Braucht ein Android-Forum auch eine eigene Android-App

  • 45 Antworten
  • Neuster Beitrag

Sollte das Android-Hilfe.de Forum eine eigene App haben?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    118
merlin2100

merlin2100

Experte
Threadstarter
Nachdem die nun die Unterstützung für Taptalk, und damit auch die alte AH-App die auf TT basierte, endgültig nicht mehr gegeben ist, stellt sich manchem Nutzer die berechtigte Frage, wie das Android-Hilfe Forum künftig auf dem Smartphone genutzt werden kann.

Nach meinem aktuellen Kenntnisstand bleibt die Nutzung der mobilen Seite über den Browser, oder andere Nutzen die App Hermit, die im Grunde aber auch nur die mobile Webseite des Forums darstellt und ein paar Einstellungen vornehmen lässt.

Vieles was wir als User an Komfort durch Taptalk zu schätzen gelernt haben ist aktuell einfach nicht möglich oder nur mit sehr großem Aufwand, was für manchen User damit auch Barrieren bei der Benutzung aufbaut.

Ich bin mir schon bewusst, dass dieses Forum im großen Stil von unentgeltlicher Arbeit und der Aufwendung von eigener Freizeit am Leben erhalten wird. Gerade aber für diese Personen die sich hier engagieren wäre es schade, wenn User verloren gingen, da sie aktuell mit dem gebotenen unzufrieden sind.

Ich bin mir durchaus auch bewusst, dass die Entwicklung einer App kein Pappenstil ist und auch Geld kostet, ob nun monetär oder durch die Aufwendung seiner eigenen Zeit.

Die Frage ist auf der anderen Seite aber auch die, ob ein Android-Forum auf Dauer ohne eigene Android-App erfolgreich sein kann.

Schreibt einfach was, ihr denkt und gibt eure Stimme in der Umfrage ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
cad

cad

Guru
@merlin2100 Nette Idee. Trotzdem mir zu unspezifisch.

App ist nicht gleich App. Jeder hat unterschiedliche Erwartungen/Wünsche.

Tapatalk-User haben etwa meist den Wunsch, mehrere Foren innerhalb einer Oberfläche zu nutzen.

Andere wollen nur eine App, wenn sie kostenlos ist.

Beispielsweise möchte ich dagegen:
- Nach Antippen eines Threads direkt beim ersten ungelesenen Beitrag landen
- Alle abonnierten Threads mit neuen Beiträgen mit einem Klick sehen
- Alle Threads mit neuen Beiträgen in allen von mir gewünschten Unterforen mit einem Klick sehen
- Nicht mit Werbung zugeballert werden
- Möglichst kein Tracking meines Verhaltens

Für die ersten 4 Punkte benötige ich tatsächlich keine App, das geht bequem im Browser. Auch eine App wie Hermit oder die letzte AH-Web bringt mir persönlich da nicht mehr. (Denn man kann ja auch im Browser immerhin teilweise noch gegen Tracking vorgehen)

Für Punkt 5 wäre ich für eine App zu haben, da in diesem Forum recht viel getrackt wird (das wiederum scheint vielen wieder egal zu sein).

Soll heißen: Selbst wenn jetzt 80 Prozent für "eine App" stimmen sollten, haben sie darüber nicht dieselbe Vorstellung. Ich selbst weiß nicht, was ich in der Umfrage wählen soll und warte mal ab ;)
 
merlin2100

merlin2100

Experte
Threadstarter
@cad, klar hat jeder einen anderen Anspruch an eine App.

Das es den Versuch fur eine neuere App gab ist an mir komplett vorbeigelaufen, ohne das ich etwas davon mitbekommen hatte.

So war ich bis letzte Woche auf dem Smartphone überwiegend mit der alten App unterwegs, die ich im Grunde ganz ok fand.

Das ist halt meine Meinung und viele haben eine andere Meinung.

Sollte esnzu der Entscheidung kommen eine neue App anzubieten, wäre es prima die Nutzer einzubinden und deren Wünsche zu kennen. Danach sollte dies wo möglich in die Umsetzung einfließen.
 
Feuerchen

Feuerchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!
Natürlich mag eine App ganz reizvoll zu sein. Dabei muss sich vor allem die Frage stellen, ob das Team diese Aufgabe stemmen kann. Wie im ET schon steht, ist es auch eine Preisfrage und damit auch, ob das Mehr an Funktionen das wert ist.... Und wieviele Nutzer das wirklich brauchen/benutzen.

Mir persönlich reicht schon lange die Browserversion. TT war ganz nett, aber auch eine App mehr, die den Gerätespeicher belastet hat, welcher bis vor einem halben Jahr noch recht knapp war bei mir.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
merlin2100 schrieb:
Vieles was wir als User an Komfort durch Taptalk zu schätzen gelernt haben ist aktuell einfach nicht möglich oder nur mit sehr großem Aufwand, was für manchen User damit auch Barrieren bei der Benutzung aufbaut.
Was wäre das denn genau?
 
Miaz602

Miaz602

Experte
nik schrieb:
Was wäre das denn genau?
Na einfach das was man möchte:
Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu ABONNIERTEN Themen, oder wenn man zitiert oder markiert wird - und Infos bei PN.

Ich habe auch Hermit getestet und habe es mir mal gegönnt/gekauft... aber das Gelbe vom Ei ist das definitiv (noch) nicht.
Bei manchen Foren klappen die Benachrichtigungen (IMHO auch nur, weil die Foren so wenig frequentiert sind, dass man ALLES lesen kann), bei manchen gehen die Benachrichtigungen überhaupt nicht - und bei anderen (wie beim AH-Forum) kann man die Benachrichtigungen gar nicht einrichten, weil man sonst viel zu viele bekommt (Begrenzung auf abonnierte Themen ist nicht möglich).

Hermit ist IMHO eine Erleichterung, wenn man (wie von Tapatalk gewohnt) alles irgendwie unter einem Dach haben will, aber darauf verlassen kann man sich nicht ... Und was dort getrackt wird, weiß man auch auch nicht wirklich ...
Ob da AH-Forum eine EIGENE App braucht ... Hm ... Weiß nicht ... kann man so und so sehen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Feuerchen

Feuerchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir funktionieren die Benachrichtigungen im Browser (Opera) sehr gut. Dafür braucht es keine App
 
Miaz602

Miaz602

Experte
@Feuerchen : Du bekommst also Benachrichtigung nur für Deine persönlichen abonnierten Themen - und nicht, wenn jemand im der Benutzersektion XYZ einen Pups gelassen hat? Interessant ... Da mache ich wohl etwas falsch.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@Miaz602 das klappt nur im Browser. Hermit unterstützt leider keine Push-Nachrichten.
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
merlin2100 schrieb:
wie das Android-Hilfe Forum künftig auf dem Smartphone genutzt werden kann.
Über den Browser. Der Trend geht immer mehr in die Richtung, nicht mehr auf Apps zu setzen, sondern alles im Browser laufen zu lassen. Dies hat den Vorteil, dass man nicht für jedes OS extra eine native App schreiben muss und von überall aus nutzbar ist.
 
C

chk142

Experte
Nein. Mir würde es völlig reichen, wenn Tapatalk wieder unterstützt würde. Schade, dass besonders die Deutschen wieder päpstlicher als der Papst sein müssen, was die EU-Kommandos ähm.... ich meine -Verordnungen angeht. Kenne bislang kein internationales Forum, von den Foren, die ich besuche, was die Tapatalk-Unterstützung eingestellt hätte. Achja, danke auch nochmal an die EU. Ihr sorgt wirklich glänzend für uns. Außer einem noch größeren Schwall von Emails, und nochmehr Nerverei, dass man auf Webseiten Cookies und Werbepersonalisierung zustimmen muss, sehe ich bislang keinen nennenswerten Mehrwert dieses Irrsinns.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Überflüssige Formulierung entfernt, Gruß von hagex
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
Ja, wie kann die EU es nur wagen unsere Daten schützen zu wollen. :rolleyes:

Die EU kann nichts dafür, was Betreiber daraus machen. Tapatalk ist AFAIK noch nicht GPDR-Konform, aber arbeiten daran. Das Gesetz wurde vor zwei Jahren angekündigt. Hier ist also einzig und allein Tapatalk schuld, die vorher schon zwei Jahre Zeit hatten. Da kann weder die EU noch Android-Hilfe.de als Plattform etwas dafür. ;)

Gehört aber nicht mal zum Thema.
 
cad

cad

Guru
PJF16 schrieb:
Die EU kann nichts dafür, was Betreiber daraus machen. Tapatalk ist AFAIK noch nicht GPDR-Konform, aber arbeiten daran.
Nach eigener Aussage und Erklärung - genau wie bei allen anderen Unternehmen muss man das glaube oder nicht - ist Tapatalk pünktlich konform mit GPDR (DSGVO).

PJF16 schrieb:
Hier ist also einzig und allein Tapatalk schuld, die vorher schon zwei Jahre Zeit hatten.
Dies trifft gefühlt auf 99% aller Unternehmen zu, die in der Woche vor dem 25.5. offiziell umstellten. Einschließlich dieses Forums.

Ich sehe Tapatalk durchaus kritisch,, aber diese beiden Argumente sehe ich nicht als wichtig.
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
cad schrieb:
ist Tapatalk pünktlich konform mit GPDR (DSGVO).
Habe vor ein paar Tagen noch "working on it" gelesen. Aber eh egal. Wenn das dem Betreiber des Forums trotzdem zu heiß ist, muss man das akzeptieren. Wobei Tapatalk eh nur ein einziger Bug ist. Android-Hilfe.de hat wirklich eine tolle, vorbildliche mobile Version.

cad schrieb:
Dies trifft gefühlt auf 99% aller Unternehmen zu, die in der Woche vor dem 25.5. offiziell umstellten. Einschließlich dieses Forums.
100%-ige Zustimmung.
 
cad

cad

Guru
PJF16 schrieb:
Habe vor ein paar Tagen noch "working on it" gelesen.
Hier vom 24.5. die Aufforderung an Forenbetreiber zum Update des bereitgestellten Plugins zur Entsprechung des GDPR (DSGVO):
Update your Tapatalk Plugin for GDPR Readiness

PJF16 schrieb:
Android-Hilfe.de hat wirklich eine tolle, vorbildliche mobile Version.
Technisch ja. Aber dem stimme ich nach Lesen der neuen Datenschutzerklärung hier bei AH nicht mehr ganz zu... ;).
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
M--G

M--G

Ikone
Ich finde ja es sollte wieder eine App geben. Ich würde auch etwas dafür bezahlen wenn es sein muss und die App gut ist. Ich habe die letzte AH App auf dem Handy also die neue die gefiel mir immer sehr gut.
Ich habe Hermit auch schon genutzt nur bis jetzt ist es nichts halbes und nichts ganzes, da muss noch ein wenig dran gearbeitet werden.
 
T

ThoSta

Stammgast
Finde schon das eines (oder sogar das) größte deutschsprachige Android Forum auch eine App haben sollte.
War vorher auch TT User und nach einem Monat Browser Nutzung muss ich sagen. Es geht besser als ich dachte. An manchen Stellen aber doch mühsam.
 
C

chk142

Experte
PJF16 schrieb:
Ja, wie kann die EU es nur wagen unsere Daten schützen zu wollen. :rolleyes:
Das ist Ansichtssache. Das Internet, so wie es heute ist, nämlich weitesgehend kostenfrei, wäre gar nicht möglich ohne die Personalisierung von Werbung. Ist vielen wohl einfach nicht bewusst, anders kann ich es mir nicht erklären, dass man nicht versteht, warum die Firmen wie Google es machen.

Auch auf dieser Seite wird es wohl so sein, dass sie sich durch Google Ads finanziert, es sei denn, die Admins/Betreiber hier zahlen das aus eigene Tasche.

PJF16 schrieb:
Die EU kann nichts dafür, was Betreiber daraus machen. Tapatalk ist AFAIK noch nicht GPDR-Konform, aber arbeiten daran. Das Gesetz wurde vor zwei Jahren angekündigt. Hier ist also einzig und allein Tapatalk schuld, die vorher schon zwei Jahre Zeit hatten. Da kann weder die EU noch Android-Hilfe.de als Plattform etwas dafür. ;)
Wird Android-Hilfe denn Tapatalk wieder unterstützen, wenn Tapatalk ihr Geschäftsmodell, und ihre App wieder konform der neuen Verordnung machen? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür, denn ich habe bislang noch kein mobiles Template gesehen, was annähernd die Funktionalität wie Tapatalk biete.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Hier geht es weder um Tapatalk noch um die DSGVO
Wir haben bereits mehrfach zum Thema TT Stellung genommen unter anderem hier -> Diskussion: Tapatalk-Unterstützung endet, neues Feature: Push-Notifcations!

Es bringt gar nichts, jetzt alle anderen Threads mit dem Thema DSGVO und TT zu kapern, außer dass diese dann leider auch wegen OT geschlossen werden, oder die Beiträge gelöscht werden müssen.
Ich bitte also darum, sich hier wieder dem Thema zu widmen ("Braucht diese Forum eine eigene App").
 
Oben Unten