Impressionen und Informationen zur Google I/O 2011

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Impressionen und Informationen zur Google I/O 2011 im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
G

Gelangweilter

Ehrenmitglied
kolibree schrieb:
Bei mir gehts problemlos..

und deren Schlupfschloch zur Updatesache wird doch sowieso die Hardware sein.. "so lang die Hardware mit macht"

Hieß ja auch, das Milestone ist zu schwach für Flash. Das DHD zu schwach für Sense 3.0 und blaaa

Siehe News von Heute mit den Interviews vom Android Entwickler und den Mitschnitten aus dem Livestream.

Man will jetzt mit den Herstellern erst mal schauen wie das gemacht werden soll und der ganze Kram soll dann fuer Mobiles gelten, die ab Icecream Sandwich (Ende 2011) auf den Markt kommen. Hab ich mir eh schon gedacht.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
ThomasMiles schrieb:
Ich fine ja immernoch, dass die Updates einfach direkt von Google kommen sollten und die Hersteller die Oberfläche nur im Stile eines Launchers + Widgets verändern dürfen. Jegliche tiefgreifende Veränderung resultiert eh nur darin, dass es das Handy ausbremst und Akku plattzieht (naja ok ich bin auch stark Motorblur geschädigt).
Die Oberflächenanpassungen (Sense oder so) sind eher der kleinere Teil. Der größte Aufwand sind die Treiber. Würde Google die Updates komplett übernehmen, würde das auch bedeuten, das Google für ALLE Geräte jeweils die Treiber anpassen müsste. Und das geht einfach nicht.... Ist halt nicht wie bei iOS wo die Hardware/Software aus der gleichen Schmiede kommt.
 
A

AndroJ

Ambitioniertes Mitglied
Noch mal zurück zu Android@Home - soweit ich das mitbekommen habe verwendet Android@Home Frequenzen im Bereich 900MHz - ist dieser Bereich in Deutschland/Europa überhaupt frei bzw. nutzbar? Ich erinnere mich da an Meldungen, in denen es hieß dass 900MHz auch für UMTS genutzt werden soll.

Wenn die Frequenzen schon belegt sind wäre es Essig mit der schönen Heimautomatisierung :(
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
2.4Ghz ist die Frequenz von Wlan, Bluetooth, Xbox-Controllern und MikrowellenÖfen. Das meint ja immer ein ganzes Frequenzband, auf dem durchaus was frei sein kann. Schlimmstenfalls gibt es dann halt eigene EU-Geräte.
 
Ähnliche Themen - Impressionen und Informationen zur Google I/O 2011 Antworten Datum
6
0
1