Android übernimmt Marktführerschaft in den USA - phänomenales Wachstum in Europa

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android übernimmt Marktführerschaft in den USA - phänomenales Wachstum in Europa im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Es wird auch nicht behauptet, daß diese Grafiken mit dem Verkaufsdatum zusammenhängen... Irgendwie kann ich dir nicht folgen, was daran falsch sein soll.
 
V

Verl

Stammgast
Weil dort nunmal nicht der Marktanteil dargestellt ist. Der Marktanteil hat zur Basis das Marktvolumen. Dargestellt sind aber Anteile an den im Gebrauch befindlichen Geräten. Das sind zwei völlig unterschiedliche Werte.

Der Marktanteil liegt bei Android im Moment bei rund 45% (habe jetzt nicht die ganz korrekte Zahl im Kopf), der Anteil von allen im Gebrauch befindlichen Geräten liegt bei 33%.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Gut, ich habe diese Info entsprechend geändert - besser so? :)
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
Sagt mal: können diese Grafiken wirklich korrekt sein? Ich glaube da irgendwie nicht dran.

Microsoft mag zwar keinen neuen Rekord gebrochen haben mit dem Verkauf von Windows Phone 7 Geräten, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man den Verkaufsstart in der Grafik nicht mal sehen kann. Demzufolge hatte MS sogar mit dem Launch von WP7 einen Rückgang!
 
V

Verl

Stammgast
Bluebrain schrieb:
Microsoft mag zwar keinen neuen Rekord gebrochen haben mit dem Verkauf von Windows Phone 7 Geräten, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man den Verkaufsstart in der Grafik nicht mal sehen kann. Demzufolge hatte MS sogar mit dem Launch von WP7 einen Rückgang!
Man sieht doch den WP7-Start, der Rückgang ist etwas verlangsamt worden (2. Diagramm). Sprich der Marktanteil muss leicht gestiegen sein. Das deckt sich durchaus mit anderen Berichten, wo über den doch sehr verhaltenen WP7 Start berichtet worden ist.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ok, 80% ist wohl lachhaft. 30Mio für ein neues OS ist immer noch ambitioniert - kann mir nicht vorstellen, wie sie das schaffen wollen.

@Verl
seh ich auch so, Fakt ist, dass es noch an vielen günstigen Geräten fehlt: man muss sich auf der Zunge zergehen lassen, dass bis vor einem Monat kein Gerät unter 400€ zu bekommen war...
 
Cratter13

Cratter13

Stammgast
Die WP7 Geräte sind jetzt aber schon ab unter 300€ verfügbar..und das ist ein top Preis für die Geräte. Bin mal gespannt wie Android sich in den nächsten Jahren weiterentwickelt und wie es seine Position halten will, schließlich gibts ja schon Probleme die Appentwickler haben durch die vielen Androidversionen.
 
S

snutzer

Erfahrenes Mitglied
Ob das ein guter Preis ist oder nicht sei mal dahingestellt, für die breite Masse ist ein Preis um die 200 Euro Top. :)
 
V

Verl

Stammgast
Cratter13 schrieb:
Die WP7 Geräte sind jetzt aber schon ab unter 300€ verfügbar..und das ist ein top Preis für die Geräte.
Das zeigt vor allem, wie schlecht sich die WP7 Geräte verkaufen. Das Trophy kostet bei amazon marketplace 195 Euro, HTC könnte die identischen Hardware mit Android locker für 300 Euro verkaufen. Warum sollte HTC viel Kapazität in die Entwicklung neuer WP7 Modelle stecken, wenn sie mit Android eine deutlich höhere Marge fahren?

Ich glaube ohne den Nokia Deal wäre WP7 in 6 Monaten tot.
 
Wild Bill Kelso

Wild Bill Kelso

Experte
Verl schrieb:
Das zeigt vor allem, wie schlecht sich die WP7 Geräte verkaufen.
und das ist völlig zu recht so ...

microsoft hat sich selbst ins knie geschossen, indem es angefangen hat apple-mässig herumzuspinnen:

1) den herstellern zu verbieten, speicherkartenslots einzubauen (geht ja mal gar nicht) ..

2) darauf zu verzichten, eine direkte synchronisation mit einem outlook-client zu ermöglichen (der absolute hohn) ...

zumindest mich hat das davon abgehalten, auch nur einen zweiten blick auf wp7-geräte zu werfen ...
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
HTC verwendet ja auch für viele Modelle die gleiche Hardware. Es wird meist immer nur das Gehäuse verändert.

Zum Beispiel sind das ins Alter gekommene HTC HD2 und das Desire HD fast identisch.

Mich wundert vor allem deswegen der verhaltene WP7 Start, dass nicht mehr Leute, die einfach nur Windows kennen, sich nicht ein WP7 Smartphone gekauft haben.

Ich habe WP7 (auf meinem HD2) zwei Tage lang getestet.
Was mit positiv aufgefallen ist:
- sehr schnell
- Baby-einfach zu bedienen!

Spielt man allerdings 30 Minuten mit einem WP7 Handy rum, hat man dann auch schon alle Features gesehen.
Von ordentlichen Apps, Widgets und Personalisierung keine Spur!

WP7 ist sogar noch um einiges einfacher zu bedienen als ein iPhone!
Das ist aber auch einfach, wenn man so wenige Features hat!

Würde sich mein Vater allerdings ein Smartphone kaufen wollen, würde ich ihm zu einem WP7 Gerät raten.
Wenn es nur ums Telefonieren, SMS, Surfen und ein einfaches Interface geht, finde ich WP7 super!

Diese banale Einfachheit erklärt aber auch, warum sich keine jungen Leute, Geeks, Nerds und einfach Technik-Affine dafür interessieren.
 
S

snutzer

Erfahrenes Mitglied
Wobei ich sagen muss, das ich bei Android etwas diese Einfachheit vermissen tue. Wäre schön wenn Google da mal eine simble klar struckturierte Standardoberfläche schaffen würde, die selbst für Kinder und alte Leute geeignet ist. Sowas wie beim IPhone. Obwohl das in letzter Zeit auch immer komplizierter zu werden scheint. Multitouchgesten und so.
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Bluebrain schrieb:
HTC verwendet ja auch für viele Modelle die gleiche Hardware. Es wird meist immer nur das Gehäuse verändert.

Zum Beispiel sind das ins Alter gekommene HTC HD2 und das Desire HD fast identisch.
Das Desire HD hat mehr RAM, mehr internen Speicher, eine neuere CPU, eine andere GPU und eine bessere Kamera. Fast identisch.