Immer noch kein EXIT-Button in der mobilen App?

Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi!

Das Thema war schon vor eniger
Zeit angesprochen worden.
In der mobilen App von Android-Hilfe
fehlt eindeutig ein EXIT-Button.
Man kann die App nicht einfach beenden
sondern muß mühsam mit der
Pfeil zurück-Taste wieder raus.

Bislang hat mir da der TasKiller ganz
gut geholfen - auch wenn ich die
Android-Hilfe-Mobilapp 3 oder 4x
killen mußte, ehe sie dann auch tatsächlich
beendet war. Seitdem ich nun Froyo
auf meinem Magic habe, geht das
nicht mehr. Da kann ich die Mobilapp
so oft killen wie ich will - ich komme
auf diesem Wege einfach nicht mehr
direkt raus...

Kann man da nicht endlich mal
Abhilfe schaffen? Mich nervt das sehr.

Dunkle Grüße ;)
Melle
 
Homie1990

Homie1990

Erfahrenes Mitglied
Melle Noire schrieb:
Hi!

Das Thema war schon vor eniger
Zeit angesprochen worden.
In der mobilen App von Android-Hilfe
fehlt eindeutig ein EXIT-Button.
Man kann die App nicht einfach beenden
sondern muß mühsam mit der
Pfeil zurück-Taste wieder raus.

Bislang hat mir da der TasKiller ganz
gut geholfen - auch wenn ich die
Android-Hilfe-Mobilapp 3 oder 4x
killen mußte, ehe sie dann auch tatsächlich
beendet war. Seitdem ich nun Froyo
auf meinem Magic habe, geht das
nicht mehr. Da kann ich die Mobilapp
so oft killen wie ich will - ich komme
auf diesem Wege einfach nicht mehr
direkt raus...

Kann man da nicht endlich mal
Abhilfe schaffen? Mich nervt das sehr.

Dunkle Grüße ;)
Melle
Du weißt schon das Taskkiller dem Android System mehr schaden statt helfen, oder ?

Als Alternative verwende doch Tapatalk
 
Deanna

Deanna

Lexikon
kleinerkathe schrieb:
Nur weil du(!) keinen brauchst, kannst du noch lange nicht auf "alle" schließen? :confused2:
EXIT Buttons machen nur Sinn in Apps wie z.B. Navi oder Wlan Radio. In einer App wie der Android-Hilfe App macht der überhaupt keinen oder nur sehr wenig Sinn.

Und ja, das ist meine persönliche Meinung.
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@ Hopper: Den TasKiller habe ich
in den letzten Monaten auch nur noch
für die mobile App von Android-Hilfe
benutzt. ;)

Einen EXIT-Button fände
ich schon sehr hilfreich. Denn wenn ich
jetzt zb diesen Beitrag schreibe und
dann vielleicht noch einen und noch
einen und dann vielleicht noch mehrere
Beiträge im Forum lese usw, dann kommen
ja schon etliche Seiten zusammen.
Und dann ist es für Euch OK, wenn Ihr
danach all die Seiten wieder zurück müßt
und die App nicht einfach direkt beenden
könnt? So ein EXIT-Button wäre da
doch wirklich ungemein praktisch -
einmal tippen und raus. Was spricht
da dagegen?
 
M

MatterInlets

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn es bei dir eine "Home"-Taste gibt nutze am besten die, um direkt wieder aufn Homescreen zu kommen.
Deinstalliere am besten des TaskKiller und schließe im Zweifel einfach die App über Einstellungen->Anwendungen-> And-Hilfe und aufs X.
Aber Deanna, wenn sich jemand das wünscht, muss man das ja nicht verallgemeinernd als unnütz abstempeln, auch wenn man es selbst nicht für nötig erachtet.
Leben und Leben lassen...
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@ Matter: Ja, eine Hometaste hab ich.
Ich probier das jetzt mal aus..
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Also nachdem ich jetzt die Hometaste
gedrückt hatte, war die App von
Android-Hilfe nicht mehr in der Liste
der derzeit aktiven Anwendungen.
Weder in den Einstellungen,
noch im TasKiller. Ich konnte die App
also nicht selbst beenden, mein Magic
tat das offenbar schon von ganz allein.

Allerdings: Wenn ich dann meine
Verknüpfung zu Android-Hilfe auf dem
Homescreen wieder angetippt habe,
beamte es mich direkt zurück in
diesem Thread. Also lief die App ja
doch noch irgendwo unterschwellig
weiter, oder?
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Das ist korrekt - dieser Mechanismus des Android-OS ist einer der großen Vorteile gegenüber der Konkurrenz... :)

Hast du dir den von Deanna weiter oben verlinkten Artikel einmal angeschaut? Android verwaltet den Arbeitsspeicher anders als die üblichen Desktop-Betriebssysteme; eine App, die nicht explizit geschlossen wird (weil sie das z.B. gar nicht vorsieht) verbleibt im RAM. Sobald das OS merkt, daß das RAM knapp wird, werden nicht mehr benötigte Apps aus eben diesem entfernt, so daß keine Engpässe entstehen. Wenn man per Taskkiller in diese ausgeklügelte Verwaltung eingreift, ist das oft kontraproduktiv (und kann zu merkwürdigen Problemen wie nicht funktionierende Wecker o.ä. führen). Dies ist auch der Grund für Deannas Aussage, daß einen Exit-Button eigentlich niemand braucht!

Hier ist noch ein interessanter Artikel dazu: Wie Android die Prozesse verwaltet – MyDroid.eu
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ahja. Man lernt nie aus... ;)
Was ich heute morgen - nachdem ich
das mit der Hometaste ausprobiert habe -
allerdings noch bemerkt habe:
Mein Magic hat sich 2x von allein
neu gebootet. Passiert ist mir das
beidemale auf Wer-kennt-wen.de -
wenn ich den Browser sehr beansprucht habe... Besteht da ein
Zusammenhang?
 
M

MatterInlets

Fortgeschrittenes Mitglied
also mit der Hometaste sollte das nichts zu tun haben. Die Taste ist ja eine natürliche Funktion des Handys und im Grunde völlig problemlos.
Kann eher sein, dass dein Browser Probleme macht.
Benutzt du den Standardbrowser, oder eine Browserapp, wie z.b. Opera?
 
Melle Noire

Melle Noire

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
ich benutze den Standardbrowser.
 
Oben Unten