1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Schlagworte:
  1. Steili, 08.06.2017 #1
    Steili

    Steili Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Guten Morgen,

    ich wollte einmal wegen folgendem seltsamen Phänomen nachfragen:
    Wir haben bei uns seit kurzem eine neue Internetanbindung bekommen, nämlich per Richtfunk. Die Verbindung funktioniert soweit auch ganz gut. An der Fritzbox 7490 kommen die gebuchten 100 Mbit (meistens) an. Ich habe nun diverse Wlan-Geräte im Haushalt im Einsatz, die auch gut funktionieren. Bei meinem Tablet (Galaxy Tab S2) ist mir aufgefallen, dass dieses, wenn man es eine Zeit lang nicht benutzt hat und dann wieder zur Hand nimmt, nur Download-Geschwindigkeiten von ca. 13-16 Mbit erreicht. Trenne ich nun auf dem Gerät kurz die W-Lan-Verbindung und verbinde neu, geht die Geschwindigkeit sogleich deutlich nach oben, liegt dann am selben Standort bei ca. 50 Mbit. Woran kann das wohl liegen? Es ist ein reproduzierbares Verhalten. So als wenn die Geschwindigkeit (seitens der Frizbox?) reduziert würde, wenn das Gerät im Standby ist, aber dann halt nicht wieder richtig hochgeschraubt wird, wenn man es wieder aktiv nutzt. Es ist auch nicht so, dass es vielleicht eine "Anlaufzeit" oder so gibt, nein, die Geschwindigkeit bleibt solange auf langsamen Niveau, bis ich das Wlan händisch trenne und neu verbinde. Kann doch irgendwie nicht richtig sein...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
High-End CPU + Mainboard für schnellen Windows? Allgemeine EDV-Probleme 18.06.2017
Handys im selben W-Lan-Netzwerk haben Zugriff auf Bilder von meinen PC? Samsung Cloud? Allgemeine EDV-Probleme 04.06.2017
Du betrachtest das Thema "W-Lan auf Tablet immer erst nach Neuverbinden schnell" im Forum "Allgemeine EDV-Probleme",