1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. HuaweiP9Babe, 27.04.2018 #1
    HuaweiP9Babe

    HuaweiP9Babe Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo.. ich habe ein Problem.. ich besitze weder PC noch Laptop.. ich habe ein Huawei p9 Lite & eine Festplatte von Toshiba 1tb.. mit einem OTG-Kabel, habe ich bislang immer meine Daten übertragen & hätte auch nie Probleme.. doch gestern hat mein Handy die festplFest einfach nicht mehr erkannt.. ich habe nachgesehen und unter ejbstEinstell stand, das der externe Datenträger beschädigt ist uns das ich diesen formatieren solle.. habe ich nicht gemacht..

    Kann ich meine Festplatte reparieren, ohne sie zu formatieren? Ich habe gelesen evtl über Linux oder so.. ich kenn mich nicht so gut aus.. vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen, das wäre mir sehr wichtig, da auf der Festplatte viele alte Fotos und noch schlimmer die ganzen Videos von meinem Sohn als Baby sind..

    Ich hoffe ich habe mein Problem verständlich & gut genug beschrieben..

    LG Karina
     
  2. nik, 27.04.2018 #2
    nik

    nik Moderator Team-Mitglied

    Wenn die Meldung kommt, dass die Festplatte formatiert werden soll, ist wahrscheinlich nur das Dateisystem beschädigt.
    Das lässt sich relativ leicht beheben.

    Allgemein bräuchtest du aber erstmal einen Computer zur genaueren Eingrenzung des Fehlers und zur Reparatur (muss noch nicht mal Linux sein).
    Je nach Ursache ist ggf. eine zweite Festplatte sinnvoll. Diese könntest du dann später für Backups verwenden.
    Gerade bei wichtigen Daten ist ein Backup ein Muss.
     
    JustDroidIt bedankt sich.
  3. rudolf, 27.04.2018 #3
    rudolf

    rudolf Android-Guru

    Schliess doch erst mal die Platte an einen PC an und berichte mal was der dann sagt.
     
  4. micke04, 27.04.2018 #4
    micke04

    micke04 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ohne einen weiteren PC kannst du erstmal nix machen
     
  5. HuaweiP9Babe, 27.04.2018 #5
    HuaweiP9Babe

    HuaweiP9Babe Threadstarter Neuer Benutzer

    Ja danke für die schnellen Antworten.. also mit PC oder Laptop sieht es echt schlecht aus.. dann muss ich halt noch etwas warten..
     
  6. DeeJayD2011, 27.04.2018 #6
    DeeJayD2011

    DeeJayD2011 Junior Mitglied

    Hast keinen im Bekannten-/Arbeitsumfeld der einen Computer hat (Windows oder Linux ist eigentlich egal) und sich was optimal wäre ein bisschen mit der Materie auskennt?
     
  7. Melkor, 27.04.2018 #7
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Oha...da brauchst du nicht zwingened Linux, da reichen meist normale Wiederherstellungstools (s. Recovery-Tools - CHIP). ABER das setzt voraus, dass der Datenträger keine physikalischen Schäden hat! Sprich, gab es beim Anschließen "Klack-Geräusche" etc.?
    Notebooks kannst du z.B. für 40€/Monat (ohne Mindestlaufzeit) mieten
    Oder gebrauchtes Notebook holen
     
  8. TimeTurn, 30.04.2018 #8
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Unter Linux kannst Du ein komplettes 1:1 Abbild auf Sektorbasis erstellen (dd-Befehl) und dann mit dem Abbild hantieren. Zum anschließen würde ich einen externen HDD-Dock nutzen, die haben eh ein Netzteil. Platte ausbauen udn da rein bzw. dran.

    Für ein Abbild kann man aber auch ein Festplatten-Imager nehmen, die bieten i.d.R. auch 1:1 Sektorkopien an.

    Zur Wiederherstellung hat sich Recuva ganz gut bewährt bei mir.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Festplatte mit Windows-Partition in neues Notebook einbauen möglich? Allgemeine EDV-Probleme 23.08.2018
installieren eines neuen Betriebsystems: Wird ein externes USB-DVC-LW eigentlich immer erkannt? Allgemeine EDV-Probleme 30.06.2018
Router Neustarts durch Handy - brauche Hilfe, großes Mysterium Allgemeine EDV-Probleme 24.01.2018
Externe HDD + Windows 10 Allgemeine EDV-Probleme 16.01.2018
brauche hilfe bei alexa - pc hoch und runter fahren Allgemeine EDV-Probleme 01.01.2018
Du betrachtest das Thema "Hilfe! Externe Festplatte beschädigt!" im Forum "Allgemeine EDV-Probleme",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.