kopieren über WLAN von Freigaben über Samba langsam

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere kopieren über WLAN von Freigaben über Samba langsam im Allgemeine EDV-Probleme im Bereich Weitere Themen.
S

SG4

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich suche jetzt schon seit Tagen nach einer Lösung für mein Problem aber finde nix außer Router neu starten, etc...

Folgendes:
Wenn ich Daten über eine Samba-Freigabe (Windows oder NAS) kopiere, dann komme ich nur auf ca. 1 - 1,5 MB/s. Speedtest über das Internet sagt etwa 5 MB/s. Daten kopieren über FTP (selber Rechner wie Samba und selbe Daten) etwa 4 MB/s. kopieren über eine Samba-Freigabe unter Linux ist auch nicht schneller.

Ich habe das mit einem Samsug Galaxy S4, Samsung Galaxy S2, Samsung Galaxy TAB Pro, Acer A500 und Nexus mit jeweils der aktuellsten OS-Version getestet.

Laut WLAN-Übersicht ist die schlechteste Verbindung mit 65 Mbit/s. Das sollten ja gute 8 MB/s brutto sein und selbst wenn ich da noch 50% Verlust rechne muß ich auf 4 MB/s kommen. Das schaffe ich ja über das Internet und über FTP.

Die Geräte sind immer nur wenige Meter von Sender entfernt. Kopiert wird hauptsächlich mit ES Dateiexplorer, habe aber auch schon andere Probiert.

Kopiere ich von Windows-Laptops über WLAN von der selben Freigabe, dann komme ich auf über 10 MB/s.

Jetzt könnte man sagen ich soll doch FTP nutzen, aber das ist doof zum Daten kopieren.

Also WLAN schafft die Speed, die SD-Karte in den Geräten schafft es locker, verschiedene Android in verschiedenen WLANs mit dem selben Werten - da muss doch was mit Samba sein.

Getestet mit 2,4 und 5 GHz, 20/40 MHz und 20 MHz.

Bitte keine Antworten wie Router neu starten, Firmware vom Router updaten, etc... Es gibt auch nicht viele WLANs in der Umgebung.
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Das ganze Problem was du hast ist eigentlich keins ;)
Samba ist von Haus aus so lahm - das hat n riesen overhead an Daten im Protokoll. Die Werte die du da angibst entsprechen alle soweit der Realität ;)
in einem 54Mbit Wlan (bg ...meistens b...) Netzwerk ist im Schnitt bei so 2,6Mb/sec schluss z.b.
Dann kommt noch dazu das die Androiden bauartbedingt nicht so den Wlandurchsatz haben - die Hardware macht das einfach nicht mit und wurd ja nicht für massigen Datentransfer konstruiert ;)
fängt schon bei der verbauten Antenne an... es ist nur eine...(erst mit 2 werden die 300mbits möglich) Dann wird irgendwo auf dem board noch der ein oder andere Flaschenhals liegen.

Wenn du mal testen willst wie langsam ein arm prozessor wirklich ist decodier mal aufm Gerät deiner Wahl einen youtube musikclip in eine mp3 :D das ist ein spass *hust*

so long
Cynob