis vor zwei monaten ein a500 und war mit bedienung, grafik usw. eigentlich sehr zufrieden. hintergrund des kaufes war mein vorhandenes htc desire. da wollte ich kompatibilität, das bestriebssystem betreffend.

    das pad hatte ich nicht zum spaß gekauft, sondern um ernsthaft damit zu arbeiten. primär zur unterstützung auf der bühne, da ich musiker bin. textanzeige etc.
    und hier bin ich leider an androids grenzen gestoßen. jegliche app-versuche, die midiimplementation beinhalteten, schlugen fehl. midi ist für meinen gewünschten anwendungsbereich jedoch zwingend. ios machts vor: dort ist midi implementiert. schaut man sich nach musikerunterstützender soft- als auch hardware in einschlägigen musikportalen, -geschäften, -fachzeitschriften um, dominiert das ipad. es ist hier das maß aller dinge. android ist auf dem gebiet quasi nicht vertreten.

    tja, obwohl ich die firmenpolitik von apple sowie deren restriktionen bzgl. apps anfangs ablehnte, fühlte ich mich gezwungen zum wechsel.
    als frickler vor dem herrn hatte ich mein a500 gerootet und ein anderes rom drauf. sowas fällt bei apple flach.
    das hat jedoch auch zwei große vorteile: man konzentriert sich aufs ernsthafte arbeiten, wird quasi nicht abgelenkt von spielereien am system. der zweite vorteil ist, dass dadurch das ios absolut betriebssicher läuft. ich hatte noch NIE einen absturz!!! und das brauche ich einfach, da ich auf der bühne professionell arbeite. das ist professionelles handwerkszeug ein muß.

    heute bin ich glücklich, endlich genau das gefunden zu haben, wonach ich gesucht habe und was mir meinen job on stage erleichtert und vereinfacht.
    das weinende auge hingegen trauert dem a500 jedoch durchaus auch hinterher. android ist klasse und macht spaß.
    wenigstens bleibt es mir bei meinem handy -jetzt ein lg 990- noch erhalten.

    allerdings habe ich auch feststellen müssen, dass apps, die für beide systeme erhältlich sind, auf dem ipad mehr funktionen haben (zb sparkasse online, tunein radio) und grafisch deutlich liebevoller programmiert sind. find ich sehr schade für android-user. es wird einem für oftmals gleiches geld weniger wert geboten.
     
    Vampir bedankt sich.
  2. Myator, 04.07.2012 #2
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    1.) Kann schon sein

    2.) Glaub ich nicht

    3.) Vielleicht

    4.) Was hat das mit dem A500 zu tun?

    5.) Wenn du mit dem iPad glücklich bist, hast du für dich die richtige Entscheidung getroffen. Gratuliere.

    PS: Ich hab das A500 im Büro und kann mich trotzdem auf den Job konzentrieren.
     
  3. Denner, 04.07.2012 #3
    Denner

    Denner Android-Experte

    Beiträge:
    455
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.04.2012
    Wenn man etwas ernsthaft nutzen will informiert man sich doch vorher, was einem besser hilft.
     
  4. petersa501, 04.07.2012 #4
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Haha, aber nicht bei Acer! Erst wenn man das Teil hat findet man heraus, was nicht geht! Siehe Wlan Geschwindigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2012
  5. Denner, 04.07.2012 #5
    Denner

    Denner Android-Experte

    Beiträge:
    455
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.04.2012
    Naja, ich habe ein

    Nokia
    A500
    Xperia Pro
    Ipod touch 2012

    Samsung gt9000

    Nokia und Samsung sind relativ langsam im Wlan, aber sind auch die ältesten Krücken die ich habe

    Das A500, Pro und der Ipod tun sich nicht weh im Vergleich, die sind ähnlich.

    Vielleicht liegt es am fehlenden Platz in so einem kleinen hochverdichteten Teil, das man dort kompromisse eingehen muss.

    Der Netzwerkchip auf meinem Mainboard ist ja relativ groß.

    Vielleicht erwarten wir alle Startrek Technologie im JAhre 2012.

    Ich find es trotzdem geil, wie schnell ich surfe und im Netz unterwegs bin mit diesen Teilen, wobei ich manchmal den Eindruck habe, das die Prozessoren die schnell gelieferten Daten garnicht so schnell verarbeiten können.

    Seitenaufbau mit vielen Daten z.Bsp. da braucht der Browser manchmal ein paar sekunden, bis er auf der Höhe ist.
     
  6. Myator, 05.07.2012 #6
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Also zum Streamen und zum Surfen reicht die Geschwindigkeit locker aus. Die allermeisten Nutzer kommen mit der gebotenen Geschwindigkeit also locker aus. Mit einigen Ausnahmen ist alles andere ist sinnloser "Schwanzvergleich".
    Und weil das iPad immer gern zum Vergleich heran gezogen wird.... Das iPad3 ist imho auch nicht schneller ;o)
     
  7. whynot, 05.07.2012 #7
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ist natürlich immer schade, wenn ein eigentlich zufriedener User auf ein anderes Produkt umsteigen muss. Aber wenn natürlich die Applikationen fehlen, die zwingend notwendig sind, dann ist das verständlich.

    Ja, in manchen Segmenten hinkt das A500 bzw. Android hinterher. Da Midi-Apps für mich kein Thema sind, ist es mir da nicht aufgefallen. Allerdings würde ich gerne mein Garmin Edge 205 (Trainingsgerät für Radfahrer und Läufer) am A500 auslesen, allerdings habe ich nirgends Treiber dafür gefunden. Auch eine sinnvolle Trainingssoftware wie das Sporttracks für PC gibt es leider nicht. Klar habe ich Softare im Market gefunden, aber die bietet leider nicht das, was ich benötige.

    Allerdings vergällt mir das den Spaß am A500 in keinster Weise. Es ist bei mir täglich in Benutzung und tut das, was es soll sehr ordentlich. Bin trotzdem gespannt, was nachfolgende Generationen so drauf haben und wie die Softwareentwicklung weitergeht. Android ist da meiner Meinung nach auf einem sehr guten Weg :thumbup:
     
  8. petersa501, 05.07.2012 #8
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Das gerade ist mein Problem. Bevor ich mich für das A501 entschieden habe, hab ich mich recht umfangreich sowohl bei Tegra, Android und eben Acer informiert. Womit ich aber nicht gerechnet hatte war und ist, dass die angegebenen technischen Daten eben nicht dem realen Gerät entsprachen. Gut die Überraschung bei der "Dockingstation" war mein Fehler. Ich hatte einfach übersehen, dass der HDMI Anschluß nur für das A100 realisiert ist und eben nicht für das größere A500/501. HDMI Minibuchse ist heute immer noch für Juni 2011 mit 1080 HD angekündigt. Weder UMTS, Wlan, Bluetooth noch USB entsprechen den angegebenen Standards. Zwar wurden Updates zu Treibern für alle diese vorhandenen Hardwareschnittstellen angekündigt - siehe Benutzerhandbuch, aber wie wir mittlerweilen wissen, nie auch nur in Erwägung gezogen. Nicht einmal Programmierfehler wurden korrigiert. Was soll man noch dazu sagen?

    Hoffe nur, dass ICS noch vor September kommt, da läuft meine Garantie ab. Sollten sich keine wesentlichen Besserungen ergeben, wird das Tab zum Problem meines Verkäufers. Der hat wohl mittlerweilen auch dazugelernt und nimmt z. Bsp. das Lumia 900 (Nokia) gar nicht mehr in seine Liste auf. Acer ist auch nicht mehr zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
  9. Myator, 05.07.2012 #9
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    @whynot

    Hast du es mal mit Endomondo versucht? Das WEB Interface ist garnicht mal so übel und Import vom Garmin geht imho im Browser auch.
     
  10. whynot, 05.07.2012 #10
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    @Myator:

    nein, endomondo hatte ich noch nicht probiert. Allerdings sehe ich anhand der Screenshots, dass das ganze doch eher nett ist, wenn man mit einem Handy seine Daten erfasst und anschaut. Zu einer ernsthaften Trainingsbegleitung scheint es aber nicht zu taugen (ok, mein Urteil diesbezüglich bildet sich nur anhand der Beschreibung und der Screenshots).
    Was ich suche ist eher sowas : Sporttracks Klar ist das Display von einem Tab kleiner als das eines PCs, aber die Daten muss man ja nicht auf einem Screen anzeigen, sondern man kann ihn unterteilen in Karte, Sportdaten, Diagramme etc. Die Tabs sind doch für sowas eigentlich prädestiniert, da man schon im Auto vor Ort eine Auswertung vornehmen könnte.
     
  11. ungutknut, 05.07.2012 #11
    ungutknut

    ungutknut Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2011
    Du sprichst mir aus der Seele. All die Versprechungen am Datenblatt kann man eigentlich vergessen, wenn man die Funktionen auch wirklich nutzen will.

    Genau deshalb wird auch mein A501 in den nächsten Tagen verscherbelt. Ich will einfach nimmer. Es ist so mühsam. NICHTS funktioniert, wie es sollte.

    Momentan liebäugle ich mit dem neuen von Fujitsu. Die sollen angeblich wenigstens sowas wie einen Support haben. Eigentlich würde mich ja eher das A510/A700 interessieren, aber von Acer hab ich jetzt erstmal genug.
     
  12. Myator, 05.07.2012 #12
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Die App ist nur ein kleiner Teil von Endomondo. Das Webportal ist noch um einiges umfangreicher. Einen Vergleich mit Sporttracks kann ich dir aber nicht liefern.
     

Diese Seite empfehlen