Verständnisproblem Google Drive Synchronisierung - "Mein Computer"?

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verständnisproblem Google Drive Synchronisierung - "Mein Computer"? im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
K

Koston85

Ambitioniertes Mitglied
Bei Google Drive kann ich ja auch meinen PC angeben, und auf welche PC-Ordner ich Zugriff über Drive habe.

Aber ich dachte das ist eigentlich nur eine Verknüpfung und der PC dient quasi als Server.

Aber auch wenn der PC aus ist, kann ich die Fotos von dem verbundenen Bilder-Ordner auf dem iPad in Drive ansehen.

Oder sind die quasi im Cache?

Habe eben das iPad nochmal neu gestartet und ich kann alle Bilder sehen. Der PC ist aus.

In Drive können sie nicht hochgeladen sein, denn der Bilder-Ordner hat 13GB und mein Drive ist nur mit 3GB belegt.

Das verstehe ich nicht.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Google Drive liegt auf dem Google Server, in der "Cloud"

Alles, was du in deinem PC hast, wird auf dem Server gespiegelt und somit hast du auch Zugriff mit anderen Geräten, wenn du dich mit der "Cloud" verbindest.
Was du da in der "Cloud" siehst, ist teils hochgeladen, teils aber auch nur Thumbnails. (Vorschaubilder)
Voila.

VG
 
K

Koston85

Ambitioniertes Mitglied
@HerrDoctorPhone

Hi, vielen vielen Dank für deine Antwort!

Aber diese Ordner/ Dateien liegen können nicht in drive liegen meiner Meinung nach.

Das war eine Ordner-Verknüpfung vom PC, die ich mit Google Back Up und sync erstellt hatte.

Und Drive ist ja nur 3,5 GB groß, der Bilder-Ordner aber 13.

Und ich habe den PC ausgeschaltet und verschiedene Fotos in verschiedenen Ordnern geöffnet und konnte sie in voller Auflösung ansehen.

Google Back Up und sync wurde ja abgeschafft.

Jetzt habe ich Google Drive for Desktop, und wenn ich jetzt eine Verknüpfung erstelle kommt die Meldung, dass dadurch 13 GB von Drive beansprucht werden.

Ich verstehe das nicht.
 
Ähnliche Themen - Verständnisproblem Google Drive Synchronisierung - "Mein Computer"? Antworten Datum
0
14
12