1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von litreb, 12.10.2011.

  1. litreb, 12.10.2011 #1
    litreb

    litreb Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.02.2011
    Hallo zusammen,

    ich benötige für eine spezial-Anwendung relativ günstige 10" Tabletts. Bei meiner Anwendung zeigen die Tablets ausschließlich eine Fullscreen Uhr an - das aber 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

    Jetzt meine Frage:
    Wie stabil läuft das Betriebssystem auf dem Archos - hat jemand Erfahrungen damit -z.B. ist schonmal jemandem das Teil über nacht einfach hängen geblieben? - Vielleicht kann auch mal jemand probieren ob 1010.time aus dem market ohne probleme über nacht läuft.

    Aussserdem - hat das Display vom Archos ein problem mit einbrennen??

    Danke für eure hilfe.
     
  2. chris67, 12.10.2011 #2
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Solange du die Stock Firmware drauf lässt und dauerhaft eine einzige Anwendung laufen lässt, wird dich das Teil wohl so bald nicht enttäuschen - das gilt für nahezu alle Android-Tablets. Speziell das Archos dürfte dich aber vermutlich in Sachen Blickwinkel enttäuschen, v.a. wenn du es z.b. als Wanduhr nutzen möchtest. Einbrennen wird da nichts, das ist bei TFTs ausgeschlossen. Die schwächeln auch nicht bei Dauernutzung, wie es bei z.b. OLEDs, AMOLEDs oder alles was sonst noch auf organische Zellen basiert der Fall ist.
     
    litreb bedankt sich.
  3. litreb, 13.10.2011 #3
    litreb

    litreb Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.02.2011
    Besten dank, was die zuverlässigkeit angeht hab ich schlechte erfahrung mit den chinatablets (flytouch) gemacht. Deshslb jetzt das archos - hab mir mal eins zum testen bestellt- kommt morgen dann werd ich sehen wie schlimm die displaysache wirklich ist. Aufjedenfall erstmal danke ;-)
     
  4. chris67, 13.10.2011 #4
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Ich habe neben meinem Archos 101IT auch noch irgendwo ein billiges 7" Chinatab rumliegen -> das macht ziemlich viel Ärger.
    Im Vergleich dazu ist das A101IT erste Sahne, in so ziemlich allen Belangen. Nur der Bildschirm, der ist genau so gut/schlecht (je nach Anspruch).
     
  5. VILEDA, 14.10.2011 #5
    VILEDA

    VILEDA Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Aber eine Uhr an sich ist schon günstiger :)
     
  6. litreb, 14.10.2011 #6
    litreb

    litreb Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.02.2011
    So - hab das ding jetzt hier - ich zeige eine große Digitaluhr Weiß auf dunklem hintergrund - dafür ist das Display top - zumal der Betrachtungsabstand immer recht groß ist - - also ich habe keine Beeinträchtigung durch das Display- allerdings wenn ich es als Tablet nutzen würde so wie mein Galaxy Tab dann würds mich wahrscheinlich schon nerven -

    Jetzt hab ich aber schon das erste problem - ich hab gleich nach dem starten das update auf froyo installiert weil die Uhr App die ich verwende möchte nur erst ab froyo läuft - allerding werden hier auch im fullscreenmodus nicht die softwarebuttons ausgeblendet - hat da irgendwer einen tip für mich??

    P.S. klar sind normale digitaluhren günstiger - aber nicht wenn ich netzwerkzeit mit Zeitzoneneinstellung will - und mit den tablets kann ich mir auch selbst zusammenstellen wie die Uhr aussehen soll ;-)
     
  7. tollfree, 14.10.2011 #7
    tollfree

    tollfree Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2010
    litreb bedankt sich.
  8. chris67, 14.10.2011 #8
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Das geht mit einer Funkuhr billiger. Da braucht man kein Netzwerkkabel, die Zeitzone kann man einstellen, die gibt es auch mit Riesendisplay und die Batterie hält ewig (im Vergleich zum Tablet).
     
  9. litreb, 15.10.2011 #9
    litreb

    litreb Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.02.2011
    Alles richtig chris - und dennoch hab ich mich bewusst fûr tablets entschieden - und um das warum geht es ja auch gar nicht hier.

    Aufjedenfall läuft meine uhr schon im vollbild und ich warte geduldig ob sie irgendwann abstürzt ;-)
     
  10. chris67, 16.10.2011 #10
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Das "Warum" wollte ich auch nicht erörtern (muss ja jeder selbst wissen), sondern Alternativen aufzeigen.
    Hätte ja sein können, dass du z.b. nicht wusstest, dass man an einer Funkuhr die Zeitzone anpassen kann.

    Wie hast du es denn jetzt realisiert - nur für den (unwahrscheinlichen ;)) Fall, dass das noch jemand machen will.
     
  11. litreb, 17.10.2011 #11
    litreb

    litreb Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.02.2011
    Also ich muss die Tabs rooten um die Softkeys auszublenden (danke für den Link Tollfree) - damit das Teil noch nutzbar bleibt muss man aber vorher Button Savior installieren - sonst hat man sich das Tab schön unbenutzbar gemacht :laugh:

    Für die Uhr benutze ich "PerfectClock" - das kostet zwar 1-2 Euro ermöglicht es aber komplett selbst gestaltete Uhren zu machen - man legt für jede Stunde/Minute/Tag/Monat usw. ein eigenes PNG an und dann klappt das - leider aktuell nur bei einer recht miesen Auflösung von 480x320 pixeln - aber da der Betrachtungsabstand zu meinen Uhren recht groß ist passt das schon bis die Tabletoptimierte Version erscheint - so jetzt noch das Tablet ins WLAN hängen und der Uhr erlauben die Netzwerk Zeitwerte zu nutzen - dann noch die richtige Zeitzone eingestellt, das Tab so einstellen das es bei fester Stromversorgung nie ausgeht - und die Perfect Clock im Fullscreen starten - - Seit Freitag läuft die Uhr ohne probleme :cool2:

    Danke an alle
     
  12. Cynob, 17.10.2011 #12
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,735
    Erhaltene Danke:
    919
    Registriert seit:
    17.04.2011

Diese Seite empfehlen