Medion E4254 :: installation eines neuen Betriebsystems scheitert - ggf an EMMC

say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
hallo und guten Abend community,

es geht um ein Medion E4254 :: und um die installation eines neuen Betriebsystems scheitert.

hatte da länger Antergos drauf. Das war im letzten Herbst die einzige Version die unter Linux die Maus unterstützt hat.
jetzt denke ich - dass ich sehr sehr viel weiter gekommen bin. hatte etwa ein halbes Jahr Antergos drauf - und jetzt merke ich - es läuft auch mit Manjaro ...Das war im letzten Herbst noch anders.

hier die ganze Geschichte:
Vor einer Woche hatte ich dann eine Manjaro Live-Version (Manjaro 18.02) installiert. Damit geht auch alles - also jetzt wird auch von Manjaro die Maus komplett unterstützt.Als ich dann diese Version installieren wollte, stellte ich fest dass ich die alte Antergos nicht ohne weiteres wegbekomme.
Das war nicht moeglich.

Woran kann das liegen..!?! Es hängt m.-E. genau an dem Punkt an dem ich Manjaro sage wie die Partitionen aussehen sollen!
Hier scheitert m.E. jede der verscchidenenen moeglichen Konfiguriationsoptionen.

Sitzte nicht direkt vor dem _Notebook selbst_ deshalb kann ich hier und heute nur etwas vage angaben machen. Werde das aber in der
kommenden Woche nachholen

update:

1. ich hab mal ein Bild aufgenommen von dem Installationsversuch ....
wenn ich diesen Prozess beantworte - dann stürzt die Installation relativ automatisch ab....

2. nachdem gparted leider nicht richtig lädt und ich v. a. keine Maussteuerung - habe. habe ich des mal mit dem Manjaro-Linux 18.03 versucht.
hier mal allererste - rudimentäre DATEN. Was soll ich noch abfragen. Was meint ihr denn dennn dazu. ?

Welche Daten soll ich denn noch von Konsole /(ich hab grad das live-system drauf 18.03) abfragen!?

Freue mich auf einen Tipp,

vg
Dateianhänge
 

Anhänge

Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Wählst du /dev/AntergosVG als Ziel? Kannst du /dev/mmcblk0 als Ziel wählen (also die oben eingeblendete Festplatte? Kannst du mit GParted (oder ähnlichem) die Partitionen mmcblk0p2 und mmcblk0p3 löschen?
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
hallo 'Thyrion - vielen Dank für deine Antwort. Die ist sehr sehr interessant u. wohl der Schlüssel zum Thema.

Also - ich hab gestern versucht gparted auf dem Notebook zum laufen zu bringen. Leider kann ich dort da keine Maus sehen. Das ist ein Problem das ich schon im letzten Herbst auch mit der damialiten Version von Manjaro hatte ;

Mitttlerweile kann ich mit Manjaro mehr machen - will das jetzt auch über die live-version hinaus durchinstallieren.

Also ich denke dass ich an der von dir gestellten Frage dran bleiben sollte. Meinst du denn dass ich ggf mit den Bordmitteln des

- Manjaro 18.03 weiterkomme - oder sollte ich ggf.
- eine neue Knoppix nehmen


... um das von dir erfragte zu ermitteln...

viele Grüße say
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
Hallo und guten Tag Andy

Danke für den Link - u. deinen Hinweis. Das werde ich machen.


Vielen Dank für Alles - bin immer wieder begeistert von dem tollen Forum hier.

VG
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
say_hello schrieb:
Hallo und guten Tag Andy

Danke für den Link - u. deinen Hinweis. Das werde ich machen.


Vielen Dank für Alles - bin immer wieder begeistert von dem tollen Forum hier.

VG

Auszug:
Assisted installation methods
Calamares offers a choice of three different assisted installation op-tions, which we will cover here one by one. The manual installationis presented in chapterManual installation on a BIOS systemfor aBIOS system andManual installation on a UEFI systemfor a UEFIsystem.Differences in the partition setup between BIOS and UEFI systemsThe key difference in the way the partitions are arranged on a UEFIsystem compared to the case with BIOS is that a small partition ofa few hundred MB must be created to house some of the files usedwhen booting the system. This partition must use the fat32file sys-tem. Luckily, in all assisted installation options, Calamares handlesthe creation of this partition if it does not already exist and writesthe necessary files to it. If the partition already exists, it is detectedand used to write the files. In this chapter, for UEFI systems, it is onpartitionsda1. Also, on UEFI, no matter which method you choose toinstall Manjaro, you won’t be asked whether you want to install theGRUB boot loader or not. It will be installed automatically.
ich werde das alles mal machen u. mich dann hier wieder melden. Viele Grüße
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
hallo Nick- hallo Thyrion



vielen Dank für Eure Antwort u. die vielen Tipps. Das ist alles sehr sehr hilfeich.

Hier die ersten Egebnisse - mit Knoppix ermittelt - ich hänge diese Bilder einfach mal in das Posting rein.


Das ist das ergebnis - nachdem ich den folgenden Befehl abgesetzt habe:

Code:
lsblk
by the way: was ggf auf dem Bild nicht so supergut zu lesen war - das schreibe ich hier nochmals:

Code:
mmcblk0       58,3 GB
-- mmcblk0p1   200 Meg
-- mmcblk0p2    256 Meg
-- mmcblk0p3   57,8 GB

aaaaaa_2_installation_knoppix___.jpg
aaaaaa_1_installation_knoppix___.jpg



Fazit: Hmmm - ich glaube dass ich jetzt auch etwas wegloeschen kann.
Da ich die Daten nicht mehr benotige, werde ich die drei Partionen (mmcblk0p[1-3] platt machen und neu formatieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
say_hello

say_hello

Stammgast
Threadstarter
hallo und guten Tag,
Hi Thyrion u. Nick -

wollte das noch mit Euch teilen - bzw. euch mitteilen

die installation von majaro 18.03 ist durchgelaufen - und hat sich von der Platte genommen was sie braucht. Wie findest du das.

die neue einteilung
_aaa_neue_einteilung_.jpg (176.02 KiB) Noch nicht betrachtet

@ Thyrion u. Nick -vielen Dank für Eure Hilfe.!!!! ;)


Viele grüße say

- PS kann ja noch nachträg. jetzt sotieren u einordnen
 
Oben Unten