Sony Ericsson plant offene Bootloader für die neuen Geräte

Gute Frage... :D

Fände das auf jeden fall einen Schritt in die richtige Richtung. Weil eigentlich kann den Handyherstellern doch wurst sein welche Software auf dem Gerät ist.

Jetzt muss sich nurnoch Motorola bewegen :blink:
 
Tonno schrieb:
Jetzt muss sich nurnoch Motorola bewegen :blink:

Haben sie doch schon --> siehe Xoom.

HTC sind jetzt die bösen!!! :sad:
 
ramdroid schrieb:
Haben sie doch schon --> siehe Xoom.

HTC sind jetzt die bösen!!! :sad:

Beim Tablet ja, aber bei Smartphones hat man sich bisher ja eher negativ dazu geäußert.

Und der Bootloader von HTC ist ja zumindest momentan ein eher geringes Hinderniss :laugh:
 
Tonno schrieb:
Und der Bootloader von HTC ist ja zumindest momentan ein eher geringes Hinderniss :laugh:

Auf den neuen "...S" Geräten sind der bootloader und recovery signiert. Ausserdem haben sie noch die nervige NAND Protection.
 
ramdroid schrieb:
Auf den neuen "...S" Geräten sind der bootloader und recovery signiert. Ausserdem haben sie noch die nervige NAND Protection.

Gut zu wissen, dann wird mein Desire sicherlich keinen Nachfolger von HTC bekommen :thumbdn:

Wahrscheinlich eher Nexus S oder so.. Ma sehen :)
 
Tonno schrieb:
Gut zu wissen, dann wird mein Desire sicherlich keinen Nachfolger von HTC bekommen :thumbdn:

Wahrscheinlich eher Nexus S oder so.. Ma sehen :)

Ja, bin deswegen inzwischen auch eher enttäuscht. Finde ansonsten das sich LG ziemlich gemacht hat. Die Erkenntnisse im Root-Thread des LGOS lesen sich wie aus dem Bilderbuch..... Ich brauche aktuell (leider) gerade kein neues Phone, aber das wird wahrscheinlich eher ein Optimus 4x oder was es auch nächstes Jahr dann geben wird. Aber HTC.... nein danke! :thumbdn:
 
"Entsperrbare Bootloader"

Das hört sich so an, als ob man eine Gebühr bezahlen müsste oder gar das Entsperren mit dem verletzen des Gütesiegels gleichsetzt. Bin mal gespannt wie SE sich das vorstellt...
 
Ist zwar eigtl eine erfreuliche Nachricht, aber nach dem Ärger den ich mit SE und dem X10 Mini Pro habe werd ich mir so schnell kein Handy/Smartphone mehr von denen holen.
Wenn sie schon kein neueres Update als 2.1 dafür veröffentlichen könnten sie doch wenigstens den Bootloader entsperren... Naja war halt ein Fehlkauf auch wenn das Gerät selbst super ist.
 
Ein entsperrbarer Bootloader ist das, was die Nexus-Geräte haben.
 
@kranki

Und warum sperrt man ihn dann überhaupt?
 
Dann möchte ich hier auch mal auf die Originalquelle verweisen. Der offizielle SE Developer Blog Unlocking the boot loader in the new Xperia? smartphones | Developer World .


Scheinbar antwortet man hier auch auf die Kommentare der Nutzer:
So wird es die Option für das X10 nicht geben und der unlock des Bootloaders wird einen kompletten Wipe bewirken. Direkter Einsprung zu den Antworten des SE Verantwortlichen auf die Fragen in den Kommentaren: Unlocking the boot loader in the new Xperia? smartphones | Developer World

Updates fürs X10. Ankündigung schnellerer Updates. Unlockbare Bootloader. Antworten auf die Community Kommentare...
Wenn SE jetzt noch auf Hochglanzplastik verzichtet und eine gute (optionale) SyncSoftware schreibt, weiß ich dass ich ganz sicher geträumt habe.

@bemymonkey unter mir
T610i das beste Mobiltelefon was ich je hatte (neben dem ME45 von Siemens)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: motoxtremo
Also ich muss sagen: Ich bin sehr positiv überrascht. Wenn ich dann noch an mein altes SE V600i oder K750i zurück denke... nuja, so langsam kann man die Firma ernst nehmen :)
 
Wow, das sind überaus erfreuliche Nachrichten! Das war bisher mein größtes Bedenken was das SE Xpeira Pro anging. SE macht z.Zt. wirklich Schritte in die richtige Richtung!
 
Melkor schrieb:
@kranki

Und warum sperrt man ihn dann überhaupt?

So wie ich das interpretiere kann man sich das wie eine kleine Sicherheitsnachfrage vorstellen, wie in etwa die Option in Android-Einstellungen "Anwendungen unbekannter Herkunft zulassen"

Der Benutzer muss also explizit sagen "ja ich will Custom ROMs installieren", und geht damit eventuell entsprechende Risiken ein. Er kann also nicht einfach so ausversehen eine falsche Firmware installieren und damit sein Gerät zerschiessen.
 
Melkor schrieb:
@kranki

Und warum sperrt man ihn dann überhaupt?

Ich schätze, damit man Bastelei feststellen kann. Sowas geschieht ja immer auf eigene Gefahr.
Beim Nexus One erscheint zum Beispiel beim Start ein offenes Schloß, wenn das Gerät entsperrt ist.
 
Kranki schrieb:
Ich schätze, damit man Bastelei feststellen kann. Sowas geschieht ja immer auf eigene Gefahr.
Beim Nexus One erscheint zum Beispiel beim Start ein offenes Schloß, wenn das Gerät entsperrt ist.

Kann man den nicht per fastboot oem lock wieder sperren?
 
sebsasse schrieb:
Scheinbar antwortet man hier auch auf die Kommentare der Nutzer:
So wird es die Option für das X10 nicht geben und der unlock des Bootloaders wird einen kompletten Wipe bewirken. Direkter Einsprung zu den Antworten des SE Verantwortlichen auf die Fragen in den Kommentaren: Unlocking the boot loader in the new Xperia? smartphones | Developer World

:thumbsup: Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen, solche Antworten würde ich mir von Moto wünschen.

SE scheint wirklich aus ihren fehlern gelernt zu haben, da kann man nur hoffen,
dass sich die anderen Hersteller (allen voran Moto und HTC) ne ganz dicke Scheibe davon abschneiden.
 
Tonno schrieb:
Kann man den nicht per fastboot oem lock wieder sperren?

Beim Nexus S schon, schätze da geht es wirklich eher darum, dass man vorher mal darüber nachdenkt. Davor gabs das aber nicht.
 
Einfach so kannst du auch kein CustomROM installieren... und wie gesagt, ok, du unlockst und verlierst dann deine Garantie - deshalb braucht man nicht so einen Aufwand betreiben...
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
1
Aufrufe
2.848
strongarbol
strongarbol
AXELLOCO
Antworten
4
Aufrufe
179
zeebee
Z
ses
Antworten
18
Aufrufe
1.359
bakgwei
B
Zurück
Oben Unten