Seltsame Push-Nachricht von Google

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Seltsame Push-Nachricht von Google im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
cordo

cordo

Erfahrenes Mitglied
Moin

Gerade eben kam Frauchen mit einer Push-Nachricht auf dem Smartphone zu mir, die in etwa lautete "Kontoaktion erforderlich - Bitte geben sie ihr Geburtsdatum ein usw usw." - hab sie leider nicht mehr genau im Kopf.

Ich meinte daraufhin, das das Geb-Datum hinterlegt ist bei Google und wir haben nochmal nachgeschaut - Datum ist korrekt eingetragen.

Ich tippte dann auf die Meldung um zu sehen, welche App sich öffnet, aber die Meldung verschwand und eine App ging auch nicht auf.


Kennt das jemand? Ich mein, man ist ja einiges gewöhnt von Google und lieber eine Warnung mehr als zuwenig, aber was soll jetzt das schon wieder?

Auf meinem Smartphone übrigens kam diese Meldung bisher nicht.
 
holms

holms

Lexikon
@cordo Wieso bist du der Meinung, die Nachricht sei von Google?

Zudem unklar: Was verstehst du unter "Push-Nachricht"? Push bezeichnet die Übertragungsart, nicht die Anzeige.

War es eine Benachrichtigung in der Leiste oder ein Popup etwa...?
 
Zuletzt bearbeitet:
cordo

cordo

Erfahrenes Mitglied
Nachricht von Google - ganz einfach - sie tauchte in der Benachrichtigungsleiste auf und war mit dem Google-Logo versehen. Ich schau schon zweimal hin und meiner familie hab ich eingehämmert fragen zu kommen bei Meldungen die sie nicht zuordnen können.

Für mich sah es also erstmal so aus, als sei es tatsächlich eine Nachricht von Google, wobei ich nicht ausschliessen kann das es von wem anders kam.



Zu dem Link mit "Kontoaktion loswerden" - so wirklich loswerden möcht ich sie ja nicht, weil ich die Info eigentlich schon haben möchte.

Ich möcht eben nur zuordnen/verstehen, was Google jetzt schon wieder will. Eventuell gibts ja neue Bestimmungen seitens Datenschutz oder Google räumt ungenutzte bzw Fake-Konten auf etc etc. Vieles ist denkbar.

Nur werd ich eben nicht schlau draus und frage mich - da unsere Konten in der Art ja schon über 10 Jahre existieren - was das soll und ob das ernst zu nehmen ist.
 
holms

holms

Lexikon
cordo schrieb:
Ich schau schon zweimal hin
Besser wäre lange draufzudrücken, um die meldende App angezeigt zu bekommen. Oder seitlich wischen, um in die Benachrichtigungseinstelliungen der betreffenden App zu kommen.

Je nach Gerät (du hast es nicht verraten) kannst du auch den Verlauf der Benachrichtigungen einsehen. Bei Samsung wüsste ich das.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Hatte ich gestern auch, "aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen" lautete die Meldung.

Darüber gelangte ich dann in die Google Einstellungen, dort stand auch dass ich keine Telefonnummer zur Kontowiederherstellung angegeben habe... das stimmt auch, Geburtstag habe ich auch nicht eingetragen. Habe gerade nochmal im Konto nachgesehen. Das Fenster gestern hatte ich dann einfach geschlossen und bis jetzt kam auch nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
JustDroidIt schrieb:
zur Kontowiederherstellung
+1
Das verschicken sie offenbar zur Zeit öfter (vor wenigen Tagen selber bei einem Bekannten gesehen).
Auch war das Konto nicht ganz neu.
Gruß von hagex
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Grad eben kam die Nachricht bei mir wieder rein... so sieht das dann aus:

Screenshot_20210427-163336_Chrome.jpg

Screenshot_20210427-163448_Google Play services.jpg




Ich ignoriere das erstmal weiter. :p
 
John Coffee

John Coffee

Experte
Ja hab ich auch bekommen auf meinen Geräten mit verschiedenen Google Konten.
Was ich auch hatte bei YouTube, das ich mein Alter per Kreditkarte oder Ausweis bestätigen soll. Nie im Leben mach ich das! Langsam spinnt Google wohl auch schon..
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei meiner Frau kommt das auch seit ein paar Tagen auf dem A51....